Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

LTE-Verbindung

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: IT-Michi

IT-Michi (Level 1) - Jetzt verbinden

28.10.2009 um 08:02 Uhr, 8991 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo erstmal;)
ich hab mich hier angemeldet weil ich ein Internet Problem habe.
ich wohne in einen Internat leider habe ich keinen telefon/internet anschluss
da meine Freunde auch dieses Problem haben aber sich nicht mit den PC so fit
möchte ich ein W-LANNetz aufbauen

Da die Verbindung über UMTS nur begrenzt gut ist möchte ich auf LTE warten.
meine Frage ist jetzt: ab wann ist LTE ungefähr flächendeckend in Deutschland verfügbar und kann ích über diese LTE verbindung und meinen Laptop/ PC eine W-LAN verbindung für meine Freunde aufbauen.(brauch ich noch einen Router/Switch)?
Über andere weitere Informationen über LTE bin auch dankbar

Hardware von mir:
ein Laptop
(wenn es rauskommt und sinnvoll ist ein LTE-Handy)
in nächster Zeit ein neuen hochwertigen Desktop PC
geld für weitere kleine Anschaffungen ist da!!
Mitglied: tikayevent
28.10.2009 um 08:13 Uhr
Auf LTE wirst du noch mindestens 5 Jahre warten müssen, bis überhaupt produktive Netze in Deutschland verfügbar sind.

Der Standard ist nämlich noch nicht bestätigt, dass soll Ende diesen Jahres noch passieren. Dann fehlen noch die Frequenzen dafür, welche noch versteigert werden müssen. Die Bundesnetzagentur muss noch ihren Segen dafür geben. ...

Flächendeckend kannst du von etwa 6-7 Jahren ausgehen.
Bitte warten ..
Mitglied: ZAFAS
28.10.2009 um 08:14 Uhr
Also mit UMTS kann man eigentlich schon ganz ordenlich arbeiten. Und das ist auch nicht fläschendecken in Deutschland unterwegs. Zumindest nicht von einem Netzbetreiber. (Ist ja auch keine Funkdecke sonder ein Funknetz, und Netzte haben nunmal Löscher )

Mal so ne Frage, wie lange willst du in dem Internat bleiben? Ich würde mich auf UMTS stützen.

Und so an Rande bemerkt. Wenn du ein Netzwerk aufbauen willst, sollte da schon ein Router zur Anwendung kommen. Ich würde in deinem Fall einen UMTS-Router nehmen, dort eine UMTS Karte einlegen und diesen über WLAN an deine Freunde anbinden. geht schnell, ist bei Netzempfang auch ohne weiteres mit annehmbarer Geschwindigkeit nutzbar. Dann sind die Kosten auch erschwinglich...
Netzabdeckung ist bei den jeweiligen Providern ersichtlich. Und bitte immer das Kleingedruckte lesen in Bezug auf Volumenbegrenzung oder Geschwindigkeitseinschränkungen usw...

Infos über LTE gibts im Netz... http://www.hsdpa-umts-verfuegbarkeit.de/lte/

UMTS-Router... http://www.testberichte.de/testsieger/level3_netzwerk_umts_router_2259. ...
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Michi
28.10.2009 um 08:33 Uhr
Danke Für eure Antwort, ich hab mich allgemein über dieses Thema etwas informiert von Vodafone Seite aus heißt es 2010 wird angefangen. Bei UMTS hab ich ein paar Bedenke: als alleiniger Nutzer einer UMTS Flat gibt es teilweiße Probleme mit Geschwindigkeit, wie wird es sein wenn durch den Router mehrere Online gehen?
Ist ein Smart Phone mit UMTS Flat eine leistungsgleiche Alternative zur UMTS Karte oder gibt es starke Signal Verluste???

Ich habe im September meine Ausbildung als IT-Systemelektroniker angefangen und wenn ich in meiner Heimat Stadt keine Ausbildungstelle finde dann bleibe ich die vollen 3 Jahren in den Internat, also bis Sommer 2012
Bitte warten ..
Mitglied: ZAFAS
28.10.2009 um 08:51 Uhr
Ich denke bis dahin wird der Ausbau noch nicht in einem solchen Stadium sein, dass man das richtig nutzen kann.

Klar ist UMTS nicht das Ideale um mit velen Nutzern im Netz zu saugen etc. für den normalen regulären Betrieb von ein paar Rechnern ist das allerdings ausreichend. Und immer bedenken; -Das sind ja alles Freunde denen du das kostenlos zur Verfügung stellst. Ansonsten befindest du dich recht schnell Bereich, dass du als Provider auftrittst mit allen Rechten und Pflichten...

Habe derzeit die Erfahrung mit HTC und IPhone gemacht, das diese in Randversorgungsbereichen eine besserer Verbindung haben, als meine UMTS-Karte (Meine hat keinen exterene Antennenanschluss) Hierbei wäre also die Smartphone-Flat eine günstige Alternative, allerding wenn ich mich recht erinnere sind die Handyflats nur für Handy und alles andere kostet. Die werden in der Regel auch fürs Smartphone nicht angeboten.

An welchen Provider hat du denn gedacht? Liegt ja auch an der Netzversorgung in deiner Internatsstadt...

PS: Sony-Handy sind auch ganz gut geeignet um sie als Modem für UMTS zu nutzen.
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Michi
28.10.2009 um 09:00 Uhr
Ich habe das "Linux-Handy" von Nokia im Auge(N900) bin aber offen für andere PDAs
als Anbiter nehme ich nur Vodafone die haben die Beste Verbindung(hab zur Zeit D1 und is richtig schlecht)
jetzt zum meinen ortlichen Standpunkt ich wohne in der nähe von München(1 std. auto) bei Waldkraiburg und ich wohne noch mehr ausserhalb, fast schon im wald;)

wie viel würd mich das noch zusätzlich zur Flatrate kosten? also über den pc ins netz;)
Bitte warten ..
Mitglied: ZAFAS
28.10.2009 um 09:46 Uhr
Mit Vodafon muss ich dir allerdings recht geben. hab auch Handy von TM und UMTS bei VF.
Willst du denn einen Zuhause-Anschluss haben, oder dein TM-Vertrag kündigen und zu VF gehen? Also Telefon und UMTS von VF?

Hier sind z.B. Preise: http://shop.vodafone.de/Shop/privat/tarife/vertrag/SuperFlat-Internet-T ...
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Michi
28.10.2009 um 09:47 Uhr
was ist für die Verbindung PDA/Computer sinnvoll?
Bluetooth? USB? WLAN?
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Michi
28.10.2009 um 09:53 Uhr
Also bei TM hab ich nur Prepaid. Gibt es sowas wie einen mobilene zuhause anschluss(Homezone)?
ich hab keinen Telefonanschluss oder Internetanschluss der über Kabel geht, wird nicht genehmigt.

UMTS definitiv von VF
Bitte warten ..
Mitglied: ZAFAS
28.10.2009 um 10:12 Uhr
Ja gibt es aber nur mit Festanschluss!
Ich würde dir einen Vertrag mit Telefonie und UMTS wie oben im Link beschrieben empfehlen. Je nach Lust und Geldbeutel noch ein G3-Modem dazu (Oder schon im Vertrag mit aushandeln) und dann das Ding im Zimmer platzieren und dann über WLAN ins Netz. Dann hat man nur nix für unterwegs.
Ich habe ein Acer Netbook mir UMTS, die Karte da drin und somit immer was auf dem netbook. dann halt nur nix für deine Freunde...
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Michi
28.10.2009 um 10:30 Uhr
Bei einen G-3 Modem ist da auch die fuktion dabei ein wlannetz aufzubauen? und ist G-2 auch enthalten?

ps:
ich hab auch ein Acer blos etwas größer(18,4 Zoll)
Bitte warten ..
Mitglied: ZAFAS
28.10.2009 um 11:41 Uhr
Aber klar doch. UMTS Modems können na nach unten jeden Bereich wie gprs etc.. Die meisten können sogar hsdpa nach oben.

WLAN haben bisher alle Netbooks die ich kenne, Medion, Acer, Lenovo, Asus
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
28.10.2009 um 11:48 Uhr
Hi !

Zitat von IT-Michi:
über diese LTE verbindung und meinen Laptop/ PC eine W-LAN
verbindung für meine Freunde aufbauen.(brauch ich noch einen

Warum legt ihr nicht zusammen und richtet euch einen gemeinsamen Internetzugang über eine vorhandene Infrastruktur ein? Bei unserem chaotischen Telekommunikationsmarkt in Deutschland ist es doch utopisch sich mit theoretischen Möglichkeiten zu befassen. Da hast Du graue Haare bis das klappt!

Bei uns hier in der Region (ländlicher Raum) z.B. gibt es teilweise Gebiete wo weder DSL, BK-Kabel noch UMTS, ja manchmal sogar nicht mal GSM verfügbar ist, während in manchen Beneluxländern ein Glasfaserkabel bis in die kleinste Hundehütte gelegt wird, damit der haarige Bewohner sein Chappi im Web selbst bestellen kann. Ich habe hier Kunden, die wären froh sie hätten ein 384er DSL.

Deutschland ist doch im europäischen Vergleich ein Entwicklungsland was Breitbandinternet anbelangt und da denkst Du über eine Infrastruktur nach, die noch nicht mal richtig auf dem Papier steht....Kopfschüttel...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Michi
28.10.2009 um 13:23 Uhr
Hallo mrtux,

Wir dürfe keine Kabel verlegen alles muss über Funk gehen(keine Löcher oder so in die Wand bohren) nur ein einziger Anschluss für Analoges Fernsehen ist vorhanden. Für die Internatskosten geht viel Geld drauf deswegen wollen meine Freunde und ich eine solche Verbindung aufbauen

Es kommt eig nur UMTS in Frage aber mit mehreren Benutzern wird dies schwer, deswegen LTE

auf der Vodafone Homepage ist 2010 als Start angegeben worden.
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
28.10.2009 um 13:40 Uhr
Ja, aber bis bei dir da LTE verfügbar ist, wird es noch jahre dauern.

Ich wohne im Ruhrgebiet und bin bis jetzt auch noch nicht via VDSL erschlossen. Wird wohl auch noch 5 Jahre dauern.
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Michi
28.10.2009 um 14:32 Uhr
ich hab jetzt auch noch nicht die großen Kenntnisse. hab mich nur kurz via google/ vodafone infomiert
Bitte warten ..
Mitglied: ZAFAS
28.10.2009 um 15:17 Uhr
Es ist bei allen Ausbauten das gleiche. Die machen immer schnell Werbung. Weil damit ist man ja auch am einfachsten dabei. Nur leider dauert die Infrastruktur etwas länger. Also ruhig bei UMTS bleiben. Und wie schon mehrfach gesagt. Normaler Betrieb ( bei UMTS-Empfang) ist das Netz auch erträglich. Ich weiss ja nicht wieviele User du da anhängen möchtest. Aber ich denke mal es soll so wenig wie möglich kosten. Dann hilft es nur die langsamere Variante zu nehmen oder nur wenige User.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
OpenVpn Verbindung Synology NAS hinter Zywall USG 40 (2)

Frage von Tirgel zum Thema Router & Routing ...

Webbrowser
gelöst Firefox 50 downloads stocken ohne Internet Verbindung (2)

Frage von LordXearo zum Thema Webbrowser ...

Windows Tools
Zwischenspeicher TS RDP-Verbindung (3)

Frage von Yannosch zum Thema Windows Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...