Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mail Server ins Netz stellen

Frage Internet E-Mail

Mitglied: xyWall

xyWall (Level 1) - Jetzt verbinden

22.01.2009, aktualisiert 22:51 Uhr, 10370 Aufrufe, 20 Kommentare

Per DynDNS ein Kerio Mail Server betreiben. Ohne Remote POP3 Service. Die Mails sollen Weltweit direkt auf den Server geleitet werden............

Die SMTP Konfig. läuft zu 100% kommt bei jedem Provider in 2" an.

dcc5c0ed32d7225c78557d3b859e880e-zeichnung1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Danke für Gute Tipps, Ziel ist es Email ohne Probleme zu empfangen.

DDNS läuft 100% stabil

Was muss ich Kerio einstellen dass er Bereit ist auf der Frontend Seite Mails direkt zu empfangen?

Muss man in der IP Adressgruppe was ändern?


Wie muss der MX record auf DynDNS aussieht? Ist ja free beim DynDNS:

6a948381fcaa9a6d545c2bfe147128e3-12 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern






MX Test ---> Für was sind die unteren einträge NAMSERVERS

c44b454eb61e4485fdc7a965b890f686-mx12 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: kaiand1
22.01.2009 um 21:20 Uhr
Moin
Also du wirst sicherlich das Problem bekommen das deine Mails bei einingen Provider nicht angenommen werden.
Da du ja eine Dynamische IP hast die sich alle 24 Std ändert. Und DialUps IPs werden geblockt.
Bitte warten ..
Mitglied: xyWall
22.01.2009 um 21:53 Uhr
Guten Abend

Mir geht es um den Mail empfang. Das senden geht 100% bei allen Anbieter!

Was muss ich machen um Mails zu empfangen?
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
22.01.2009 um 22:11 Uhr
Was muss ich machen um Mails zu empfangen?
du brauchst einen gültigen mx record in deinem dyndns account, nach meinem wissen ist das ein kostenpflichtiges feature. und natürlich eine domäne, wo der dyndns-mx eingetragen ist.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
22.01.2009 um 22:15 Uhr
Du benötigst einen MX-Eintrag bei deinem normalen Homepage-Provider. 1und1 und Strato bieten sowas an. Die telekom, hansenet und arcor beim Privatkunden selten.

Das mit dem Versenden glaube ich eher nicht. Ich glaube schon, dass Du es glaubtst, aber Deine Emails werden im Spam-Filter einen höheren Grundwert haben.

nslookup -type=mx ibm.de

Server: speedport.ip
Address: 192.168.10.2

Nicht-autorisierende Antwort:
ibm.de MX preference = 100, mail exchanger = ns.watson.ibm.com

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: xyWall
22.01.2009 um 22:32 Uhr
Wie würde der MX Record aussehen. Bilder Oben --->

mx.xybot.homeip.net wäre das was? Problem nach einegabe dieser Methode kommt: MX should resolve to A or AAAA record.

Wie kann ich prüfen ob der MX record richtig funktioniert?
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
22.01.2009 um 22:43 Uhr
Also das Senden wird wohl gehen jedoch ob die Mail beim Empfänger ankommt is ne andere Sache...
Da ja immer mehr Spam verschickt wird muss man auch da besser FIltern.
Und zu beachten is ja auch das du eine DIalUp verbindung hast wo du alle 24h deine IP ändert.
Die DNS Server aber weltweit mit ca 48h angegeben werden bis die neue IP angenommen wird.
Und in der Zeit kann dann eine E-Mail an dich zurückgeschickt werden da der Empfängerserver nicht nach x Versuchen erreichbar ist.
Es mag zwar derzeit bei dir gehen jedoch wirst du auf dauer damit Probleme bekommen.
Bei uns würde deine E-Mail erst gar nicht angenommen werden und mit einer Verbotmeldung abgelehnt werden.
Bitte warten ..
Mitglied: xyWall
22.01.2009 um 22:45 Uhr
Wichtig wie muss der MX Record eintrag aussen laut angaben der Demo oben Bild mit dem Test Netzwerk.

Domain: xybot.homeip.net
Mail Server Host Name: xybot04

MX Record:
Bitte warten ..
Mitglied: xyWall
22.01.2009 um 22:47 Uhr
OK meine IP wird wenn gut kommt einmal im Monat geändert

Wie müsste der MX Record für meine DynDNS aussehen? Bsp. Oben.

Danke für eure Hilfe
Bitte warten ..
Mitglied: xyWall
22.01.2009 um 23:04 Uhr
Andere Frage muss man bei der Firewall nur Port 110 Forwarden auf den Mail Server?

Der MX Record muss man nur bei DynDNS einstellen firewall oder direkt beim Mailserver?
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
23.01.2009 um 00:01 Uhr
Nö!

Port 110 ist für das Protokoll POP3 vorgesehen (Google hilft!)

Du willst aber einen SMTP-Server betreiben, also ist es Port ...
Bitte warten ..
Mitglied: xyWall
23.01.2009 um 06:41 Uhr
Hi, jo das esch klar, SMTP ist 25. Aber SMTP brauche ich zum senden.

POP3 ist doch für den empfang zuständig? Sehe ich das falsch?

Oder kann ich mit Port 25 auch mal empfangen?

Hilfe wie muss der MX record aussehen bei eine DynDNS adresse?
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
23.01.2009 um 08:23 Uhr
Nochmals auf Deutsch: Du brauchst eine feste IP-Adresse, sonst kannst Du Dir den Zirkus sparen.

Gruß, Arch Stanton

p.s. falls Du immer noch uneinsichtig bist, ignore drücken.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
23.01.2009 um 08:26 Uhr
POP3 ist doch für den empfang zuständig? Sehe ich das falsch?

Ja das siehst du falsch.
POP3 und IMAP sind Protokolle zum Zugriff auf Mailstores. Die werden vom User benutzt um entfernt auf die Mails, die auf einem Server gespeichert sind zuzugreifen.

Das ganze Mail Senden und Empfangen (zwischen Servern) läuft ausschließlich über SMTP.

Und bei MX trägst du bei Dyndns noch einmal genau den selben Dyndns Namen ein:
Wenn dein Dyndns Name xyz.dyndns.org ist trägst du genau das auch nochmal bei MX ein.
Aber sei gewarnt: Früher oder später werden E-Mails verschwinden oder nicht ankommen...

Übrigens legt die SMTP RFC fest, dass wenn eine Domain kein MX-Eintrag besitzt die IP der Domain selbst als MTA versucht werden soll.

Grüße

Max
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
23.01.2009 um 13:01 Uhr
Naja, bedingt.

Ich betreibe unseren Mailserver hier an einer dynamischen Adresse. Damit klappt eigentlich alles. Den Versand habe ich über den ISP (ARCOR) oder unseren Hoster (STRATO) versucht. Da kam es aber immer mal zu Problemen, weil diese Massen-Hoster immer mal auf eine Blacklist wandern für den Müll, den andere senden.
Ich betreibe einen zweiten Server an einem anderen Standort mit fester IP (S-DSL), den nehme ich als Smarthost und kann alles versenden.

Problematisch ist es immer, mit einer Dial-Up-IP (dynamisch) Mails direkt (oder auch teilweise über Smarthosts) zuzustellen. Teilweise ist eine dynamisch IP-Adresse in den Received-Header schon ausreichend...
Bitte warten ..
Mitglied: xyWall
23.01.2009 um 18:07 Uhr
Super Antwort, Merci

Nun nochmal zum:

Und bei MX trägst du bei Dyndns noch einmal genau den selben Dyndns Namen ein:
Wenn dein Dyndns Name xyz.dyndns.org ist trägst du genau das auch nochmal bei MX ein.
Aber sei gewarnt: Früher oder später werden E-Mails verschwinden oder nicht ankommen...

Wenn ich das mache kommt: MX should resolve to A or AAAA record.

Was ist mit dem genau gemeint?

Danke für deine Hilfe.
Bitte warten ..
Mitglied: xyWall
23.01.2009 um 18:09 Uhr
An: Arch-Stanton

Dein ZIRKUS kannst du dir selber streichen!

Meine IP wird so gut wie nie gewechselt, wo liegt das Problem?

Wenn das ganz mal mit DDNS läuft dan mach ich mir den gedanken für eine Fest ich will das ganz mal so in Praxis laufen lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: xyWall
23.01.2009 um 18:49 Uhr
An: BigWumpus

Ich muss die konfigs für Empfangen wissen.............

Wie muss der MX Recorder aussehen?

Welchen Port bei der Firewall? 25 der richtige?
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
23.01.2009 um 18:57 Uhr
Der MX-Record im DNS enthält die FQN des für die Domain zuständigen Mailservers.
In Deinem Beispiel ist das wohl xybot.homeip.net.
Eine IP-Adresse in Zahlenform ist dort nicht erlaubt.

Dieser MX-Record wird im DNS eingetragen. Das wird bei Dir DynDNS machen.
Also, aktiviere bei Deinem HOST das Mail-Routing, trage Deinen Server als MX Hostname ein und verwende ihn als primary mail relay.
Bitte warten ..
Mitglied: xyWall
23.01.2009 um 22:46 Uhr
Habs geschafft läuft super, danke...


Gruss M
Bitte warten ..
Mitglied: BrooklynX
18.03.2009 um 11:17 Uhr
Hi,

und wie wäre jetzt die Lösung?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Mail(server?) gesucht-Hilfe erbeten (5)

Frage von Estrichleger zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
gelöst Server 2008 R2: Aufgabe für Windows 10 per GPO zur Verfügung stellen (1)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange Server Mail senden (5)

Frage von MorrowToon zum Thema Exchange Server ...

Netzwerke
gelöst Ping zu Windows Server funktioniert im OpenVPN netz nicht (5)

Frage von ketanest112 zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...