Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

LSI 9260-4i Controller cache discarded due to memory battery problems

Mitglied: dake84

dake84 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.06.2014 um 15:18 Uhr, 5131 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,
ich bekam gerade einen Anruf einen meiner Kunden: Server nicht erreichbar und piepst erbärmlich. Monitor schwarz. Nach einem Neustart meldet der MegaRAID Manager folgendes:

Controller ID: 0 Controller cache discarded due to memory/battery problems

Zudem einige Einträger in der Ereignisanzeige NTFS Event ID 130, Dateisystemstruktur auf Volume C: repariert.

Vor 1-2 Monaten ist schonmal eine Platte aus dem RAID 5 Verbund geflogen. Die Cold Spare ist dabei ordnungsgemäß eingesprungen. Nachdem ich vor Ort war und die "defekte" Platte einmal aus dem Slot gezogen und wieder eingesteckt habe funktionierte sie wieder einwandfrei. Da ser Server im Frühstücks/Pausenraum des Kunden steht bin ich von "gröberer" Behandlung, Putzfrau oä ausgegangen die am Server gewackelt hat. Mit der Fehlermeldung von Heute könnte es auch natürlich an einem defekten Cache liegen.

Wie würdet ihr vorgehen? Das RAID steht im Manager nun wieder ordnungsgemäß auf Healthy und der Server läuft, ein gutes Gefühl habe ich dabei aber nicht :/

Wenn der Cache des Controllers wirklich hin ist bleibt ja eigentlich nur der Austausch des kompletten Controllers. Alternativ habe ich noch in einer Firmwarebeschreibung für Firmware "12.12.0-0077" von LSI folgendes gefunden:

Bug Fixes and Enhancements:
...
LSIP200125315 (DFCT) CacheOffload : Controller cache discarded due to memory/battery problems.
...

Der Controller läuft noch mit FW 12.11.0-0016.

Würdet ihr eiskalt den Controller austauschen oder ein FW-Update auf dem Controller mit VERMUTLICH defektem Cache durchführen? Oder habt ihr evtl. noch ganz andere Ideen auf die ich nicht komme?

Der Server ist ein TAROX aus dem Jahr 2011 mit SBS 2008.

Gruß

dake
Mitglied: Jochem
23.06.2014 um 15:32 Uhr
Moin,

ist da noch eine Option "MegaRAID LSIiBBU07" installiert? Wenn JA, wovon ich bei einem TAROX-Gerät ausgehe, dann lies Dir bitte noch einmal die Fehlermeldung laut vor.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
23.06.2014 um 15:46 Uhr
Hallo,

Zitat von dake84:
Controller ID: 0 Controller cache discarded due to memory/battery problems
Könnte es auch die Bakterie sein?

könnte es auch natürlich an einem defekten Cache liegen.
Welche cache? Von der Festplatte? Controllerkarte? RAM? CPU?

ein gutes Gefühl habe ich dabei aber nicht :/
Da gibt es was von Ratiopharm....

Wenn der Cache des Controllers wirklich hin ist bleibt ja eigentlich nur der Austausch des kompletten Controllers.
Richtig.

Würdet ihr eiskalt den Controller austauschen
Auch Lauwarm oder Heiß ist es möglich.

oder ein FW-Update auf dem Controller mit VERMUTLICH defektem Cache durchführen?
Du willst das wir DEINE Entscheidung treffen? Du kennst deine Vereinbarung mit deinen Kunden. Du kennst deine Vereinbarung mit deinenn Lieferanten TAROX und was du dort gekauft hast. TAROX mal angerufen? 0231/98 98 0-700 oder http://www.tarox.de/index.php?id=190 (Und ja, die wissen was die tun)

Der Server ist ein TAROX aus dem Jahr 2011 mit SBS 2008.
Dann hast du ja noch Garantie....

TAROX anrufen
Cache Riegel tasuchen
Firmware updaten
Controller tauschen

Entscheide du. Du kennst deine Verträge mit deinen Kunden und was du denen Versprochen hast und wie du nun zu Handeln hast.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: dake84
23.06.2014 um 15:49 Uhr
Hallo Jochem,
schonmal danke für deine Antwort. In dem Server wurde wohl (warum auch immer) keine BBU verbaut. Jedenfalls bekomme ich im Manager keine angezeigt. Meinst du die Fehlermeldung kommt durch den Hard-Reset und den daraus resultierenden Datenverlust im Cache durch die fehlende BBU? Würde natürlich Sinn machen ;)
(Habe ich vergessen zu erwähnen: diese Meldung kam schonmal, das war wohl anfang des Monats, bin nur heute das erste mal seit 4 Wochen wieder arbeiten...).

/PS: dass der Betrieb des Controllers ohne BBU suboptimal ist weiß ich, habe ich dem Kunden auch schon nahe gelegt, er lässt sich nur noch etwas Zeit mit dieser "großen" Investition.
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
23.06.2014 um 15:59 Uhr
Moin,

also wenn Du dem Controller das Netz unterm Hintern wegziehst (Hard-Reset), ist die Fehlermeldung klar. Dann hast Du bzw. Dein Kunde bisher mehr Glück als Verstand gehabt, daß das System so lange ohne Unterbrechung gelaufen ist. Bevor ich auch nur noch eine Aktion an dem System vornehmen würde, käme erst einmal die Backup-Batterie für den LSI rein.

Gruß J chem

BTW: Hoffenlich hängt vor der Kiste noch ne USV, oder wäre das auch eine zu "große" Investition gewesen?
Bitte warten ..
Mitglied: dake84
23.06.2014 um 16:23 Uhr
Ja, eine USV ist vorhanden. Ich werde morgen mal vor-Ort gut zureden die BBU nachzurüsten (150€ oder was das Ding kostet ist ja nicht die Welt, das Argument "Bisher läuft es doch auch ohne und hat immer funktioniert" wird aber auch gerne bei kleinen Investitionen hervorgeholt...).
Wenn die Fehlermeldung natürlich nicht bzw. nur berechtigterweise wegen fehlender BBU und Kaltstart ausgegeben wird wäre natürlich die Frage wieso der Server nicht mehr reagiert hat. In den Logs habe ich sonst nichts auffälliges gefunden.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
23.06.2014 um 16:34 Uhr
Hallo,

Zitat von dake84:
nur berechtigterweise wegen fehlender BBU und Kaltstart
DAS steht in den Ereignissprotokollen deines SBs drin. Garantiert. Und sicher das den dort jemand duch herum wackeln den LSI dazu brachte seinen Dienst vorsichtshalber einzustellen und Lauthals um Hilfe zu schreien?

natürlich die Frage wieso der Server nicht mehr reagiert hat.
Dem solltest du nachgehen, vorallem wenn dein
In den Logs habe ich sonst nichts auffälliges gefunden.
tatsächlich nichts über ein unerwartetes herunterfahren seitens der Putzfrau oder andere Mitarbeiter zu finden ist. Ein Server bleibt nicht ohne Grund stehen. Un ob dein Server dort ein BBU hat oder wenn doch diese eben Defekt ist, wir können es nicht wissen. Dazu fehlen uns Informationen. Aber die Jungs von TAROX könnne in ihren unterlagen sehen und dir sagen ob diese dort eine BBU verbaut haben....

Du solltest ergründen was dort genau passierte und wie es sich genau äußerte.

Und ja, auch eine BBU oder Cache Modul oder ontroller geht schon mal kaputt.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Vmware
ESX Performance Probleme LSI 9260-4i
gelöst Frage von geforce28Vmware8 Kommentare

Hallo Leute, ich stehe vor einen Problem, wo ich jetzt schon mehrere Tage zu Gange bin, aber leider einfach ...

Festplatten, SSD, Raid
LSi 9260-4i RAID0 clonen
gelöst Frage von admanniFestplatten, SSD, Raid7 Kommentare

Hallo Gemeinde, folgendes Szenario: An einem LSi 9260-4i RAID Controller hängen 2x 120GB SSDs im RAID0 Verbund mit installiertem ...

Festplatten, SSD, Raid
OnBoard Raid vs. Raidcontroller LSI 9260-4i
gelöst Frage von MaffiFestplatten, SSD, Raid8 Kommentare

Hallo Liebe Admins, ich habe ein MainBoard Supermicro S1150 X10SLM+-F-B 1, und möchte dort mit Server SSDs ein Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
RAID Erweitern LSI MegaRaid 9260 4i
gelöst Frage von KodaCHFestplatten, SSD, Raid2 Kommentare

Hallo zusammen Ich habe den obengenannten RAID schon oft erweitert. Unterdessen ist er mit mehreren 3 TB Platten ausgestattet ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 4 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 3 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit13 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen10 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS10 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...