Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Im lokales Netzwerk NAS zu NAS per FTP Dateien übertragen

Frage Netzwerke

Mitglied: sesama

sesama (Level 1) - Jetzt verbinden

20.04.2010 um 09:29 Uhr, 7651 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

die Übertragungsrate in meinem lokalen Netzwerk von NAS zu NAS per Explorer-Kopie ist unerträglich langsam. Beide NAS unterstützen FTP.

Frage: Wie kann ich per FTP Dateien zwischen beiden NAS Daten austauschen und erhöht sich hierdurch der Datendurchsatz?

Grüße!
Mitglied: aqui
20.04.2010 um 09:39 Uhr
Ein NAS ist FTP Server und ein NAS ist FTP Client...so einfach ist das !!
Die FTP Server Funktion hat fast jedes gute NAS an Bord. Ob das NAS auch FTP Client sein kann ist vom Hersteller Modell bzw. deren Features logischerweise abhängig !
Da du uns das ja nicht mitteilst haben wir auch keine Chance für dich das handbuch zu lesen und diese Frage für dich zu beantworten.
Ein FreeNAS z.B. hat diese Option !
http://freenas.org/freenas
Das das Kopieren via SMB/CIFS strunzlangsam ist ist klar, den SMB nutzt nur kleine Pakete für den Datentransfer. Das ist allseits bekannt und ein generelles Grundproblem von SMB/CIFS.
Bitte warten ..
Mitglied: MStege
20.04.2010 um 09:39 Uhr
Hi,

Sind die in einem AD? Funktioniert DNS einwandfrei auf zu den Speichern?
Ich wüste jetzt nicht das man hier was am Gerät einstellen könnte aber lösen könnte man das über ein Script von einem Server oder Client aus.

gruß mstege
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
20.04.2010 um 09:42 Uhr
Hi
ftp ist ein sehr durchsatzstarkes Protokoll. Damit es läuft brauchst du einmal einen Client und einmal einen Server (der dürfte da schon drauf sein). [ftp clients sind aber recht unschön ganze Ordnerstrukturen zu übernehmen]
Gegenfrage: hast du durchsatzprobleme (das liegt meist an der schwachen Hardware, siehe Buffalo oder Netgear) oder wieso nutzt du kein rsync? Das ist speziell dafür da und macht das hervorragend (habe sowas zwischen Standorten als offsite Backup im Einsatz)
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: sesama
20.04.2010 um 09:59 Uhr
Hallo,

NAS1 = Buffalo LS-GL
NAS2 = Netgear Ready-NAS-Duo 2110

- Vom alten NAS1 sollten ca. 400 GB Daten auf das neue NAS2 geschaufelt werden.
- Beide unterstützen FTP, kann jedoch nicht erkennen ob sich einer zum Client degradieren lässt.
- NAS2 hat sogar den rsync implementiert und als aktiv gekennzeichnet. Habe jedoch keine Ahnung, wie man damit arbeitet.

Sieht wohl so aus, als ob keiner der beiden sich als FTP-Client einstellen lässt. Hat jemand einen alternativen detaillierten Workflow zur Hand?

Grüße!
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
20.04.2010 um 10:19 Uhr
Hi
da ich beide NAS bereits einsetzen musste (mit enorm entäuschenden Performancewerten, jeweils gerade mal 10 (=Buffalo)-20MB/s (Netgear) via CIFS und Joumbo Paketen), würde ich via rsync auf einem Client C von NAS1 anbinden und dort dann auf NAS2 schieben/syncen; der Syntax ist super simpel. Wenn's dir nur um die Performance geht, wird es wohl nicht viel besser da die NAS einfach zu schwache Hardware haben (und keine Hardware um RAID umszusetzen) um viel Performance zu geben...
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (11)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...