Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Möglichkeit aus zwei Win7 Prof Client einen Failover Cluster einrichten?

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: LiComp.de

LiComp.de (Level 1) - Jetzt verbinden

11.09.2014 um 20:56 Uhr, 1429 Aufrufe, 10 Kommentare, 1 Danke

Hintergrund ist, das für Server Lizenzen nicht genug Geld für den Betrieb zur Verfügung steht.
Daher suche ich nach einer Möglichkeit, aus zwei Win 7 Prof. Clients einen Failover Cluster zu bilden.
Auf den Client ist lediglich das OS und eine SQL Datenbank am laufen.

Gruß Alex
Mitglied: Dani
11.09.2014, aktualisiert um 21:32 Uhr
Guten Abend Alex,
an sich lässt sich aber SQL-Server auf Windows 7 Professional (32 und 64Bit) aufwärts problemlos installieren.

Wenns Microsoft SQL-Server Standard ist, geht es nicht! Denn die AlwaysOn Funktionalität setzt auf Windows Server-Failoverclustering (WSFC).Microsoft SQL Express unterstützt die Funktion erst gar nicht.

Wenn ein Programm direkt auf die SQL-Datenbank zugreift sind zusätzliche zu den Zugriffslizenzen auch noch SQL-CALs (ab Standardedition) erforderlich.
Bei einer Website sieht es wieder anders aus.

Falls es MySQL o.ä. ist, gibt es sicher einen Weg.... da kann ich aber nichts dazu sagen.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
12.09.2014 um 06:56 Uhr
Hallo Alex,

was für eine SQL Datenbank? Was für ein Programm? Wie viele MA?

Ggf. sollte sich die Firma mal klar machen, was es bedeutet, wenn die Server still stehen - da ist das Cluster eine gute Idee, aber es bringt nix, wenn die Idee gut gemacht, aber sch... realisiert wurde.

Grüße,

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
12.09.2014 um 09:08 Uhr
Moin,

Wenn Du nur einen ausfallsicheren SQL-Server brauchst. warum nimmst Du nicht einfach zwei linux-Büchsen mit einer sql-DB drauf, Du könnrtest das z.B. so machen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: LiComp.de
12.09.2014 um 19:58 Uhr
Danke Dani für deine schnelle und informative Antwort. Da die Datenbank auf Microsoft SQL Express läuft schaut die Lösung ohne große Kosten also schlecht aus. Derzeit wird die Datenbank auf eine Externe HDD gesichtert was bei einen Ausfall der Workstation ca. eine Stunde braucht bis wieder alles funktioniert -> Bereits getestet.
Bitte warten ..
Mitglied: LiComp.de
12.09.2014 um 20:03 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

Wenn Du nur einen ausfallsicheren SQL-Server brauchst. warum nimmst Du nicht einfach zwei linux-Büchsen mit einer sql-DB
drauf, Du könnrtest das z.B.
machen.

Das war auch schon mein Gedanke, das Problem ist das Linux nicht kompatibel zu den Committo ist welche zwinged erforderlich sind.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
12.09.2014 um 20:13 Uhr
Hallo,

wie währ's mit 2 Hyper-V Server (kostenlos) und dann eine VM und Replica dazu einrichten.
Bitte warten ..
Mitglied: LiComp.de
12.09.2014 um 21:22 Uhr
Dafür würde ich ja wieder eine Lizenz für das OS benötigen oder etwa nicht. Kann ich unter MS Hyper V die VMs direkt untereinander replizieren lassen?
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
12.09.2014 um 21:30 Uhr
Tja, kpl. kostenlos wird das mit Microsoft nie was. Aber wenn du Ausfallsicherheit haben willst dann musst du zwangsweise geld in die Hand nehmen. Ihr verdient ja schließlich auch damit.

Für die zwei Hypervisor musst du nichts zahlen. Ob du jetzt zwei oder eine Windows 7 Lizenz brauchst kann ich dir jetzt nichts sagen.
Das replizieren untereinander kannst du einstellen aber es ist kein 100%iger Failover. Da geht's dann nur mit Shared Storage und der muss dann auch Redundant sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
12.09.2014, aktualisiert um 22:20 Uhr
Guten Abend @wiesi200,
Ob du jetzt zwei oder eine Windows 7 Lizenz brauchst kann ich dir jetzt nichts sagen.
Es gibt zwei Möglichkeiten:
  • Die Windows 7 Lizenz erhält auf dem Hauptserver (Quelle) Software Assurance (SA). Somit ist auf dem Zielhost keine weitere Lizenz notwendig.Problematik: SA kann max. 90 Tage nach Erwerb der Windows-Lizenz nachgekauft werden.
  • Du hältst für Quell- und Zielhost jeweils eine Windows 7 Lizenz (identische Edition ist erforderlich!) vor und brauchst dafür kein SA.

Der Zielserver darf ausschließlich für Disaster Recovery genutzt werden.
Da du SQL-Express einsetzt, sind weder SQL-CALs noch dazugehörige SA notwendig.

@LiComp.de
Derzeit wird die Datenbank auf eine Externe HDD gesichtert was bei einen Ausfall der Workstation ca. eine Stunde braucht bis wieder alles funktioniert
Das Einspielen einer Datenbank (max. 10GB bei SQL Express) dauert über eine Stunde? Irgendwas stimmt da nicht... entweder externe Festplatte oder das Serversystem zu langsam.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
12.09.2014 um 22:16 Uhr
Zitat von Dani:

@LiComp.de
> Derzeit wird die Datenbank auf eine Externe HDD gesichtert was bei einen Ausfall der Workstation ca. eine Stunde braucht bis
wieder alles funktioniert
Das Einspielen einer Datenbank (max. 10GB bei SQL Express) dauert über eine Stunde? Irgendwas stimmt da nicht... entweder
externe Festplatte zu langsam oder das Serversystem.


Stimmt eigentlich, ich brauch für meine 50GB Navision DB grad mal so um die 10-15 Minuten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Netlogon unter Dienste nicht vorhanden (WIN7 Prof SP1) (5)

Frage von Mikbutze zum Thema Windows 7 ...

Windows Netzwerk
Client-Server-Netzwerk einrichten (5)

Frage von Elduderino zum Thema Windows Netzwerk ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst TP-Link WA501G als Client einrichten - Keine IP Adresse wir bezogen (14)

Frage von bestelitt zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...