Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Lokales Konto vor der Einbindung in die Windows Domäne

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: mike7050

mike7050 (Level 2) - Jetzt verbinden

22.05.2014, aktualisiert 19:51 Uhr, 1581 Aufrufe, 4 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

ich bin gerade bei der Umstellung von Windows XP auf Windows 7 mit sechs Clients im Netzwerk.

Ich möchte einen Client vorab erst lokal im Netzwerk betreiben bevor er der Windows Domäne beitritt.

Meine Frage:

Wenn ich ein Konto lokal erstelle:

Mit Benutzername: user1

Was passiert dann wenn ich dann einen Benutzer im Aktive Directory anlege der genauso heißt also user1 und dieser sich dann schlussendlich in der Domäne anmeldet. Gibt es dann einen
Benutzerkonflikt oder...?

Der Grund dieses Vorhabens ist es erst die Clients von Windows XP auf Windows 7 zu verändern.

Möchte nur vorsichtig sein und nicht gleich alle Schritte auf einmal machen.

Gruß
Mike
Mitglied: BirdyB
LÖSUNG 22.05.2014, aktualisiert um 19:51 Uhr
Hallo Mike,

Es gibt keinen Konflikt, da es sich ja einmal um CLIENT\user1 handelt und um DOMÄNE\user1, das sind vollkommen verschiedene Bereiche...

BG

Berthold
Bitte warten ..
Mitglied: mike7050
22.05.2014 um 19:52 Uhr
Hi,

okay - Danke

GLG
Mike
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
22.05.2014 um 19:55 Uhr
N'Abend.
Zitat von mike7050:
[...]Der Grund dieses Vorhabens ist es erst die Clients von Windows XP auf Windows 7 zu verändern.
Möchte nur vorsichtig sein und nicht gleich alle Schritte auf einmal machen.

Mit lokalen Benutzerkonten handelst du dir aber reichlich Ärger ein - wie @BirdyB schon geschrieben, ist der lokale Benutzer User1 ein ganz anderer als der Domain-Benutzer User1. Heisst im Umkehrschluss: Alles, was du für den lokalen Benutzer User1 einrichtest ist "weg", wenn sich der Domain-Benutzer User1 anmeldet und vice versa.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
LÖSUNG 23.05.2014, aktualisiert 15.06.2014
Zitat von jsysde:

N'Abend.
> Zitat von mike7050:
> [...]Der Grund dieses Vorhabens ist es erst die Clients von Windows XP auf Windows 7 zu verändern.
> Möchte nur vorsichtig sein und nicht gleich alle Schritte auf einmal machen.

Mit lokalen Benutzerkonten handelst du dir aber reichlich Ärger ein - wie @BirdyB schon geschrieben, ist der lokale Benutzer
User1 ein ganz anderer als der Domain-Benutzer User1. Heisst im Umkehrschluss: Alles, was du für den lokalen Benutzer User1
einrichtest ist "weg", wenn sich der Domain-Benutzer User1 anmeldet und vice versa.

Cheers,
jsysde

Dafür hat Microsoft ein tolles Tool, was sich "Windows Easy Transfer" nennt erfunden ;)
Damit kann man die Profile übernehmen und auch aus lokalen Profilen ein Domänen Profil basteln.


Mfg.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
RedHat, CentOS, Fedora
gelöst CentOS 7 als Datengrab in Windows-Domäne (SBS2011) geht auf einmal nicht mehr (12)

Frage von sirhc4022 zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Windows Server
gelöst Neue Windows Domäne - Namensgebung (6)

Frage von jojo0411 zum Thema Windows Server ...

Windows 10
E-Mail-Adresse bzw. Konto bei Windows 10 ändern (7)

Frage von Schwedenbitter zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
Windows-Domäne und CloudFlare für Webseite (7)

Frage von d4shoerncheN zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(9)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange 2016 Standard Server 2012 R2 Hetzner Mail (36)

Frage von Datsspeed zum Thema Exchange Server ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Mit Veracrypt eine zweite interne (non-system) Festplatte verschlüsseln (10)

Frage von Bernulf zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Internet Domänen
Nameserver ein Geist? (6)

Frage von zelamedia zum Thema Internet Domänen ...

Microsoft Office
Übertrag in eine andere Tabelle (6)

Frage von charmeur zum Thema Microsoft Office ...