Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ist es möglich mit DFS die Variable username aufzulösen?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Webdoktor

Webdoktor (Level 1) - Jetzt verbinden

03.03.2009, aktualisiert 11:43 Uhr, 5789 Aufrufe, 6 Kommentare

Ich möchte das Home Verzeichnis zuordnen

Hallo zusammen

Wir sind DFS am einführen wo wir auch auf das Home Verzeichnis verweisen. Nun ist mein
Problem noch, dass ich im Moment einfach auf \\Server\Home verweisen kann jedoch nicht
direkt auf das Homeverzeichnis des Users.

Ich habe versucht im DFS Link folgendes anzugeben \\Server\Home\%username% was leider
nicht klappt.

Hat jemand eine Idee? Ist dies überhaupt möglich? Ich finde es etwas unschön, wenn der
User dann immer noch seinen Home-Ordner anklicken muss (obwohl er nur seinen Ordner
sieht da wir Access Based "Access-based Enumeration" verwenden).

Freue mich auf Eure Antworten.
Gruss Marco
Mitglied: SlainteMhath
03.03.2009 um 11:49 Uhr
Hi,

i.d.R. zeigt der DFS auf \\Server\Home und der Homepfad im Userprofile auf \\dfs\blubb\%username% anders wirst du es nicht hinbekommen.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: Webdoktor
03.03.2009 um 12:04 Uhr
Hallo Slainte

Verstehe nicht ganz was das Userprofil mit dem Homepfad zu tun hat? Userprofile benutzen wir nicht, d.h. wir haben keine Roaming-Profiles. Es geht hier nur darum, dass ich unter dem Pfad \\Server\Home
diverse Homeverzeichnisse habe und ich den User direkt in sein Verzeichnis lenken möchte ohne noch zusätzlichen Klick auf sein Ordner.

Gruss Marco
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
03.03.2009 um 12:16 Uhr
Dem Anwender sein Verzeichnis mit SUBST im Startskript direkt mounten?
01.
subst Z: \\server\home\%username%
DFS ist Server-basiert, der kann also %username% nicht richtig auflösen, weil normalerweise niemand angemeldet.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
03.03.2009 um 12:24 Uhr
Ja, sorry vertippt
Ersetze "Userprofile" durch "Active Directory"
Bitte warten ..
Mitglied: Webdoktor
03.03.2009 um 13:05 Uhr
Hi Andreas

Danke für Deine Antwort. Nun mit subst erstelle ich wiederum einen neuen Laufwerksbuchstaben was ich natürlich nicht möchte da ich ja bereits ein Laufwerksbuchstabe habe bei welchem ich auf das DFS verweise und unter
diesem Laufwerk ist dann der Home Ordner aber wie erwähnt leider nur auf Home und nicht direkt auf den User-Ordner.

@slainte

Die gleiche wirkung hat es wenn ich es im AD mache d.h. auch dort muss ich explizit einen Laufwerksbuchstaben zuordnen und ich möchte ja nicht extra für das Home eine neuen Lauferksbuchstaben erstellen sondern es in das DFS integrieren.

Gruss Marco
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
03.03.2009 um 13:15 Uhr
Ok, jetzt hab auch ich begriffen, was Du machen willst

Die Antwort auf die Frage
Ist dies überhaupt möglich?
lautet: Nein, das geht so nicht.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
C und C++
gelöst Spoof Username (9)

Frage von Cloudy zum Thema C und C ...

Batch & Shell
gelöst Variable in Regedit (3)

Frage von MeinSenfDazu zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
gelöst TMG Log Client Username (5)

Frage von Mejestic12 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
SMB zu DFS-Freigabe? (1)

Frage von copybyte zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Webentwicklung
Aktuellen Mitarbeiter auf Homepage anzeigen (13)

Frage von alemanne21 zum Thema Webentwicklung ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Raid-Controller (Areca) Datenverlust trotz R5 (13)

Frage von sebastian2608 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Microsoft Office
gelöst Office 365 Pro Domäne einrichten OHNE Webseite (9)

Frage von thklemm zum Thema Microsoft Office ...

Server-Hardware
HP ProLiant DL380 G7, POST Error: 1785-Drive Array not Configured (8)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...