Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mail auf Mailserver löschen

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: phoenixz

phoenixz (Level 1) - Jetzt verbinden

09.03.2009, aktualisiert 14:31 Uhr, 4777 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

wir empfangen unsere Mails per SMTP und als Fallback-Lösung bleiben die Mails auch auf dem Mailserver unseres Mail-Providers gespeichert.

Im klassischen POP-Abruf kann definiert werden, Mails welchen Alters vom Provider-Mailserver gelöscht werden sollen. Wie mache ich es nun mit SBS2003, die Backup-Mails zu löschen?

Danke vorab und lieben Gruß
Pino
Mitglied: GuentherH
09.03.2009 um 14:37 Uhr
Hallo.

Wie mache ich es nun mit SBS2003, die Backup-Mails zu löschen?

Mit Boardmitteln gar nicht. Das geht nur mit einem anderen POP3 Connector z.B dem POPBeamer von http://www.dataenter.at

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: phoenixz
09.03.2009 um 14:51 Uhr
Heißt das, dass ich den POPBeamer die ganze Zeit im Hintergrund mit laufen lassen muss, nur um einmal am Tag die alten Mails zu löschen? Außerdem sind mir da die 216 Euro zugegebenermaßen echt zuviel...

Gibt's denn echt keine Alternative? Lokaler POP-Abruf ist natürlich auch nicht so toll...
Bitte warten ..
Mitglied: Firewire
09.03.2009 um 16:04 Uhr
Hallo Pino,

bist du sicher, dass die Mails auch bei normalem Betrieb eures Mailservers beim Provider zwischengespeichert werden?
Ich kenne das nur als eine Art SMTP-Cache wenn der eigene Mailserver ausfällt, dann springt der Backup-Mailserver des Providers ein und prüft in Intervallen ober der eigentliche Server wieder verfügbar ist und stellt dann wieder per SMTP zu.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
09.03.2009 um 17:07 Uhr
Hallo.

wir empfangen unsere Mails per SMTP und als Fallback-Lösung bleiben die Mails auch auf dem Mailserver unseres Mail-Providers gespeichert.

Oh sorry, diesen Teil habe ich überlesen. Da ist natürlich der POPBeamer nicht das richtige Produkt dazu.

Meine Meinung zu diesem Konstrukt. Es ist schlicht und einfach überflüssig. Jeder Mailserver wiederholt bei einem Zustellungsproblem seine Sendungen bis zu 48 Stunden.
Wenn er dann noch immer nicht zustellen kann, dann wird ein NDR erstellt.

Nachteil deiner Lösung.
a) es gibt Probleme mit Greylisting.
b) Spammer können in der Zwischenzeit sehr wohl ihren Mist an den Backup-MX zustellen

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: phoenixz
09.03.2009 um 19:50 Uhr
Hallo Günther,

ja dann werde ich wohl den Backup-Fallback ausschalten. Wundern tut's mich nur, weil ich in verschiedenen Admin-Büchern die ausdrückliche Empfehlung gelesen habe. Wäre nicht der Speicherüberlauf, dann fände ich diese Fallback-Lösung sogar ganz schick.

Danke & liebe Grüße
Pino
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
09.03.2009 um 21:29 Uhr
Hallo.

weil ich in verschiedenen Admin-Büchern die ausdrückliche Empfehlung gelesen habe

Das ist ja nicht falsch. Es muss nur richtig gemacht werden. Mit anderen Worten, du musst auch auf den Backup-MX vollen Zugriff haben. Dann klappt es auch mit Greylisting und SPAM. Schau dazu auch einmal hier nach - http://www.fp.dataenter.co.at/doc/xwall_mta_backup_Service.htm

LG Günthe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
E-Mail
Plesk 17 - E-Mail zurückgestellt in Warteschlange (3)

Frage von ZeldaFreak zum Thema E-Mail ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst SBS2011 - im Exchange mobile Geräte löschen (4)

Frage von MiSt zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...