Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

LWL oder Koax

Frage Internet

Mitglied: martinma

martinma (Level 1) - Jetzt verbinden

12.08.2010 um 12:40 Uhr, 3936 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

wir inder Firma benötigen eine neue Datenleitung nach ausen solle imBrech zwichen 30 unfd 50MBIT sein. Nun gibt es Anbeiter die das Projekt via LWL oder Koax realieserein wollen. Natürlich ist der Preis einer Koax erheblich billiger ist es überhapt jetzt noch state of the art koax zu nehmen oder doch leiber ein bisserl mehr ausgeben und eine LWL zu nehemn ? Was habt ihr den im einsatz was würdet ihr den nehmen ?


MFG. Martin
Mitglied: dog
12.08.2010 um 12:45 Uhr
Wer benutzt denn Koaxial im Außenbereich?

Allein wegen Potentialdifferenz wird sowas eigentlich immer per Glasfaser gemacht und unter 300m sowieso.
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
12.08.2010 um 12:48 Uhr
Bei Koax meint ihr wohl den TV Radio Anbieter in Deutschland oder?
Bitte warten ..
Mitglied: martinma
12.08.2010 um 12:51 Uhr
@kaiand ja UPC Österreich
Bitte warten ..
Mitglied: MopedMax
12.08.2010 um 13:00 Uhr
Hallo Martin,

ich empfehle ganz klar LWL.

Wie schon in einem anderen Kommentar erwähnt ist z.B. das Thema Potential Trennung und Blitzschutz kein Problem.
Auch der Schädlings Schutz - Schutz vor Schädlings verbiss usw. ist besser.

Auch die Dämfung bezogen auf Kupfer/Koax ist geringer.


schöber gruß

mopedmax
Bitte warten ..
Mitglied: DJolliC
12.08.2010 um 13:36 Uhr
Moin Martin,

ist mit Datenleitung eine banale Internet Leitung gemeint? Soll das ganze im Öffentlichen Netz laufen? Falles im Öffentlichen Netz laufen soll wäre mir persönlich das ganze vollkommen Lachs ob ich Koax oder LWL benutze. Immerhin hat ab der Dose der Versorger dafür zu sorgen das die Leitung stimmt und nicht ich...Thema Schädling!
Ob ich meinen Induktionsschaden durch ein Koax Kabel bekomme oder durch die Kupferleitung meiner Telefonanlage die Ergo dank CTI und bla bla bla auch am Netz hängt ist doch auch vollkommen egal oder sieht das jemand anders?

Viele grüße

Olli
Bitte warten ..
Mitglied: MopedMax
12.08.2010 um 13:43 Uhr
Hallo Olli,

da hast du schon recht.

Offensichtlich meint er aber wohl eine Haus zu Haus Verkabelung.
Ansonsten ist es ziemlich egal - er kauft ja eine Dienstleistung und nicht die Physik.

schöner Gruß

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: DJolliC
12.08.2010 um 13:49 Uhr
Moin Christian,

leider gibt martin dafür etwas zu wenig Input was die Datenleitung betrifft. bei Bandbreiten zwischen 30-50 Mbit denke ich eher an Internet als an eine Haus zu Haus Leitung. Wäre es Haus zu Haus für interne zwecke gehe ich eher von einer 100-1.000 leitung aus. Gerade bezüglich LWL.....

Viele grüße

Olli
Bitte warten ..
Mitglied: martinma
12.08.2010 um 13:57 Uhr
Hallo

ja es ist eine einfach Datenleitung (Internet) der Preis des Koax 100MBIT ist an die 400€ der Preis einer LWl 50MBIT an die 700€. Stellt sich die frage ob sich der Aufpreis an auf die LWL rentiert...

Martin
Bitte warten ..
Mitglied: DJolliC
12.08.2010 um 14:02 Uhr
Moin Martin,

somit ist der Netzbetreiber für das ankommende/abgehende Signal zuständig (wegen Dämpfungsfehlern etc). Ich würde allerdings vorher absprechen ob auch wirklich 100MBIT bei Koax am Übergang angeboten werden und nicht Theoretische Werte sind.ich Persönlich würde mich allein aufgrund der Kosten für Koax entscheiden.

Viele Grüße

Olli
Bitte warten ..
Mitglied: dog
12.08.2010 um 14:04 Uhr
Guten Morgen, das hättest du ruhig mal erwähnen können.

Damit ist es natürlich egal...
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
12.08.2010 um 15:46 Uhr
Bei der Fragestellung wäre für mich eher interessant, wie der zukünftige Provider in Sachen Technik und Service aufgestellt ist. Die billigste Leitung bringt mir nichts, wenn sie ständig ausfällt. Dabei ist es völlig unerheblich auf welches Übertragungsverfahren der Anbieter setzt. Jedes Verfahren hat seine eigenen Risikopotentiale die sich irgendwie gegeneinander aufheben.
Für mich als Kunde und verantwortlicher Betreiber des Netzes auf Kundenseite der sich gegenüber seinem Chef rechtfertigen muss interessiert nur das ab Übergabepunkt alles funktioniert. Für alles andere gibt es Service-/Wartungsverträge die nach Möglichkeit alle Eventualitäten abdecken sollten. Aber leider schlägt sich der Faktor "Alles" auch sofort auf den jeweiligen Preis nieder.

Lange Rede kurzer Sinn:
Rein vom Preis her würde ich den Kabelnetz-Betreiber wählen. Der liefert die doppelte Bandbreite bei fast halbem Preis. Wenn die restlichen Bedingungen vergleichbar sind, würde ich da nicht groß überlegen welches Medium der einsetzt.

<jokemode:an>
Wenn die Zuverlässigkeit gegeben ist könnten dann auch viele viele Leute die Bits einzeln in die Leitung schubsen, so lange dabei 100MBit heraus kommen
<jokemode:aus>
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Sticky Notes - Autostart unterbinden

Tipp von Pedant zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Netzwerksetup mit LWL richtig machen (5)

Frage von dietmarP zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
gelöst Internetzugang per LWL mit nur einer Faser? (4)

Frage von laster zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Neues Netzwerk für ein Kleinunternehmen aufbauen mit 3 Switchen, LWL und Acces Points (12)

Frage von sk8er-boi zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Netzwerkmanagement
gelöst LAG für LWL Strecke über Cisco SG500 notwendig? (26)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
Flatrates
DeutschlandLAN der Telekom - welche internen IPs? (19)

Frage von qualidat zum Thema Flatrates ...

Batch & Shell
gelöst Base64 Decode (Batch,VBS) (16)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

LAN, WAN, Wireless
Wie Gäste ins Internet bringen? (15)

Frage von xSiggix zum Thema LAN, WAN, Wireless ...