Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Server

GELÖST

Wie mache ich Printserver unter Windows ausfallsicher?

Mitglied: SlainteMhath

SlainteMhath (Level 4) - Jetzt verbinden

25.05.2011 um 08:24 Uhr, 8707 Aufrufe, 4 Kommentare

Moin,

ich stehe momentan vor der Herausforderung einen Printserver unter Windows ausfallsicher auslegen soll.

Die Parameter:
- KEIN Windowscluster,das wäre dann auch zu einfach Die Lizenzen für 2x Enterprise Edition würden das Budget sprengen.
- Der Failover soll ohne Eingriff am Server oder den Clients erfolgen
- OS soll Windows 2003 r2 x64 oder 2008 R2 x64 Standard werden
- ca. 100 Drucker für etwa 200 User

Mein bisheriger Ansatz war das über Network Load Balancing zu machen. D.h. die Drucker ge'shared'te IP Adresse am Client verbinden. Druckereinstellungen werden per Geplanten Task mit einem Script von einen Server auf den anderen transportiert. Da NLB eingentlich für was anderes gedacht ist, bin ich mir aber nicht sicher ob das ein gangbarer Weg ist.

Evtl. liese sich auch was mit ESXi basteln, nur: wie bekomm ich die VM auf beiden Servern Synchron?
Oder geht da was mit Hyper-V? Oder gibt's gar günstige 3rd Party Lösungen für so ein Szenario?

Bin für alle Vorschläge offen

lg,
Slainte
Mitglied: 60730
25.05.2011 um 09:48 Uhr
moin Slainte,

  • Der Failover soll ohne Eingriff am Server oder den Clients erfolgen

ist hier ein dehnbarer Begriff....

ok - ich hab die dicke VM Lizenz und da mach ich mir keine Sorgen - aber das wird wohl dein Budget sprengen.

Von daher....

  • Ich hab z.B ein Script das überprüft, ob ein bestimmter PDF Drucker (PDF Creator) seine Jobs an den Platz legt, wo Sie sein sollen.
  • Sowas würde ich dann unter "Eningriff am Server" einsortieren.

  • landen die Drucke nicht auf dem Platz - oder reagiert spool nicht - oder löscht du einen Netzwerkdrucker, versucht dich mit Ihm zu Verbinden und der ist danach nicht da - weißt du, dass da was im Argen liegt.
  • Wenn du den Drucker unter seinem Namen verteilt hast und nie unter der IP - könntest du einen Alias im DNS umbiegen, der auf den anderen Drucker zeigt.
Bis dahin alles via Komandozeilenbasierten Werkzeugen realisierbar.

  • Ganz ohne Interaktion - würde ich das nicht machen - denn ein Druckjob der das Ding zum abbrechen gebracht hat - der ist dann auch weg.


  • und noch einige andere Tücken, die da unausgegoren sind.
Ich hab die zwar ein paar Stichpunkte genannt - würde es aber ehrlicherweise so nicht machen.

Evtl. liese sich auch was mit ESXi basteln, nur: wie bekomm ich die VM auf beiden Servern Synchron?

Eher jein - synchron brauchst du die ja nicht unbedingt, aber ohne "Eingriff" und ohne HA Lizens kannst du den einen nicht starten und den anderen nicht stoppen.

Von daher - definiere die Zeile "ohne Eingriff" nochmal....


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
25.05.2011 um 12:45 Uhr
Hi Timo,

das das ganze ohne richtigen Cluster oder VM-HA nichts 100%iges wird ist klar.

ok, etwas präziser

"Ohne Eingrif" bedeutet in erster Linie:
- an den Clients soll nichts umgestellt werden müssen
- angestrebte Wiederanlaufzeit des Servers <15min.

(ESXi)
synchron brauchst du die ja nicht unbedingt
Stimmt,jede Stunde ein Image auf den "anderen" Server transportieren würde mir auch ausreichen. Das bei dem Failover Druckjobs verlorengehen kann ich in kauf nehmen.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
26.05.2011 um 14:28 Uhr
Zitat von SlainteMhath:
Hi Timo,

> synchron brauchst du die ja nicht unbedingt
Stimmt,jede Stunde ein Image auf den "anderen" Server transportieren würde mir auch ausreichen.

Nööö....

  • trage die Drucker unter dem Namen ein.
  • sichere HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Print
  • nimm dir zwei testssysteme auf deinem ESXi, die nur du kennst.
  • besorg dir die M$ Suppentools - falls noch nicht vorhanden
  • baue ein Script, dass mindestens diese Befehle benutzt

01.
dnscmd /RecordDelete /help 
02.
dnscmd /RecordAdd /help 
03.
net stop spooler 
04.
regedit /s usw 
05.
net start spooler
  • und du schreibst ja
Das bei dem Failover Druckjobs verlorengehen kann ich in kauf nehmen.
"Preiswerter" kannst du das nicht kaufen

lg,
Slainte

zurück ich finde es immer wieder gut, wenn man selber das beste Werkzeug hat und man Fragen gestellt bekommt - die man selber gar nicht mit Boardmitteln lösen muß..
Das hält jung
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
31.05.2011 um 10:33 Uhr
Moin,

nach längerem Script-Gefrickel unter Windows und ESXi bin ich zu dem Schluss gekommen, das es ohne anständige (=VMWare HA) Lösung nicht wie gewünscht laufen wird. Jetzt muss ich dann nur noch die GF davon überzeugen

Danke für die Tipps

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Ausfallsicheren Druck mit Windows Bordmitteln
Frage von AndroxinNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Moin, moin. Ich habe hier einen Prozess, an dessen Ende immer ein Stück Papier produziert werden muss. Es stehen ...

Windows Server
SBS2011 Ausfallsicher machen
Frage von helmuthelmut2000Windows Server8 Kommentare

Hi, Ich möchte gerne meinen SBS2011 Ausfallsicher machen, den ich in einem Netzwerk mit 30 Clients und einem Samba ...

Hyper-V
Ausfallsicheres Netzwerk für WW - 15clients
Frage von erikasHyper-V14 Kommentare

Moin moin, ich versuche mir gerade ein halbwegs ausfallsicheres Netzwerk für eine Warenwirtschaft zu überlegen und merke, dass ich ...

Windows Server
SQL 2012 auf Windows 2012 R2 ausfallsicher betreiben
Frage von dinkelWindows Server8 Kommentare

Hallo Ein SQL 2012-Server (Version nicht verhandelbar, Edition aber schon) soll ausfallsicher ausgestaltet werden Betriebssystem Server 2012 R2 (Version ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 23 MinutenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 18 StundenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 18 StundenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 19 StundenSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Netbook erkennt Soundkarte nicht - keinerlei Info zum Hersteller und Modell vom Netbook und Hardware bekannt
Frage von 92943Windows 1031 Kommentare

Guten Tag, meine Schwester reist in einigen Wochen für ein paar Monate ins Ausland und hat sich dafür ein ...

Batch & Shell
Anmeldevorgang für Informatikraum (Schule) unter Windows
gelöst Frage von IngenieursBatch & Shell29 Kommentare

Hey zusammen, ich werde in naher Zukunft den Informatik Raum meiner jetzigen Schule von dem aktuellen Betreiber übernehmen (Vertrag ...

Netzwerkgrundlagen
Welches Modem für VDSL 50000 der T-Com
gelöst Frage von Windows10GegnerNetzwerkgrundlagen21 Kommentare

Hallo, ein Kollege von mir will sich VDSL50000 von der T-Com holen, um daran einen Server zu betreiben. Ich ...

Batch & Shell
AD-Abfrage in Batchdatei und Ergebnis als Variable verarbeiten
gelöst Frage von Winfried-HHBatch & Shell19 Kommentare

Hallo in die Runde! Ich habe eine Ergänzungsfrage zu einem alten Thread von mir. Ausgangslage ist die Batchdatei, die ...