Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Lotus Notes o.ä. als Open Source

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: Jan1986

Jan1986 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.10.2006, aktualisiert 20:48 Uhr, 7097 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,
ich bin nebenbei in einem mittelständischen Handwerksbetrieb tätig, 35 Angestellte davon 6 Bürokräfte. Diese Tage kam der Chef zu mir er hätte bei jemanden sowas tolles gesehen wo man Nachrichten hinterlassen könnte wenn jemand angerufen hätte, und meinte ob es nicht möglich wäre das bei uns auch einzuführen. Nach langem hin und her habe ich herusgefunden dass es sich um Outlook handelte. Anscheinend waren die Benachrichtigungen einfach nur E-mails. Desweiteren wollte jeder die E-mails lesen die bisher nur an einem PC ankamen.
Also hab ich mich im Internet mal schlau geamcht und bin auf Microsoft Exchange gestoßen.
Aber irgendwie alles zu teuer.
Lotus Notes wäre ja optimal. Da kenn ich mich auch mit aus, nur auch zu teuer.
Gibts ne Open Source möglichkeit das zu realisieren welche nicht Browserbasiert ist?
Es gibt keinen Server, nur einen einfachen Windows XP der als "Dateiserver" fungiert!


Grüße
Mitglied: hackfresse1703
26.10.2006 um 13:58 Uhr
naja wenns ein bissel was kosten darf, mietet euch doch exchange accounts kosten ca. 10 € pro account

ist dann entweder über outlook zu nutzen (braucht Lizenzen)

oder über OWA (Outlook Web Acces) mit identischem Funktionsumfang
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
26.10.2006 um 13:58 Uhr
Hi,

falls ich dich richtig verstanden habe, geht es nur um die Mail-Verwaltung?!
Dann solltest du dich mal bei AVM nach KEN! umsehen.

[Edit: Wenns nichts kosten darf, wäre evtl. auch Jana was für dich.]

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: frost3006
26.10.2006 um 14:14 Uhr
Als Email Client kann ich dir Thunderbird empfehlen (falls ihr nicht Outlook im Office Paket enthalten habt)
Bitte warten ..
Mitglied: hackfresse1703
26.10.2006 um 14:24 Uhr
jetzt checke ich es! einfach nur ne mailfunktionalität?

www.web.de

35 kostenlose freemailaccounts buchen

outlookexpress konfigurieren

fertsch


soll es wirklich soeinfach sein? oder wollt ihr auch gemeinsame termine und ressourcen verwalten? gibt es eigentlich ein lan und breitbandiges internet ?
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
26.10.2006 um 14:25 Uhr
also mal ganz langsam:

wenn ALLE mitarbeiter emails lesen sollen, die in einem zentralen account auflaufen, wie z.b. info@kaluppke.de brauchst du einen mailserver und imap anbindung. es gibt zwar möglichkeiten das mit outlook hinzutricksen, halte ich bei 35 clients aber nicht für sinnvoll.

als freie mailserver würden sich anbieten: hmail server, sme mailserver und janaserver. je nach bedarf unterstützen diese produkte auch spamfilterung, virenfilter, kleine firewalls und proxy. avm ken würde sicher auch noch gehen als preiswerte kommerzielle lösung, ist aber in meinen augen eher für kleinstfirmen geeignet und nichts für umgeb8ungen mit 35 MA.

weiterhin: warum nicht browserbasierend? das spart jede menge installations-aufwand.

egroupware z.b. ist eine browserbasierende groupwarelösung die einen zentralen emailversand, terminkalender, eventmeldungen wie z.b. anruflisten, projekt-module etc unterstützt. einzige voraussetzung: ein mailserver muss vorhanden sein. kann man in <30 minuten unter windows mit XAMPP betriebsbereit machen.

von daher: eigenen mailserver aufsetzen, ggf egroupware dazunehmen.
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
26.10.2006 um 14:31 Uhr
@Supaman:

Ohne jetzt Werbung für KEN! oder andere Produkte machen zu wollen,
unsere Firma hat eine ähnliche Mitarbeiterzahl, wie die oben genannte und KEN! leistet hier schon seit Jahren gute Dienste. Die Aussage von AVM zur Userzahl lautete übrigens bis 500!
Wobei ich mir das dann doch nicht mehr vorstellen kann!

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: hackfresse1703
26.10.2006 um 14:33 Uhr
@ Jan1986 was soll´s denn nun sein? Groupware oder einfache e-mail funktionalität?
Bitte warten ..
Mitglied: Ragazzo
26.10.2006 um 14:38 Uhr
@hackfresse: Es geht hier um Unified Messaging, d.h. der Chef meinte ein Anrufbeantworter im Outlook....

Schau Dir mal David von Tobit Software an ....
Kostet gleich viel wie KEN von AVM, kann aber alles besser und hat einen größeren Funktionsumfang (Anrufbeantworter/Voice, Fax, eMail, SMS, Groupware, etc.) und das alles auch gekreuzt z.B. Voice to Mail, eMail to SMS, etc. )

http://www.tobit.de
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
26.10.2006 um 14:48 Uhr
Lotus Notes dürfte für 35 User wirklich zu teuer und zu aufwendig sein. Und ohne einen relativ dicken Server geht mit Notes nicht viel.
Exchange ist aus meiner Sicht ein aufgemotzter MailServer mit einer Kalenderfunktion. Dafür finde ich den auch viel zu teuer und zu aufwendig (habe nur selten einen MSExchange gesehen der sauber konfiguriert war).

Um kleinere Nachrichten für bestimmte Personen zu hinterlassen ist vielleicht ein Instant Messenger nicht dumm. Wildfire ist da eine Möglichkeit, als Client dazu Gaim, beides ist kostenfrei zu bekommen.
Alternativ geht es auch noch simpler mit Skype, hier musst Du nur die Skype Software installieren und kannst nebenzu auch noch telefonieren. Sicherheitstechnisch habe ich allerdings so meine Bedenken bei Skype, auch wenn bisher noch nicht viel bekannt geworden ist (Sorry, bin Paranoiker was Sicherheit angeht).

Als Groupware kannst du z.B. OpenGroupware einsetzen. Evtl. ist aber ein WebCalender da besser. Selbermachen mit WebCalendar oder einfach den Google Kalender benutzen.

Noch eine Möglichkeit für einen Kalender ist das Mozilla Sunbird Projekt:
http://www.mozilla.org/projects/calendar/sunbird/l10n_download.html
bzw. http://www.sunbird-kalender.de/

Was gemeinsame EMail-Konten angeht:
Das IMAP Protokoll ermöglicht die gemeinsame Nutzung von Mails. Mit dem Zugriff via POP3/ gibts da "logistische" Probleme.
Viele Anbieter (web.de / gmx) bieten zwar IMAP, verhindern aber dass man sich merhfach anmeldet. Ich habe zuhause eine DSL-Paket mit Email von 1&1. Hier klappts von mehreren Rechnern aus. Als Mailclient benutze ich Thunderbird oder hin uns wieder das Web-Frontend.
Alternativ kannst Du natürlich einen Firmeninternen IMAP Mailserver aufsetzen. Die Verwaltung ist aber alles andere als einfach. Der Mercury Mailserver läuft auch auf XP, ob der aber IMAP kann weiss ich nicht mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: Netscape
26.10.2006 um 20:48 Uhr
Hi,
schau dir mal SCALIX an. Die Community Edition ist frei, hat aber natürlich auch nicht den vollen Funktionsumfang. Aber das sollte reichen. Habs selber noch nicht getestet, sieht aber ganz interessant aus.


http://www.scalix.org
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
VB for Applications
VBS Script zum versenden mehrerer Verknüpfungen zu Dateien per Lotus Notes

Frage von Sentinel87 zum Thema VB for Applications ...

Sonstige Systeme
gelöst DMS Open Source oder günstig on Premise (12)

Frage von PharIT zum Thema Sonstige Systeme ...

Multimedia & Zubehör
Esker Fax Services für Lotus Notes

Frage von Hendrik2586 zum Thema Multimedia & Zubehör ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...