Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mac OS X 10.6 mit Active Directory nutzen, 2008 R2 Server

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Tom127

Tom127 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.09.2010 um 20:19 Uhr, 12398 Aufrufe, 5 Kommentare

Probleme bei der Einbindung von Macs in eine Active Dirctory

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe einen Windows 2008 R2 Server mit AD und 2 Macs mit Mac OS X 10.6.4. Nun soll ich die beiden Macs in die AD bringen. Die Macs waren vorher in einer 2003 AD drin. Wurden nach der Umstellung komplett neuinstalliert und somit sollte kein Problem mit irgendwelchen alten Verbindung o.ä. bestehen. Ich weiß, dass man früher in 2003 was in der Group Policity umstellen musste. leider finde ich die Punkt in der Group Policity vom 2008er Server nicht mehr und finde auch keine brauchbare Anleitung hierzu. Hat das einer schonmal gemacht, der mir das Ganze erklären kann?

Vielen Dank & schöne Grüße,

Tom
Mitglied: ulle2k4
27.09.2010 um 11:08 Uhr
Hi, also ich hab das für unsere Mac's folgendermaßen gelöst.Einen Benutzer im Mac anlegen dessen Kurzname genau der gleiche ist wie der Anmeldename in der Domäne.Dann geht die Anmeldung am Mac und die Freigaben im Netz.Oder beim Mac in die Systemeinstellungen und unter Benutzer gibt es eine Option "Anmeldeobjekte" und dort kann man den Mac im AD hinzufügen.Das hat bei mir aber eher sporadisch geklappt und es gab immer Ärger mit dem Schlüsselbund vom MAC.
Bitte warten ..
Mitglied: Tom127
27.09.2010 um 13:06 Uhr
Hallo ulle2k4,

das mit den Anmeldeobjekten ist schonmal ein sehr guter Tipp! Danke hierfür! Nun sagt er mir aber immer, "der Server konnte nicht hinzugefügt werden - Der Kontoname konnte nicht gefunden werden -2000. Weißt du, was das sein kann?

Danke,

Tom
Bitte warten ..
Mitglied: ulle2k4
27.09.2010 um 13:18 Uhr
Du mußte Admin auf dem MAC sein und bei "Verzeicnisdienste" die 1. Reihe frei lassen, in der 2. Reihe den ganzen Domänennamen (z.B. firmal.local) und in der 3 den Namen des MAC's.Wenn du dann bestätigtst kommt ein Anmeldefenster, da muß der Name des Domänenadmins rein und eins tiefer das Kennwort.Dann sollte er schon anfangen und 5 Schritte durchgehen. Ist dein DC auch gleichzeitig DHCP oder macht das wer anders, nicht das er den Domänennamen gar nicht auflösen kann und es scheitert daran.
Bitte warten ..
Mitglied: Tom127
27.09.2010 um 20:28 Uhr
Der Server ist sowohl kein DHCP als auch kein DNS Server. Das übernimmt hier der Router. Meinst du, dass das ein Problem darstellen könne? Die Windows Maschinen hatten bisher auch keine Probleme damit.
Bitte warten ..
Mitglied: ulle2k4
28.09.2010 um 09:00 Uhr
Genau kann ich dir das auch nicht sagen.Bei mir macht es auch der Router und mal erkennt der MAC die Domäne mal nicht.Deshalb hab ich das mit der Integration gelassen und habs über die Benutzernamen gelöst, zumal die Probleme erst los gingen als ein MACBook unterwegs war und den DC nicht erreichen konnte und somit keine Anmeldung möglich war.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(9)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange 2016 Standard Server 2012 R2 Hetzner Mail (36)

Frage von Datsspeed zum Thema Exchange Server ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Mit Veracrypt eine zweite interne (non-system) Festplatte verschlüsseln (10)

Frage von Bernulf zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Internet Domänen
Nameserver ein Geist? (7)

Frage von zelamedia zum Thema Internet Domänen ...

Microsoft Office
Übertrag in eine andere Tabelle (6)

Frage von charmeur zum Thema Microsoft Office ...