Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mail versenden von SQL Server 2000 über Lotus Notes

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: Soeren

Soeren (Level 1) - Jetzt verbinden

12.06.2007, aktualisiert 14.06.2007, 4377 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo Leute,

ich versuche seit einiger Zeit von einem SQL Server Mails über Lotus Notes zu verschicken. Der SQL Mail Agent soll mir z.B: mitteilen, wenn bestimmte Ereignisse aufgetreten sind. Über einen Exchange Server und Outlook 2000 geht das ganz gut. Nur Lotus Notes lässt sich nicht dazu bewegen die Mails zu verschicken und Notes soll verwendet werden.

Vielleicht hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Kombination aus SQL Server 2k und Lotus Notes und kann mir weiterhelfen.

Gruß Soeren

Umgebung:
Win2000 Domäne
SQL Server 2000 Enterprise
(Exchange 2000)
Lotus Notes R5 mit entsprechenden Clients und Servern.
Mitglied: AndreasHoster
13.06.2007 um 09:18 Uhr
MS SQL 2000 will Outlook. Punkt. Ende der Diskussion.

Ich habe mich damit abgefunden, daß man Outlook braucht und lasse Outlook die Mails per SMTP an den Domino Server schicken (unser einzigster Outlook Client im Unternehmen).

Und was bin ich froh, das MS SQL 2005 selber SMTP kann. Da brauche ich endlich gar keinen Client mehr auf dem DB Server.
Bitte warten ..
Mitglied: Soeren
13.06.2007 um 10:32 Uhr
Vielen Dank für diese klare Aussage...

Ich werde mich dann wohl auch damit abfinden müssen.

Stellt sich nur ein weiteres Problem. SMTP ist nicht erlaubt (innerhalb des Intranet).

Idee ist folgendes:
Eigener Domino Server (vielleicht sogar auf gleichem Rechner), dieser arbeitet nur mit dem SQL Server zusammen. SQL Server schickt per SMTP (in Verb. mit Outlook) die Mail an den Dominoserver. Dieser nimmt die Mail und verschickt sie im Lotusformat.... an die user / Admins

Kann soetwas funktionieren?
Habe mich mit dem Produkt Lotus Notes erst kurze Zeit beschäftigt und wäre über Tipps sehr dankbar.

Gruß Soeren

PS: SQL Server 2005 ist zur Zeit nicht angedacht, leider.
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
13.06.2007 um 11:39 Uhr
Eigener Domino Server funktioniert sicherlich, ist aber keine günstige Variante, da man eine Server Lizenz dafür braucht.
Man könnte ja versuchen, den Outlook Client über DAMO (Domino Access für Microsoft Outlook) anzubinden. Habe ich allerdings noch nie gemacht, aber damit kann man Outlook als Client an einem Domino Server betreiben.

Was spricht den gegen SMTP? Man könnte es durchaus so konfigurieren, das die anderen internen PCs nicht SMTP nutzen können.
Bitte warten ..
Mitglied: Soeren
13.06.2007 um 12:26 Uhr
DAMO hört sich gut an ich werde es mal versuchen. Wird sich aber frühestens in der nächsten Woche ergeben.

Mit der Server Lizenz sollte es kein Problem sein, da wir eine Volumenlizenz haben (ausreichend).
Was gegen SMTP spricht kann mir auch niemena sagen, viele würden liebend gerne wechseln, doch die Vorschriften sagen: "Kein SMTP in der Domäne". Ich werde mich in der nächsten Woche mit dem DomAdmin in Verbindung setzen und mal nachfragen.

Wie sieht es denn bei der Variante DAMO mit den user Informationen aus, kann ich da etwas aus dem AD holen? Wo muss ich dann die user ID hinterlegen oder benötige ich diese gar nicht...?

Viele Fragen, die sich hoffentlich in der nahen Zukunft klären werden.
Ich bleibe weiterhin dran und meled mich, sobald ich eine Lösung gefunden habe bzw. sich wichtige Fragen ergeben.
Bitte warten ..
Mitglied: Backdraft007
14.06.2007 um 10:45 Uhr
Hallo zusammen,

ich habe auf einem SQL-Server 2000 Outlook installiert, um eMails an einen Domino-Server zu schicken.

Aus Outlook heraus funktioniert dies auch prima. Die Anbindung im SQL-Server gibt auch keine Fehlermeldungen. Lasse ich aber den SQL-Server über das Outlook-Profil eine eMail verschicken, wird diese nicht gesendet. Ich muss erst Outlook starten, damit die eMails verschickt werden. Da scheint noch etwas verkehrt zu sein.

Ich habe in Outlook eingestellt, das er jede Minute eMails verschicken soll. Aber leider kein positiver Erfolg.

Vielleicht noch einen Tip oder eine Anregung dazu?

Danke im voraus.

Grüße

Chris
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
14.06.2007 um 12:19 Uhr
Wie hast Du die Anbindung gemacht?
DAMO, POP3/SMTP, IMAP?

Ich habe, da nur Versand wichtig war, POP3/SMTP gemacht und POP3 ins Leere laufen lassen, da POP3 auf unserem Domino Server nicht aktiviert ist.
Da gingen die EMails gleich über SMTP weg.
Bitte warten ..
Mitglied: Backdraft007
14.06.2007 um 15:30 Uhr
Ich habe es ebenfalls über POP3/SMTP gemacht, da mir auch nur der Versand wichtig ist.
Bei den Übermittlungseinstellungen für das Konto habe ich gesagt, er soll nur versenden und nicht empfangen, da unser Domino ebenfalls kein POP3 anbietet.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
E-Mail
gelöst Absender E-Mail Adresse ändern in Lotus Notes (Domino Server) (2)

Frage von Hendrik2586 zum Thema E-Mail ...

VB for Applications
VBS Script zum versenden mehrerer Verknüpfungen zu Dateien per Lotus Notes

Frage von Sentinel87 zum Thema VB for Applications ...

Windows Server
Sql server 2014 installation auf einer windows server 2012r2 vm (5)

Frage von meister00 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Sql server 2014 failover (8)

Frage von meister00 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Laptop ins Salzwasser gefallen (18)

Frage von Marcel94 zum Thema Hardware ...

Switche und Hubs
LAG zwischen Cisco SG300 und Dlink DGS1100 herstellen - wie? (13)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Hardware
Lenovo Yoga 500 über angeschlossene USB Tastatur booten (13)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

Viren und Trojaner
Wie werde ich den Mist "fanli90" wieder los? (12)

Frage von Taumel zum Thema Viren und Trojaner ...