Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

LWL-Kabel testen

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: edvmaedchenfueralles

edvmaedchenfueralles (Level 1) - Jetzt verbinden

15.04.2010, aktualisiert 18.10.2012, 16596 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo zusammen!
Ich möchte bei uns in der Firma die LWL-Kabel durchtesten, da der Verdacht besteht, dass eines kaputt ist!
Habe vor, das mit einer Taschenlampe zu testen (bei einer Seite reinleuchten und sehen ob auf der anderen Seite das Licht wieder rauskommt)!

Nun zu meiner Frage:
Ist es so, dass wenn das Licht der Taschenlampe durchgeht auch eine Datenverbindung funktioniert?
Ein Arbeitskollege hat nämlich die bedenken, dass bei einem leichten defekt der Stecker (z.b. abgekrazt) das Licht zwar durchgeht, aber trotzdem die Datenverbindung nicht funktioniert.

Danke im voraus!
Mitglied: noodyn
15.04.2010 um 08:25 Uhr
Im ersten Moment hatte ich dein Vorhaben mir der Taschenlampe für einen Scherz gehalten, aber du scheinst es ernst zu meinen.

Die Datenverbindung kann an vielen Stellen in die Brüche gehen. Im Stecker, selbst in der Diode kann der Fehler stecken. Schau dich lieber nach einem Messgerät zur Durchgangsprüfung in bestimmten Wellenlängenbereichen um. (um 150 Euro)
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
15.04.2010 um 08:37 Uhr
Also das mit der Taschenlampe kommt mir auch eher wie ein Scherz vor.
Wenn alles andere getestet ist lass jemanden mit der entsprechenden Ausrüstung kommen.
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
15.04.2010 um 08:42 Uhr
Hi
oje....
Licht allein reicht für die Beurteilung nicht aus; die LWL werden für spezielle Wellenlänge optimiert (850 bis 1310nm) um die geringste Dämpfung zu haben. Wenn dein Switch/FC einen Konnekt bekommt ist die Taschenlampenaktion sowieso schon verifiziert; wenn nicht Kabel tauschen. Gute Testgeräte liegen in einem guten Preisbereich (paar k EUR), z.B. von Fluke, aber das ist meist unsinnig. Mit der Taschenlampe würdest du einen geht/geht nicht erreichen wenn überhaupt bei der Wellenlänge (rote LEDs sind da eher dort angesiedelt), aber nicht ob du 40dB oder 0,2dB Dämpfung hast. Optische Kratzer sind recht einfach zu sehen (egal ob LC oder SC); Kabelbrüche sind bei uns eher die absolute Ausnahme, eher das die Panels mal wieder neu aufgelegt/gespleißt werden müssen.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: Chaos83
15.04.2010 um 08:43 Uhr
Moin,

also zum testen der Leitung kannst du:
{http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=ECD1;GROUPID=3880;ARTICL ... LWL Checker]

nehmen...

was die Bauteile an den Verbindungsstellen angeht musst du wohl oder übel jemand mit ein bisschen teurer Ausrüstung anrücken lassen....
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
15.04.2010 um 08:57 Uhr
Hi
das testet aber doch nur ob Durchgang oder nicht; Dämpfung, Reflektion, Jitter und Co bleiben doch da komplett außen vor. Jeder normale LWL Konnekt machen das ja auch ob ein Erfolgreiche Verbindung möglich ist. Das interessante hier wird wohl das übliche Szenario sein: gelegentliche Verbindungsabbrüche, Paketverluste. Da spielt eigentlich eher Dämpfung und evtl die TX/RX Einheit eine Rolle. Neben grob behandelten Kabeln habe ich mehr GBIC/RX/TX Einheiten in Switches und NIC/HBAs verloren als Kabel. Patchpanel liegen aber weiterhin ganz oben in der Verlustliste
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: edvmaedchenfueralles
15.04.2010 um 09:26 Uhr
OK!
Dann werd ich wohl um ein Testgerät nicht rum kommen!


Danke für die Antworten.
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
15.04.2010 um 09:48 Uhr
Hallo edv mädchenfüralle,

lass Dir nix von teuren Geräten erzählen. Wir testen das immer mit einem Satz von Laserpointern in verschiedenen Wellenlängen (Farben) die wir mal günstig am Bahnhofskiosk geschossen haben. Wichtig ist nur das die beiden die das dann testen wirklich gut zusammen arbeiten können. Dann muss einer mit dem Laserpointer auf der einen Seite reinleuchten und möglichst schnell immer wieder ein- und ausschalten. Ab dem ersten mal einschalten muss er ne Stoppuhr laufen lassen und das genau 100 Sekunden lang ein- und ausschalten. Der andere muss dann ab dem ersten Lichtsignal genau 100 Sekunden lang mitzählen. Und er muss gut zählen können denn der andere sollte ja so schnell wie möglich ein- und ausschalten.
Das zieht man dann für jede Wellenlänge (wir haben hier 9 Stück) durch. Dauert insgesamt ca 20 Minuten, mit grafischer Auswertung für den Ausbilder in Excel ein wenig länger.

Wir haben festgestellt das die Azubis dabei offenbar immer wieder was falsch machen, denn wenn wir definitiv funktionierende Kabel testen lassen gehen diese offenbar während des Testens kaputt. Wer da Mist baut darf dann erstmal los und neue LWLs holen.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
15.04.2010 um 10:36 Uhr
Und normale Patchkabel kann man wunderbar mit nem 9V Block testen
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.04.2010, aktualisiert 18.10.2012
Das mit der Taschenlampe ist kein Scherz, denn es funktioniert absolut sauber ! Sehr gut eigenen sich billige LED Taschenlampen wegen ihres grellweissen Lichts dazu ! Sogar ein Feuerzeug reicht dafür wenn man vorsichtig am Stecker ist.
Logischerweise ist das aber nur eine grobe Überprüfung und kann dir nur sagen ob das Glasfaserkabel ganz blind ist oder nicht.
Wenn es ganz blind ist, also am anderen Ende der Taschenlampe kein Licht zu sehen ist, kann es die falsche Faser sein also ggf. hat der Verkabler einen Fehler in der Beschriftung aber beim Auflegen am Patchpanel gemacht was dann mit der Taschenlampe schnell überprüfbar ist oder das Kabel ist wirklich blind und damit dann natürlich mausetot...logischerweise dann auch für Daten.
Siehst du aber Licht der Taschenlampe am anderen Ende, stehen deine Chancen recht gut das es mit Daten auch sauber funktioniert !
Wenn du ShortRange GBICs betreibst auf 50µ oder 62,5µ Glasfaser kannst du das Licht mit 850nm auch sehen an der Faser. LR mit 1350 sieht man nicht und ist auch wegen der Leistung nicht gut dort reinzusehen....!
Der Taschenlampentest sagt natürlich nichts über Dämpfungen aus die auch ein Kriterium sein können. Es ist also möglich das du eine sehr hohe Dämpfung hast und trotz positivem Taschenlampentest kein Aktiver Link zustande kommt. Das ist aber recht selten....
Den meisten Fehler den Anwender mit wenig bis keiner Glasfaser Kenntnis machen, ist die Kabel falsch zu stecken. Damit es klappt muss der Lichtsender auf den Empfänger und nicht Sender auf Sender. Also im Zweifelsfall immer die Kabelfaser mal tauschen....
Ggf. hilft noch dieser Thread hier:
http://www.administrator.de/forum/netzwerkanbindung.-wer-kennt-sich-mit ...
Ein Testgerät muss man übrigens nicht kaufen (das ist wegen der seltenen Nutzung meist rausgeschmissenes Geld !)...sowas verleiht jeder Elektro Verkabler der auch Datennetze macht...oder checkt gegen kleines Geld selber mit Protokoll...
Bitte warten ..
Mitglied: dog
15.04.2010 um 17:31 Uhr
Mal ehrlich: LWL-Verlegekabel sollten nicht kaputt gehen, wenn sie einfach so in den Kabelschächten liegen und LWL-Patchkabel sind einfach zu billig, als dass man sich um ein Messgerät kümmern sollte...

Übrigens könnte man das LWL-Kabel auch auf einer Seite in den Switch stecken und auf der anderen eine DSLR hinstellen und eine Belichtungszeit von ein paar Sek. wählen.
Die meisten Kameras sind nicht ausreichend ausgestattet um das Infrarot-Licht komplett rauszufiltern und auf einem Foto sieht man das dann recht deutlich - selbiges klappt auch mit Fernbedienungen
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
16.04.2010 um 12:33 Uhr
Hi !

Ei ei ei das ist wieder ein Thread nach meinem Geschmack.....

Zitat von wiesi200:
Und normale Patchkabel kann man wunderbar mit nem 9V Block testen

Wir holen immer den Stromversorger, der lässt 4000 Volt-Stösse auf das Lankabel und mit einem Flächenmikrofon hören wir dann wo es in der Wand knallt, dort ist dann der Flaschenhals für die IP-Pakete zu vermuten...

Zitat von dog:
Die meisten Kameras sind nicht ausreichend ausgestattet um das Infrarot-Licht komplett rauszufiltern und auf einem Foto sieht man
das dann recht deutlich - selbiges klappt auch mit Fernbedienungen

Da reicht übrigens schon die Sucherfunktion der Cam (über das Display) im Mobiltelefon...

mrtux
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
VDSL Signal über Medienkonverter auf LWL Kabel bringen (2)

Frage von ChrisRu zum Thema DSL, VDSL ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Bezahlbares LWL Kabel (3)

Frage von itsk-robert zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Peripheriegeräte
gelöst USV-Akkus testen? (24)

Frage von 1410640014 zum Thema Peripheriegeräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...