Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Vom Mac auf Windows Server Netzlaufwerke verbinden

Frage Apple

Mitglied: piwiOSX

piwiOSX (Level 1) - Jetzt verbinden

11.01.2010 um 17:58 Uhr, 11212 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo zusammen,

Gegeben:
MBP mit MacOSX 10.6.2
FileServer - Windows Server 2003 R2 Standard
Domänen-Controller Windows Server 2008
Adobe CreativeSuite Standard 3

ich habe folgendes Problem:
Das MBP verbindet sich via "smb://" auf den FileServer. Die Kennwortabfrage erfolgt das über den DC (Eingabe von Benutzername, Kennwort und Domäne)
Auf dem FileServer sehe ich dann in der Computerverwaltung, dass der Benutzer eine Sitzung geöffnet hat.
Öffnet der Benutzer z.B. eine inDesign-Datei und bearbeitet diese auf dem Netzlaufwerk (auf dem FileServer sehe ich das die Datei geöffnet und im Schreib + Lese Modus ist), speichert die Datei ab und beendet inDesign so bleibt die Datei auf dem FileServer im Lesezugriff geöffnet.
Will der Anwender die Datei jetzt verschieben, umbenennen oder löschen, so schlägt dies mit einer Fehlermeldung, dass die Datei noch im zugriff ist fehl.

Ich habe bereits "ADmitMAC" installiert und eingerichtet (der Mac befindet sich jetzt in der Domäne).
Seit dem "ADmitMAC" installiert ist verwende ich "cifs://" um mich mit dem Server zuverbinde
Die Rechtsvergabe auf die Macs erfolgt auf dem FileServer mit NTFS-Rechten. Die Rechte des Benutzers habe ich bereits überprüft. Sie stimmen z.B. mit den anderer Benutzer überein die keine Probleme haben.

Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte?

Für eure Unterstützung bin ich euch sehr dankbar.

Gruß
piwiOSX
Mitglied: TheDarkLord
11.01.2010 um 18:35 Uhr
Hallo

Anscheinend gibt inDesign nicht zurück, dass die Datei fertig bearbeitet wurde... liegt vielleicht an dem Programm? Haben die anderen Macs alle den selben Softwarestand (Updates etc)?

Gruß Dark
Bitte warten ..
Mitglied: piwiOSX
11.01.2010 um 19:30 Uhr
Hallo,
ja, der Software-Stand ist bei allen Macs gleich.
Bitte warten ..
Mitglied: TheDarkLord
12.01.2010 um 08:27 Uhr
In typischer Windows-Manie würde ich bei dem betroffenen Mac mal inDesign neu drauf machen. Von neu installieren kann man beim Mac ja nicht reden
Oder tritt das auch bei anderen Programmen auf, wenn man remote eine Datei bearbeitet? Dann liegts ja auf jeden Fall nicht an der Software.

Was mir gerade in den Kopf geblitzt ist: Was passiert, wenn Du die Datei bearbeitest, speicherst und dann eine ANDERE Datei mit inDesign öffnest?
Sind dann beide Dateien geöffnet in RW oder nur noch die zweite Datei?

Gruß Dark
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2012 mit Fritzbox per VPN verbinden (13)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2008 R2 mit 2 DHCP, 1 MAC-Filter (11)

Frage von Nathenn zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...