Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mögliches Gehalt für einen IT-Leiter ?

Frage Weiterbildung

Mitglied: koonin

koonin (Level 1) - Jetzt verbinden

19.11.2009, aktualisiert 10:58 Uhr, 20598 Aufrufe, 12 Kommentare

Guten Morgen....

Da bei mir bald ein Aufstieg im Unternehmen bevorsteht und ich noch ein wenig ratlos da stehe wollte ich euch evtl. einmal fragen, wie die Erfahrungen aussehen.

Ich bin noch, als System-Administrator angestellt und betreue für unser mittelständisches Handelsunternehmen, bestehend aus der Hauptverwaltung (ca. 80 Mitarbeiter) und unseren Niederlassungen im Ausland und einem anderen Standort in Deutschland die gesamte IT-Infrastruktur (Hard- / Software).

Ich bin seit nunmehr 2 Jahren hier im Unternehmen in die EDV eingearbeitet worden.
Meine Berufserfahrung liegt bei knapp 6 Jahren.
Weiterbildungen im IT-Sicherheitsbereich, Serveradministration und weiteren Kursen die Unternehmensorientiert sind habe ich bisher mit Erfolg gemeistert.

Meine weiteren Aufgabegebiete sind neben der Aufbereitung von Statistiken auch die Kommunikation mit Partnern und die Aufbereitung von Schnittstellen mit Kunden und Lieferanten.
Bisher waren wir immer zu zweit im Unternehmen und haben die EDV im Unternehmen am laufen gehalten. Da mein Kollege sich jetzt seit gestern "inoffiziell" zur Rente verabschiedet hat steht bei mir der Aufstieg als EDV-Leiter an.

Es ist bisher auch nicht geplant eine weitere Vollzeitkraft einzustellen. Es kann sich vielleicht in die Richtung entwickeln, dass ich im nächsten/übernächsten Jahr zum ersten mal einen Auszubildenen einstellen darf und diesen dann hier im Unternehmen ausbilde. Ich bin vom Beruf gelernter Informatikkaufmann, studiere derzeit noch Berufsbegleitend Informatik mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik im 5. Semester. Weiterbildungen als Ausbilder, IT-Business Security etc. habe ich schon gemeistert.

Ich bin knapp 30 Jahre alt.
Unser Unternehmen in in NRW ansässig.
Da ich mich im Unternehmen wohl fühle und ich hier die einzige Person bin die das Unternehmen im Krisenfall unterstützen muss, im Ernstfall könnte ich auch noch auf externe Dienstleister zurückgreifen, stellt sich mir nun die Frage wie ich bei der Gehaltsverhandlung das beste für mich herausholen kann...

Ich habe verschiedene Berichte z.B. in der c't durchgelesen und habe mir mein Urteil darüber gebildet.
Dennoch möchte ich morgen nicht eine Zahl auf den Tisch der Personalchefin legen und die kippt mit dem Stuhl hinten rüber.

Wie schauen da eure Erfahrungen aus, welches Gehalt wäre für diese Position angemessen?

Viele Grüße
Mitglied: maretz
19.11.2009 um 10:26 Uhr
Das hängt ja auch von deinem jetzigen Gehalt ab. Verdienst du jetzt 1700 Brutto/Monat dann wird deine Chefin komisch gucken wenn du sagst das du ab dann 3000 haben willst. Verdienst du jetzt schon 2800 -> dann kannst du auch nen bisserl höher Pokern...

Ebenfalls hängt das natürlich vom generellen Gehaltsspiegel bei euch in der Firma und dem genauen Aufbau und der Action ab. Hier kann das bei 2500 losgehen - bis hin zu 4000+ (je nachdem ob du noch zusätzlich Dinge wie Firmenwagen, Mobiltelefon o.ä. hast).
Bitte warten ..
Mitglied: koonin
19.11.2009 um 10:47 Uhr
Danke für die Antwort,

sagen wir es mal so... Ich weiß ungefähr, was mein Kollege bekommen hat. OK er ist natürlich knapp 35 Jahre älter als ich.
Aber wird denn in diesem Bereich das Alter stark mitbewertet ?

Ist hier nicht die Aufgabentätigkeit und die Verantwortung die dahinter steckt der größere Faktor?
Zudem habe ich die Ausbildung und Qualifikation, welche der Kollege nur bedingt hatte. Er ist so gesehen in die EDV reingewachsen...

Mein Gehalt liegt derzeit bei knapp 30.000 € incl. Sonderzahlungen (Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, Pensionskasse)...
Das Gehalt des Kollegen liegt bei knapp 55.000 €...

Wo kann man da realsitisch ansetzen.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
19.11.2009 um 12:29 Uhr
Moin,

naja - der hat eindeutig mehr erfahrung und vermutlich den Job schon nen paar Tage gemacht. Daher kann man dessen Gehalt nicht direkt mit deinem Vergleichen... (du möchtest ja vermutlich in den nächsten 35 Jahren auch noch ne Gehaltserhöhung, oder? ;) )

Wenn du jetzt bei 30.000 liegst würde ich mal versuchen auf 400-500 mehr/Monat zu gehen. (D.h. du setzt bei 800/Monat mehr an und lässt dich auf 400-500 runterhandeln ;) ). Ich denke das wäre dann auch realistisch ;)
Bitte warten ..
Mitglied: vetti
23.11.2009 um 14:58 Uhr
Der wichtigste Einkommens-Faktor ist die Kompetenz. Hast du Entscheidungskompetenz (Kannst du über eine Anschaffung entscheiden?). Wie hoch ist die Kompetenzsumme? Kannst du einen Kreditantrag schreiben?
Kannst du selbständig arbeiten? (teilw selbständig 15%; selbständig 30%)
Wo bist du vom Organigramm her aufgehängt? (unter dem GL unter der Buchhaltung ... Personalwesen => verstehen alle nichs)
Kannst du mitbestimmen, wohin die Reise mit der Informatik geht?
Hast du eine Kaderposition?

Wie es aussieht, du bist Ansprechperson in IT-Belangen und darfst es zugleich ausbaden, wenn es geht 7 x 24h. Zusammen mit dem Papierkram eindeutig zuviel Arbeit. Erst recht mit einem Azubi.

Was ändert sich genau mit der Aufgabe der neuen Stelle. Im Grunde genommen hast du mehr Arbeit und etwas mehr Kompetenz.

Ich tippe mal 15% höherer Lohn, wenn du gut pockerst 20%. (Bringt ein Auto steuerlich was?)
Bitte warten ..
Mitglied: koonin
23.11.2009 um 15:10 Uhr
danke für die weiteren Fragen...

Entscheidungskompetenz --> ich kann entscheiden was hier ins Haus kommt und was evtl. angeschafft wird, wobei die letzte Entscheidung ab gewissen Investitionssummen immer noch die GF trifft...

nein Kreditanträge laufen nicht über meinen Schreibtisch.

Wir sind derzeit noch vom Organigramm her unter der kfm. Leitung angesiedelt. Ich habe den Wunsch geäussert die EDV als Stabsstelle der GL zu positionieren.
Ich denke die Chancen stehen schon sehr gut.

Ich arbeite zu 99,9 % selbstständig...
Mir werden zwar Wünsche suggeriert, die ich dann auch umsetze sofern dieses realisierbar ist, ich habe aber niemanden der mich in meinem Tagesgeschäft begleitet oder mich an etwas hindert.

Themen wo ich meine, dass da Handlungsbedarf besteht werden auch teilweise umgesetzt.

Ich kann mitbestimmen oder leite eher den Weg der EDV. Es werden bei Meetings zwar immer wieder Vorschläge von anderen auf den Tisch gelegt, die man aber dann relativ schnell ausschliessen kann oder aber man spricht noch einmal in Ruhe darüber.

Wie du schon erwähnt hast bin ich der einzige in diese Abteilung und habe den Schreibtisch voll mit Arbeit.
Die Kompetenz und meine persönliche Verantwortung steigen mit dem Tag der Ernennung zum AL.

Das erste Gespräch ist soweit gelaufen... Leider waren die Vorstellungen beider Parteien nicht sehr Nahe beieinander... Somit wird man sich ein 2. mal treffen.
Bitte warten ..
Mitglied: cfscout
23.11.2009 um 16:12 Uhr
Beine bekommen solche Verhandlungen auch wenn man einfach mal nach einem Zwischenzeugniss fragt. Anschliessend würde ich auf 1000€ mehr bestehen.
Bitte warten ..
Mitglied: -Giraffe-
23.11.2009 um 16:45 Uhr
Ich könnte dir verraten welches Gehalt angemessen wäre, dafür müsste aber eine Stelle als Supporttechniker rausspringen.
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
26.11.2009 um 06:06 Uhr
Beim Gehaltspoker gibt es einige Regeln.

- nicht angriffslustig und übermütig werden ("..wenn ich nicht doppelt so viel kriege, gehe ich..."), kein chef lässt sich drohen oder erpressen
- als Partner des Chefs auftreten, ohne respektlos zu erscheinen
- einen guten Zeitpunkt abpassen (z. B. erfolgreiches Ende eines komplexen Projektes das der firma viel bringt)
- Argumente vorbereiten ("tue gutes und rede darüber") - was hast DU in den letzten beiden jahren dem Geschäft gutes gebracht?
- Termin vereinbaren wo sich der Chef auf dich einlassen kann / will (keine Blitzgespräche zwischen Tür und Angel über Geldfragen)
- eventuell auch erwägen, zusätzliche Sozialleistungen oder Firmenwagen zu nehmen, geht manchmal leichter als "mehr Geld"

IT-Leiter ist natürlich ein Wort - prinzipiell suggeriert es man würde ein Team leiten.
Sobald man Leute führen / für sie gerade stehen muss klettert das Gehalt.
Als one-man-show leitet man jedoch grade noch sich selber im Idealfall.

Welches Gehalt für deine Gegend / Branche des Geschäftes / Grösse des Geschäftes herausspringt ist nicht eindeutig fest zu machen.
Irgendwie ist grade die IT für den Chef oft wie "Wasserwerke und Strom" - wenig sexy, doch unentbehrlich, man will jedoch keinesfalls zu viel Geld dafür ausgeben.
Doch das ist äusserst schwierig - in wievielen Firmen stehen ausgemachte Luschen herum die zwar so gut wie nix können ausser geschwollen zu labern und halt "mit dem Chef gut können", aber die atemberaubende Gehälter mit nach Hause nehmen, da kann man nicht immer "sachlich" dran gehen, oft entscheidet letztendlich Sympathie und Loyalität.

Ein brauchbares Allrounder- IT-Gehalt liegt wohl bei 40.000€ - 50.000€, brutto jährlich incl. 13. Gehalt,.

Kommt auch drauf an was du bisher gekriegt hast.
Einen "riesen Sprung" wird kein Gehaltsentscheider "einfach so" befürworten.
Der braucht gute Gründe, meist Erweiterung der Verantwortlichkeiten / Personalverantwortung.
Bitte warten ..
Mitglied: universal
02.12.2009 um 13:04 Uhr
"spacyfreak" hat da schon einige gute Punkte angesprochen -
... auf jeden Fall verdient ein IT-Leiter weitaus mehr als 50T € bei uns !

Was hat dir die Personalabteilung denn angeboten? < 50T€? Als IT-Leiter mit Personalverantwortung sollte bei einem mittelst. Unternehmen mit Mitarbeitern >10.000 ein Gehalt von >65T€ Einstieg sein.
In deinem Fall würde ich aber mind. 45-55T€ ansetzen.

Mich würde wirklich brennend interessieren was du angeboten bekommen hast.

Gruss
universal
Bitte warten ..
Mitglied: koonin
02.12.2009 um 13:20 Uhr
Mahlzeit,

danke für die zahlreichen Antworten.
Also die Verhandlung verlief Anfangs etwas schleppender und nicht wie gewünscht...

Das zweite Gespräch hat dann ein besseres Ergebnis hervorgebracht.

Ich steige ein bei 42.000 € und bekomme ab dem nächsten Jahr dann 48.000 €. (12 er Gehalt. Also ohne Sondergratifikationen)
Ich denke somit dürfte ich mich doch erstmal gut aufgestellt haben und bin auch mit dem Ergebnis zufrieden...

@ Universal...

Das was mir angeboten wurde, lag bei knapp 36.000 € als Einstieg.

Viele Grüße
Koonin
Bitte warten ..
Mitglied: universal
02.12.2009 um 13:29 Uhr
48 T für's kommende Jahr ist i.O. -> denk dran in 1-2 Jahren nochmal ne Schippe drauflegen zu lassen

- 36 T ist wirklich frech ...

Alles gute
universal
Bitte warten ..
Mitglied: vetti
03.12.2009 um 12:27 Uhr
Normalerweise spreche ich Mut zu, hier kann ich es nur ein bisschen.
Eine Abteilung ohne weitere Personal zu führen, ist praxisfremd. Normalerweise braucht es gegen 3 Stellen um eine Stelle 100% auszulasten. (Krankheit/Unfall/Urlaub/Weiterbildung). Denke an dein Studium, auch das braucht Zeit. Es nütz nichts wenn du aus lauter Stress und Arbeit Krank wirst (meine Erfahrung). Ab ca. 35. Altersjahr beginn der Mann Probleme anderst zu lösen (vorher mit "Kraft").

Vielleicht tue ich dem Arbeitgeber unrecht. Suchen Sie einen Mitarbeiter, den man "anpinkeln" kan, wenn etwas schief geht? Meinen sie es ehrlich?
Die Informatik ist wie ein Herzschrittmacher eines Unternehmens. Welche Arbeiten können nicht mehr erledigt werden, wenn die Informatik nicht mehr funktioniert? Wie lange braucht es dann ein Unternehmen in Konkurs geht?

Da du jung bist und der Gehalt wirklich nhoch ist und sich die Arbeit mit dem Studium verträgt (Abschlussarbeiten), dann kannst du"ja" sagen (für 2 Jahre - das musst du ja nicht sagen).

Ein paar Server mit all den administrativen Umtrieben wird es eine harte Zeit werden.

N.B. auch wenn die Informatik ausgelagert wird braucht es mehr als 1 eine Stelle.

Ich wünsche diur wirklich alles Gute
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Weiterbildung
Gehalt "Junior" IT-Systemadministror (6)

Frage von Husker1 zum Thema Weiterbildung ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...

Weiterbildung
IT-Jobs: Wo die meisten Informatiker in Deutschland arbeiten (1)

Link von michi1983 zum Thema Weiterbildung ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (10)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...