Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Welches LTO Laufwerk

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: hansihase

hansihase (Level 1) - Jetzt verbinden

23.06.2008, aktualisiert 29.06.2008, 5482 Aufrufe, 6 Kommentare

Da ich neu hier bin, erstmal ein herzliches Hallo an alle !


Ich habe ca. 10TB Daten, die ich zur Langzeitarchivierung auf Band speichern möchte.

Folgendes stell ich mir vor:

Daten werden intern im PC nach Kategorien zusammengestellt und dann über eSata auf externe Platten verschoben.
Die Platten wandern danach in den Schrank.
Als zweites Speicher(Backup)medium möchte ich mir ein LTO-Laufwerk zulegen.
Ich möchte für jede Platte 1 Band anlegen
Zur Verfügung hätte ich WD-RE-Platten mit 400 oder 500GB Kapazität

Empfohlen wurde mir vom Händler um die Ecke ein LTO-3 von Tandberg...aber bei der Frage nach einem passenden Controller musste er schon passen.


Da ich mit Bandlaufwerken keinerlei Erfahrungen habe, möchte ich hier ein paar Fragen loswerden:

Welcher Hersteller ist empfehlenswert ?
Welcher Controller ?
Welche Software ?
bei einem LTO-3 Laufwerk (400GB-Platte + nicht komprimieren oder 500GB-Platte + komprimieren ?
HH oder FH Ausführung ? (muss auf jeden Fall extern sein, da ich im Tower keinen Platz mehr habe)

zum Schluss noch eine (vielleicht blöde Frage), aber ich weiss es wirklich nicht: kann ich Daten, die auf Band gespeichert sind im Explorer genauso betrachten wie auf einer HD ?

So, das war's für's Erste. Ich Hoffe, ich hab mein Vorhaben halbwegs verständlich geschildert.

Vorschläge zu einer anderen (besseren) Vorgehensweise oder anderen Geräten sind willkommen ! (Gerne auch Vorscläge zu deutscher Literatur zum Thema)

Könnt Ihr mir bitte ein bisschen auf die Sprünge helfen ??

Ach ja, mein System:
Board: GA-N680SLI-DQ6
CPU: Intel Quadcore 6600
GPU: ATI HD3870
Speicher: 4GB G-Skill

Mit freundlichen Grüßen

hansihase
Mitglied: funkmasta2k
23.06.2008 um 22:55 Uhr
Ich persönlich kann Dir als Software Symantec Backup Exec empfehlen. Setzen wir bei allen Kunden ein und haben wenig Probleme damit.
Da Du mehrere Bänder hast und evtl. auch alles automatisch laufen soll, würde ich Dir einen "Bandroboter" von Quantum empfehlen, Quantum Superloader 3 (http://www.quantum.com/DE/Products/Autoloaders/Index.aspx).
Mit einem Zusatzschacht kannst Du insgesamt 16 Bänder (2 * 8) "bedienen". Beim Controller würde ich auf einen von LSI setzen.
Bitte warten ..
Mitglied: hansihase
24.06.2008 um 13:03 Uhr
@funkmasta2k

erstmal dankeschön für deine Antwort.

Ich hab vergessen zu sagen, dass das Ganze Privat und nicht geschäftsmässig betrieben werden soll (zumindest noch nicht)...sorry !

Da ich die Daten nicht ständig benötige, ist ein Bandroboter für meinen Zweck wohl eher nicht sinnvoll...und auch zu teuer.

Zur schnellen Verfügbarkeit hab ich ja meine HD's, die ich bei Bedarf in einen SataII Wechselrahmen von Raidsonic schiebe.

Ich brauche einfach nur ein datensicheres Medium, von dem ich evtl. eine kaputte HD oder beschädigte Dateien bei Bedarf wieder herstellen kann.

Das heisst, das Band wird in der Regel nur 1 mal beschrieben und wandert ebenso wie die HD's in den Schrank.
Bitte warten ..
Mitglied: funkmasta2k
26.06.2008 um 00:35 Uhr
Wenn es für den privaten Gebrauch ist, warum dann nicht einfach NTBackup und eine USB-HDD?
Bitte warten ..
Mitglied: hansihase
26.06.2008 um 03:34 Uhr
NTBackup hab ich noch nicht benutzt, wäre aber evtl. einen Versuch wert.

Wenn ich die Backups auch noch auf HDD mache, bedeutet dies ja, dass ich die doppelte Menge an Platten lagern muss,
Da wären mir halt Bänder vom Platzbedarf her gesehen lieber.
Ausserdem sind sie wesentlich einfacher zu transportieren.
Bitte warten ..
Mitglied: funkmasta2k
26.06.2008 um 22:22 Uhr
NTBackup reicht dafür was Du machen willst, vollkommen aus.

Und zu Deiner Frage oben, Du kannst das Backupfile zwar nicht mounten, aber Du siehst nachher beim Wiederherstellen eine Ordnerstruktur wie auf Deiner HDD und kannst alles markieren was Du auch
wiederherstellen möchtest.

Also ich denke eine 2,5" HDD (z.B. eine Passport WD) ist nicht wirklisch schwer geschweige denn groß.
Aber warum eine doppelte Menge? Ob Du nun ein Band oder eine HDD hast, ist doch wurscht.
Bitte warten ..
Mitglied: hansihase
29.06.2008 um 14:25 Uhr
Hallo funkmasta2k,

ich hab jetzt mal den "Geizhals " bemüht und mal folgende Rechnung aufgestellt:

zu sichernde HDD's = 20x WD5001ABYS (500 GB) = ca. 10 TB

da es z.B. die WD Passport nur mit max 320 GB gibt, geht ja eine 1:1 Sicherung nicht.

also bräuchte ich je zu sichernde HDD 2x WD Passport mit 250 GB = 40 Stück a 67 € = 2680 €

1x LTO3-Laufwerk = ca.1300 € + 1x SCSI-Controller = ca. 200 € + 20x LTO-Ultrium 3 WORM = ca. 700 €... macht zusammen 2200 €

(da ich ja noch nicht genau weiss, was ich nun kaufen werde, sind die Preisangaben Durchschnittspreise, die je nach Hersteller natürlich etwas nach oben oder unten variieren können)

da meine zu sichernden Daten ja ständig mehr werden, denke ich mal,
dass ich mit Bändern auf Dauer doch wesentlich günstiger archivieren kann.

Falls ich mit meiner Aufstellung verkehrt liege, oder was vergessen habe, berichtige mich bitte.

Mit freundlichen Grüßen

hansihase

PS: NTBackup hab ich gestern Abend mal ausprobiert....
Ich find's gut (und schäme mich, dass ich es nicht kannte) ;o) :o)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Rack-Gehäuse für internes LTO (8)

Frage von rudeboy zum Thema Server-Hardware ...

Netzwerkmanagement
gelöst Im Anmeldeskript ein Laufwerk mit einem anderen User und Pw mappen unsicher? (10)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Remote Desktop Laufwerk lokal einbinden (4)

Frage von Hakiegold zum Thema Windows Server ...

Windows 10
DVD-Laufwerk auf einmal verschwunden (19)

Frage von Swister zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...