Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mac-Adressen Authentifizierung über 802.1x

Frage Sicherheit Sicherheitsgrundlagen

Mitglied: Testuser123

Testuser123 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.09.2010, aktualisiert 18.10.2012, 7238 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

irgendwie war mein alter Beitrag tot, was aber auch nicht so wichtig ist, denn die neue Frage hat nicht mehr allzuviel damit zu tun.

Ich stelle mir die Frage ob eine Mac-Adressen-Authentifizierung auf der Basis von 802.1X überhaupt möglich/ vorgesehen ist?

Ich fasse mal zusammen:

EAP-MD5 = Supplicant meldet sich per Username & Kennwort an
PEAP = Supplicant meldet sich per Username & Kennwort an, der Server per Zertifikat
EAP-TLS = Supplicant und Server authentifizieren sich gegenseitig per Zertifikat

Daher stellt sich mir die obrige Frage. Wie soll man denn bitte eine Mac-Authentifizierung machen?

Gibt es nur die MAC-Bypass-Funktion?
Mitglied: tikayevent
24.09.2010 um 10:04 Uhr
Vorgesehen ist es nicht, es gibt nur viele herstellereigene Erweiterungen, mit denen sowas möglich wird. Bei Nortel NEAP.
Bitte warten ..
Mitglied: Testuser123
24.09.2010 um 10:24 Uhr
Ok, danke schonmal. Ich habe einen Windows 2003 Server, Cisco 2960 Switch und Windows XP Clients. Sollte das damit möglich sein?
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
24.09.2010 um 10:30 Uhr
Server ja, Clients sind egal (macht ja der Switch unabhängig) ob Cisco es kann ist mir unbekannt, ich nutz sowas nicht. Hier is nur Nortel.
Bitte warten ..
Mitglied: Testuser123
24.09.2010 um 11:12 Uhr
Muss ich das dann im Active Directory unter Computer anlegen, oder kann ich nur diese MAC Bypass Funktion auf dem Switch einrichten?

Die Benutzeranmeldung läuft mittlerweile einwandfrei, nur mir ist eben nicht klar, wie ich das anhand der MAC-Adresse machen soll, denn die Supplicants melden sich ja mit Benutzername und Kennwort an, bzw mit Zetifikat, wo soll ich da dann noch die MAC-Adresse mit reinstecken?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.09.2010, aktualisiert 18.10.2012
Das geht auf dem Switch. Auf deinem Cisco so oder so ! Jeder mehr oder weniger gute Switch Hersteller supportet diese Mac Authentifizierung heutzutage...sogar viele Billigheimer !
http://www.administrator.de/forum/dynamisches-vlan-bei-freeradius-mit-a ...

Bei Einer FreeRadius Konfig sieht das so aus (User.conf):

## Nur MAC Authentication
000040fc99fb Auth-Type := Local, User-Password == "000040fc99fb"

oder mit dynamischer VLAN Zuweisung (hier VLAN 10 im Beispiel):

## MAC Auth. mit dynamischer. VLAN Zuweisung
##
000040fc99fb Auth-Type := Local, User-Password == "000040fc99fb"
Tunnel-Type = 13,
Tunnel-Medium-Type = 6,
Tunnel-Private-Group-Id = 10
##
Bitte warten ..
Mitglied: dog
25.09.2010 um 00:03 Uhr
Warum sollte man 802.1x auf Basis von MAC-IDs machen wollen (abgesehen davon, dass es mit nahezu jedem Switch geht)?
Das ist etwa so effektiv wie einen Blinden vor eine Disco zu stellen, der jeden fragt "Bist du schon 18?"
Bitte warten ..
Mitglied: Testuser123
27.09.2010 um 10:06 Uhr
Ok, also ist eine MAC-Authentifizierung mit 802.1X nicht möglich, hab ich das richtig verstanden?

Warum ich das machen möchte ist ganz einfach. Ich habe es als Aufgabe bekommen Mac-Authentifizierung mit 802.1X zu machen .

Ich sehe es schon als sinnvoll das zu machen. Nehme man als Beispiel eine Firma, in der nur bestimmte Geräte ein LAN oder VLAN nutzen sollen. Dann kann man die Geräte gut über Active Directory verwalten. Wozu gibt es dann eigentlich die Kategorie "Computer" im Active Directory?
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
27.09.2010 um 14:24 Uhr
Es ist möglich, es ist aber eine nicht-standardisierte Technik. Das ist alles eine Sache die vom Hersteller angebastelt wurde.

Cisco-Switches nutz ich nicht, aber hier die Umsetzung für Nortel, ob dir das für Cisco was bringt, kann ich dir nicht sagen: http://support.nortel.com/go/main.jsp?cscat=DOCDETAIL&id=529461& ...

@dog: Es macht schon Sinn, in dem Dokument ist es an einer Stelle auch erwähnt. Centralized MAC Security. Du trägst sämtliche Infos (MAC, Port, IP-Adresse) im RADIUS ein anstatt die MAC-Security per Switch zu verwalten.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.09.2010 um 18:10 Uhr
.Dog meinte es sicher im Hinblick auf das Faken der Mac Adresse also das die in 1/2 Minute einfach lokal am PC im Treiber Setup überschrieben wird mit einer gültigen um so Zugang zum Netzwerk zu bekommen. Das kann die Mac Authentisierung am Switch natürlich auch ncht verhindern....
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
27.09.2010 um 18:16 Uhr
Klar, das Problem bleibt bestehen. Ich nutz momentan die normale MAC-Security im Unternehmen, bau langsam auf EAPoL um, ich hab mit der MAC-Security aber noch immer am meisten Spaß, wenn sich unsere Mitarbeiter gegenseitig anflanschen, wenn der eine unerlaubt das freiliegende Netzwerkkabel in sein Notebook gesteckt und damit den Port dauerhaft gesperrt hat. Klappstuhl aufn Flur und Spaß haben.

EAPoL ist dafür arg konfigurationsintensiv, wenn man es richtig sicher haben will.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst RADIUS 802.1x Geräte Authentifizierung (3)

Frage von Cloudy zum Thema Windows Netzwerk ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst 802.1x Authentifizierung HP Switch und MS NPS (7)

Frage von NoobOne zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Access Point für 802.1X Authentifizierung (6)

Frage von technikneuling zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
802.1x funktioniert nur an einem oder zwei Accesspoints (3)

Frage von westberliner zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...