Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Lokalen Drucker unter VPN Einrichten und freigeben

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: MickMan

MickMan (Level 1) - Jetzt verbinden

24.10.2012, aktualisiert 01:51 Uhr, 5789 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo an Alle,
ich weiss, die Frage liest sich "läppisch" aber leider verbirgt sich da eine große Problematik und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Meine Frau arbeitet via Internet von Frankreich aus für eine Zeitung in Deutschland. Sie hat einen Rechner bekommen auf dem der Remote Desktop läuft unter Windows XP Pro. Alles ist vorinstalliert und konfiguriert worden und funktioniert. Nun braucht sie einen lokalen Drucker (in Frankreich) und möchte diesen auch im Remote Desktop benutzen und genau das funktioniert nicht. Ich habe ihr den Drucker unter WinXP angeschlossen, eingerichtet, keine Probleme. Sobald sie über VPN den Remote Desktop aufruft ist der Drucker verschwunden trotz Freigabe.

Auf die Drucker in Deutschland hat sie Zugriff und kann dort ausdrucken, aber nicht in Frankreich auf dem eigenen.

Sie hat Adminrechte (Als Benutzer und als User) aber der Drucker ist nicht vorhanden. Verlässt sie VPN und Remote Desktop ist er da und funktioniert, alles normal und einwandfrei. Mit Verlaub, ich komme mir vor wie ein Idiot denn ich komme der Sache einfach nicht auf die Schliche und über Microsoft habe ich keine Info's darüber oder ein derartiges Problem gefunden. Nun seid ihr meine "letzte Hoffnung", ehrlich, weiss einfach nicht weiter und mache das nicht zum ersten mal. Habe alles probiert und bin mit meinem Latein am Ende.

Nochmal ganz kurz zum Ablauf:
Sie macht den Rechner an, System fährt normales WinXP Pro hoch, der Drucker ist da und kann benutzt werden, alles normal.

Sie startet VPN um mit dem Remote Desktop sich nach Deutschland zu verbinden, der Drucker ist weg trotz aller relevanten Freigaben. Sie kann lediglich in einen Virtuellen Drucker (Datei) drucken, was ihr aber nicht weiterhilft. Sie kann auf alle Laufwerke und Drucker in Deutschland zugreifen, keine Probleme, kann aber nicht auf die lokale (in Frankreich) Festplatte C: zugreifen solange sie mit dem Remote Desktop via VPN verbunden ist.

Sie meldet sich vom Remote Desktop und VPN ab, der Drucker ist da, alles normal, erscheint unter den Freigaben. Kein Virtueller Port, LPT1 (Parallel Drucker). Ich habe auch andere Ports (LPT2,LPT3) probiert, das Problem bleibt. Treiber für den Drucker sind auf dem aktuellen Stand.

Die "IT-Spezi's" der Zeitung in Deutschland haben auch keine Antwort oder Lösung. Die haben das System eingerichtet und betreuen die Lokalen Rechner und Server der Zeitung und haben ihr den Rechner eingerichtet und zur Verfügung gestellt, ist also ein Firmenrechner, kein Privater, soviel dazu.

Es wäre toll wenn hier jemand eine Lösung parat hat und mir (und meiner Frau) weiterhelfen kann. Ich danke euch im voraus für eure Mühe.

Beste Grüße

MickMan
Mitglied: 2hard4you
24.10.2012 um 06:47 Uhr
Moin,

welche VPN-Software wird benutzt?

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
24.10.2012, aktualisiert um 08:44 Uhr
Hi Mickman,

manchmal gibt es in den Einstellungen weiteres.
Beim Microsoft Client, und Remote Desktop, die Beschreibung hört sich so an, kann man angeben, ob RDP lokale Resourcen nutzen kann.
Aber da gibt es ja noch den VPN-Client vom Host-PC. Auf dem muss zwangsläufig auch eine lokale Resource freigeben sein. Es sit nämlcih durchaus sinnvoll so etwas in einem VPN zu verbieten. Dann läuft nämlich jeglicher internetverkehr verschlüsselt über die Firmenfirewall.

Letzter Ausweg: den lokalen Drucker über das Firmennetzwerk erreichen, also quasi doppelten Verkehr verursachen.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: WolfgangKirn
24.10.2012 um 08:53 Uhr
Hallo Mickman,

auch für mich hört es sich an, als ob in der Microsoft RDP-Verbindung die lokalen Ressourcen nicht aktiviert sind (Optionen - Reiter Lokale Ressourcen). Und dann gibt es noch die Falle, dass auf beiden Seiten (Terminalclient und Euer PC in Frankreich!) der passende Druckertreiber installiert sein (und zwar identisch, meine mich zu erinnern, dass ich mal über 32 und 84 Bit gestolpert bin) .

Wolfgang Kirn
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
24.10.2012 um 09:11 Uhr
Hallo,

ist unter bei RDP unter Optionen > Lokale Ressourcen > Haken bei Drucker freigeben gesetzt...

Maik
Bitte warten ..
Mitglied: MickMan
24.10.2012 um 18:27 Uhr
Hallo "2hard4you",
muss leider gestehen das ich Version nirgend finden konnte.

Viele Grüße, MickMan
Bitte warten ..
Mitglied: MickMan
24.10.2012 um 18:30 Uhr
Hallo Netman,
ich hatte das auch schon gedacht, das die in Deutschland voll auf Sicherheit gesetzt haben, was auch gut ist. Doppelter Netzverkehr dürfte wirklich der letzte Ausweg sein, was allerdings nicht gerade optimal ist. Danke dir für deine Antwort.

Beste Grüße, MickMan
Bitte warten ..
Mitglied: MickMan
24.10.2012 um 18:35 Uhr
Hallo Wolfgang,
die lokalen Resourcen sind aktiviert, hatte ich nachgeschaut. Die Treiber sind auch in Deutschland installiert, hatte da schon im März nachgefragt, ebenfalls in 32-Bit. Wie ich schon geschrieben habe, bin wirklich ratlos.
Danke dir für deinen Beitrag.

Beste Grüße, MickMan.
Bitte warten ..
Mitglied: MickMan
24.10.2012 um 18:37 Uhr
Hallo Brammer,
ja, ist aktiviert, auch das lokale Laufwerk C:, welches auch nicht angezeigt wird. Du kannst dir nicht vorstellen was ich schon für Klimmzüge gemacht habe, ehrlich, trotzdem Danke für deinen Tip.

Beste Grüße, MickMan.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Drucker einrichten und für die Clients freigeben.
Frage von ganymedWindows Netzwerk6 Kommentare

Hallo, bisher weise ich meine Drucker über ein Startscript zu, das dann über ein VB Script die Drucker verbindet. ...

Netzwerkgrundlagen
Lokaler Client-Drucker über Druckserver freigeben?
gelöst Frage von QugartNetzwerkgrundlagen7 Kommentare

Hallo zusammen! Ich hab mal wieder eine einfache Frage. Folgendes Szenario: Drucker 1 hängt per USB an PC 1 ...

Windows Server
Druckverwaltung 2012 mit freigebenen Drucker
Frage von lcer00Windows Server11 Kommentare

Hallo liebes Forum, ich habe da ein kleines Problem mit dem Windows Druckerserver / Druckerverwaltung: Folgendes Szenario: PC mit ...

Netzwerkmanagement
Geräte hinter VPN Server freigeben
Frage von sschultewolterNetzwerkmanagement12 Kommentare

Hallo, ich habe derzeit ein Problem, dass diverse Geräte hinter einem VPN Server nicht auftauchen. Auf die Geräte der ...

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz

Weitere Inforamtionen zum Sicherheitsproblem BeA

Information von Penny.Cilin vor 38 MinutenDatenschutz

Im folgenden ein weiterer Bericht über die Sicherheitsprobleme von Bea. Fataler Konstruktionsfehler im besonderen elektronischen Anwaltspostfach Gruss Penny

Windows 10

Systemdienste behalten nach Win10 inplace-Upgrade nicht die ggf. modifizierte Startart bei

Tipp von DerWoWusste vor 2 StundenWindows 103 Kommentare

Stellt Euch vor, Ihr habt ein Win10 System und modifiziert dort die Startart von Systemdiensten. Zum Beispiel wollt Ihr ...

Microsoft Office

Deaktivieren von Startbildschirm und Backstage-Ansicht in Office 2016 per Batch-Datei

Anleitung von SarekHL vor 5 StundenMicrosoft Office17 Kommentare

Guten Morgen zusammen! Ich habe mir gestern (auch mit Hilfe dieses Boards) ein Script gebastelt, um in Office 2016 ...

Erkennung und -Abwehr

Sicherheitslücke Spectre und Meltdown: Status prüfen

Anleitung von Frank vor 11 StundenErkennung und -Abwehr2 Kommentare

Nach all den Updates der letzten Woche sollte man unbedingt auch den Status prüfen, ob die Sicherheitslücken Spectre, Meltdown ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
NTFS-Berechtigung
Frage von Daoudi1973Netzwerke23 Kommentare

Hallo zusammen und frohes neues Jahr (Sorry, ich bin spät dran) Meine Frage: 1- Ich habe einen Ordner im ...

Microsoft Office
Deaktivieren von Startbildschirm und Backstage-Ansicht in Office 2016 per Batch-Datei
Anleitung von SarekHLMicrosoft Office17 Kommentare

Guten Morgen zusammen! Ich habe mir gestern (auch mit Hilfe dieses Boards) ein Script gebastelt, um in Office 2016 ...

Drucker und Scanner
Gesucht DIN A3 Drucker
Frage von NebellichtDrucker und Scanner15 Kommentare

Hallo, ich möchte einen neuen DIN A3 Drucker kaufen. Um ab und zu, ca. 1 mal die Woche Farbausdrucke ...

E-Business
Bankgeheimnis abgeschafft - wie kann ich mich wehren?
Frage von honeybeeE-Business13 Kommentare

Hallo, ich nehme Bezug auf diesen Artikel: Als ich das gelesen habe, wurde mir schlecht Es geht ja niemanden ...