Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows XP

GELÖST

Lokalen Benutzern das Installieren von Software verbieten unter WinXP

Mitglied: D1Ck3n

D1Ck3n (Level 2) - Jetzt verbinden

07.08.2012, aktualisiert 13:54 Uhr, 5010 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,
ich habe vor kurzem meine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration angefangen und bekomme nun meine ersten Lern-Aufgaben. Dazu gehört die Benutzerverwaltung unter Windows XP. Die Aufgabe lautet: "Lege 3 (lokale) Benutzer an, der Erste darf weder de- noch installieren, der Zweite darf nur mit Admin Login etwas installieren und der Dritte bekommt Adminrechte." Ich dachte mir, dass das nicht so schwer sein kann, aber irgendwie blicke ich momentan da nicht durch. Vielleicht denke ich auch nur um zu viele Ecken. Ich habe auch schon massiv gegoogelt, aber nichts gescheites gefunden. Über gpedit habe ich versucht bestimmten Gruppen bestimmte Rechte zu geben, aber ich habe dort keinen Punkt gefunden wo ich entscheiden kann, wer Software installieren darf und wer nicht. Daher meine Frage: Wie kann ich bestimmten Benutzern vorschreiben, ob sie etwas installieren dürfen oder nicht?

Danke für die Aufmerksamkeit!

Gruß D1Ck3n
Mitglied: nikoatit
07.08.2012, aktualisiert um 14:05 Uhr
Moin,

warum legst du nicht einfach 3 Benutzer an und fügst einen davon der Admin-Gruppe hinzu?
Abhängig von deiner Aufgabenstellung und euren Netzwerk: Entweder lokal oder in der Domäne.
Aufgabe erfüllt...

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
07.08.2012 um 14:10 Uhr
halli hallo hallöle D1Ck3n,

herzlich willkommen
Als erstes solltest Du das Konzept der Benutzer, Gruppen und deren Berechtigungen kennen(lernen).
Bei XP gibt es mehrere Gruppen, welche unterschiedliche Berechtigungen haben.

Zudem stellt sich die Frage, ob es sich um einen Rechner in einer Arbeitsgruppe (Workgroup) handelt, oder um ein Domänenmitglied. Da sich die Handlungsweise dann etwas anders gestaltet.


Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: D1Ck3n
07.08.2012 um 14:22 Uhr
Zitat von nikoatit:
Moin,

warum legst du nicht einfach 3 Benutzer an und fügst einen davon der Admin-Gruppe hinzu?
Abhängig von deiner Aufgabenstellung und euren Netzwerk: Entweder lokal oder in der Domäne.
Aufgabe erfüllt...

Gruß

Den Benutzer3 habe ich in die Admin-Gruppe aufgenommen. Im Netzwerk machen wir das über die Domäne, aber ich übe noch an einem lokalen Test-Rechner.

Zitat von Penny.Cilin:
halli hallo hallöle D1Ck3n,

herzlich willkommen
Als erstes solltest Du das Konzept der Benutzer, Gruppen und deren Berechtigungen kennen(lernen).
Bei XP gibt es mehrere Gruppen, welche unterschiedliche Berechtigungen haben.

Zudem stellt sich die Frage, ob es sich um einen Rechner in einer Arbeitsgruppe (Workgroup) handelt, oder um ein
Domänenmitglied. Da sich die Handlungsweise dann etwas anders gestaltet.


Gruss Penny.

Das lerne ich ja über die Aufgaben, die ich dafür bekommen habe^^
Das mit den Gruppen und deren Berechtigungen habe ich verstanden, ich habe auch schon eine eigene Gruppe Testweise erstellt, ich weiss nur nicht, wie ich den bestimmten Gruppen bzw. den Usern in der Gruppe bestimmte Rechte gebe, z.b. zu verbieten, dass sie etwas installieren. Es handelt sich um einen Rechner in einer Arbeitsgruppe.

Gruß D1Ck3n
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
07.08.2012, aktualisiert um 14:46 Uhr
Den Benutzer3 habe ich in die Admin-Gruppe aufgenommen. Im Netzwerk machen wir das über die Domäne, aber ich übe
noch an einem lokalen Test-Rechner.
Na dann hast du doch deine Aufgabe schon erfüllt...
Wenn die restlichen Benutzer keine Admins sind, dann sind sie natürlich nur Benutzer und dürfen nichts installieren...Fertig!
Dann meintest du noch "Der Zweite darf nur mit Admin Login etwas installieren"...
Also bleibt er auch ganz normal in der Benutzergruppe, weil du bei jedem User die Adminabfrage bekommen kannst:
"Shift" gedrückt halten, dann Rechtsklick auf z.B. die Setup.exe und dort im Menü "Ausführen als..." auswählen.
Eine Eigene Gruppe dafür oder für Benutzer die nichts installieren brauchst somit nicht, weil die Standardgruppe "Benutzer" genau dafür ist!
Bitte warten ..
Mitglied: D1Ck3n
07.08.2012 um 16:42 Uhr
Zitat von nikoatit:
> Den Benutzer3 habe ich in die Admin-Gruppe aufgenommen. Im Netzwerk machen wir das über die Domäne, aber ich
übe
> noch an einem lokalen Test-Rechner.
Na dann hast du doch deine Aufgabe schon erfüllt...
Wenn die restlichen Benutzer keine Admins sind, dann sind sie natürlich nur Benutzer und dürfen nichts
installieren...Fertig!
Dann meintest du noch "Der Zweite darf nur mit Admin Login etwas installieren"...
Also bleibt er auch ganz normal in der Benutzergruppe, weil du bei jedem User die Adminabfrage bekommen kannst:
"Shift" gedrückt halten, dann Rechtsklick auf z.B. die Setup.exe und dort im Menü "Ausführen
als..." auswählen.
Eine Eigene Gruppe dafür oder für Benutzer die nichts installieren brauchst somit nicht, weil die Standardgruppe
"Benutzer" genau dafür ist!

Ich denke aber, dass beim Benutzer2 direkt ein Anmeldefenster für den Administrator erscheinen soll wenn er etwas installieren will, denn laut Aufgabenstellung hat der Benutzer2 mehr Rechte als Benutzer1. Wenn ich beide in der Standardgruppe "Benutzer" habe unterscheiden sie beiden Benutzer aber rechtlich garnicht. Das kann doch so nicht richtig sein.

Ich denke später bei einer Domäne ist das doch auch anders, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
07.08.2012 um 17:47 Uhr
Zitat von D1Ck3n:
Ich denke aber, dass beim Benutzer2 direkt ein Anmeldefenster für den Administrator erscheinen soll wenn er etwas
installieren will,
Dann solltest du Vista/7 mit UAC einsetzen.
Dort kommt dieses Anmeldefenster automatisch, wenn der Benutzer zu wenig Rechte hat.
denn laut Aufgabenstellung hat der Benutzer2 mehr Rechte als Benutzer1. Wenn ich beide in der Standardgruppe
"Benutzer" habe unterscheiden sie beiden Benutzer aber rechtlich garnicht. Das kann doch so nicht richtig sein.
Doch, das ist richtig.
Jetzt gehst du aber zu den Benutzern (Menschen) und teilst dem 2. Benutzer eine Adminkennung mit, die er im Installationsfall einsetzen soll. Somit unterscheiden sich Benutzer 1 und 2.
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
08.08.2012, aktualisiert um 08:37 Uhr
Damit sollte alles gesagt sein und der Thread is durch!
Ich denke mal dein Ausbilder wird (hoffentlich) wissen, dass zwischen Benutzer1 und Benutzer2 somit unter XP kein Unterschied besteht (außer du teilst ihm wie goscho meint einen zweiten Account mit Adminrechten mit, welche er im Installationsfall einsetzen soll).
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
Usern auf WinXP Rechnern die Anmeldung verbieten
Frage von BerraBerraWindows Userverwaltung19 Kommentare

Hallo, wir haben letztens alle Rechner auf Win7 umgestellt bzw. neue gekauft. Wir haben im AD alle Computeraccounts der ...

Windows Server
Gpo Software installation verbieten
gelöst Frage von nullpeilerWindows Server11 Kommentare

Hallo Admins, ich test gerade GPOs und ihre Auswirkungen. Gesetz des falles alle User haben an einem Client lokale ...

Windows Server
Terminal Server, Lokale Software
gelöst Frage von 125275Windows Server6 Kommentare

Hallo zusammen Ich beschäftige mich gerade grundsätzlich mit dem Thema Terminalserver, RDP Verbindungen, usw. Dazu lese ich gerade das ...

Windows Server
Ordnerrechte für lokale Benutzer
Frage von MasterSchlumpfWindows Server1 Kommentar

Hallo zusammen, ich möchte innerhalb unserer Domäne einen Ordner für alle Mitarbeiter freigeben. Leider gibt es einen Teil, welcher ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 2 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 2 TagenSicherheit10 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...

Batch & Shell
Shell-Skript - Syntax error: Unterminated quoted string
Frage von newit1Batch & Shell13 Kommentare

Hallo Ich schreibe ein Skript das eine CSV-Datei in eine mySQL Datenbank schieben soll. Bekomme nach start des Skrips ...

E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Windows Server
DNS Forwarding an andere Domäne
Frage von detox91Windows Server9 Kommentare

Hallo, für Testzwecke haben wir bei uns eine zweite Windows Domäne (B.local) aufgebaut, welche komplett unabhängig und isoliert der ...