Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Macht ein 2012er Fileserver in einer 2008R2-Domäne Probleme?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: AlbertMinrich

AlbertMinrich (Level 2) - Jetzt verbinden

15.03.2014 um 21:28 Uhr, 1424 Aufrufe, 7 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

wir haben eine 2008R2 Domäne. Der Fileserver läuft noch unter 2003 und muß jetzt auch mal migriert werden. Eigentlich wollte ich auch einen 2008R2-Server verwenden, aber beim 2012er Server gibt´s Datendeduplizierung. Ich hab schon mal per ddpeval.exe geprüft, ob es sich lohnen würde. Es würde. Deshalb die Frage: Spricht was dagegen, einen 2012er Fileserver in einer 2008R2-Domäne zu verwenden? Sind irgendwelche Probleme bekannt?

Danke
Gruß
Martin
Mitglied: schmitzi
16.03.2014 um 00:58 Uhr
Hi,

also für mich spräche nur eins dagegen: DatenDeDupliFummelCrashung.
Ich würde eher ne Festplatte mehr einwerfen bevor ich eine Software da "ran lasse".
Ist aber nur meine persönliche Meinung.

Win2012R2 sollte keine Probleme machen.

Gruss RS
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
16.03.2014, aktualisiert um 01:06 Uhr
Moin Martin,
Spricht was dagegen, einen 2012er Fileserver in einer 2008R2-Domäne zu verwenden?
Nein, ist supportet:
Windows Server 2012R2 computers can join a Windows AD domain running at the Windows 2003 or higher domain and forest functionality level.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
16.03.2014 um 09:35 Uhr
Hallo,

Also brauchst ander CALS, außer du verwendest eine Storage Server Edition.
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
16.03.2014, aktualisiert um 14:52 Uhr
@schmitzi

Bei der Datendeduplizierung werden nicht die Daten (Dateien) angefasst, sondern nur die Dateibelegungstabellen. Da braucht man keine Angst haben, dass eine Software die Daten verändert.
Bsp:
Datei 1 besteht aus 4 Blöcken. Belegt 4 Blöcke im Volume. Hat 4 Einträge (Zeiger) in der FAT, je einen pro Block.
Datei 2 besteht aus 6 Blöcken. Belegt 6 Blöcke im Volume. Hat 6 Einträge in der FAT, je einen pro Block.
Beide zusammen belegen 10 Blöcke im Volume.

Blöcke D1-1 und D2-3 sind identisch.
Blöcke D1-3 und D2-4 sind identisch.

Die Einträge der Datei 2 in der FAT werden so geändert, dass
- der Zeiger für D2-3 auf D1-1 verweist. Block D2-3 wird freigegeben.
- der Zeiger für D2-4 auf D1-3 verweist. Block D2-4 wird freigegeben.

Jetzt belegen beide Dateien zusammen nur noch 8 Blöcke.

Datei 2 wird bearbeitet. Dabei wird Block D1-1 geändert und zurückgeschrieben. Datei 2 bekommt für diesen Block einen neuen physikalischen Block und der Zeiger in der FAT wird auf diesen neuen Block geändert.

Jetzt belegen beide Dateien zusammen 9 Blöcke.

Dieses Verfahren kennt man schon aus dem SAN-Bereich (z.B. NetApp) und wird x-fach erfolgreich angewendet. Bei uns im SAN sparen wir dadurch ca. 30-50% an physikalischen Kapizitäten.

E.
Bitte warten ..
Mitglied: AlbertMinrich
18.03.2014 um 20:42 Uhr
Danke für alle Antworten. Ich stelle jetzt erstmal um auf 2008R2. CALs hätten wir zwar bereits die richtigen, also 2012er, aber ich muß erst noch ein wenig Erfahrungen sammeln mit 2012 und werden dann vielleicht später nochmal wechseln. So einen Fileserver umstellen ist ja nicht besonders aufwendig.

Gruß
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
18.03.2014 um 20:47 Uhr
Du stellst jetzt auf Windows 2008 um obwohl du schon 2012er Lizenzen hast?
Wenn du nicht eine Anwendung hast die den 2008er voraussetzt kann ich das jetzt nicht nachvollziehen
Bitte warten ..
Mitglied: AlbertMinrich
18.03.2014 um 21:03 Uhr
Na ja, 2012 war bisher noch kein Thema bei uns. Wir haben vor kurzem erst begonnen, auf 2008R2 umzustellen und dafür Lizenzen (Server/CALs) gekauft. Da es bei Volumenlizenzen immer nur die neueste Version gibt, haben wir 2012er Lizenzen mit Downgradrecht.
Außerdem ist die meistgenutzte Software bei uns im Haus für 2012 noch nicht freigegeben.

Gruß
Martin
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Dir tc Befehl unter Windows 10 macht Probleme (14)

Frage von sugram zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
gelöst Downgrade auf Windows Server 2008r2 oder neue Domäne (9)

Frage von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Welche Firewall ? (18)

Frage von Cyberurmel zum Thema Firewall ...

Windows Server
gelöst Einzelnes Windows Update über GPO deinstallieren (16)

Frage von lordofremixes zum Thema Windows Server ...