Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Internet E-Mail

Mails im Tobit InfoCenter per IMAP abrufen

Mitglied: BlackWizard

BlackWizard (Level 1) - Jetzt verbinden

27.07.2006, aktualisiert 18.10.2012, 29354 Aufrufe, 9 Kommentare

externen IMAP Server zur Mail-Abholung benutzen

Hallo erstmal. Um mein Problem zu verstehen ist es nützlich zu wissen, dass ich mich mit Tobit-Produkten jeglicher Art noch nie konfrontiert sah und dementsprechend keinerlei Kenntnisse darüber verfüge.

Nun zu meinem Anliegen: Ich möchte SPAM- und Junkmails aus dem Mailverkehr der Firma XYZ herausfiltern, in eigene dafür vorgesehene Ordner ablegen und somit die Übersicht im Posteingang herstellen.

Soweit so gut, als IMAP Server dient eine virtuelle Maschine mit Suse Linux 10.1, Postfix, fetchmail, spamassassin, clamav und cyrus. Das einsortieren übernehmen sieve-Filterregeln. Anhand von Versuchen mit meinem privaten Mail-Account kann ich mir sicher sein, dass alle Funktionen dieses Servers einwandfrei funktionieren. Die Mails lese ich privat zuhause per Thunderbird.

Nun möchte ich das ganze auch in der Firma XYZ anwenden, welche den David XL Server und auf den Clients das Tobit InfoCenter (Version 7.0) nutzt. Den Mailversand möchte ich dabei noch weitestgehend unangetast lassen, nur soll jeder der 10 Cliens einen eigenen Account auf dem IMAP-Server bekommen und dort sein Postfach verwalten können.

Das Problem ist nun: Wie richte ich das InfoCenter ein, um Mails aus einem IMAP-Postfach zu lesen? Und wo sehe ich die einzelnen Accountdaten der jetzigen User vom InfoCenter? Kann ich auch per fetchmail die Mails per POP3 vom David-Server holen? Dann fehlt ja nur noch das Abholen per IMAP auf der Clientseite, so hätte man auch noch ein Backup der abgerufenen Mails auf dem David-Server, da ich fetchmail mit der "keep" Option aufrufe.

Ich hoffe Ihr könnt mir in meinem Bestreben weiterhelfen,

mfg BlackWizard



P.S.: Falls Ihr euch fragt warum ich nicht einfach den Admin der Firma XYZ-Frage: Ich bin der Sohn einer hohen Angestellten und Freundin der Firma XYZ, der Admin kommt und berät nur gegen (sehr viel) Bares und ich bin dem Chef noch einen Gefallen schuldig ;)!
Mitglied: 16568
27.07.2006 um 20:55 Uhr
Tobit unterstützt meines Wissens in der aktuellen Version kein IMAP von extern.

Frag' nicht, warum...


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: BlackWizard
27.07.2006 um 21:41 Uhr
Verdammt, wie kann sich so ein Unternehmen die Frechheit herausnehmen einfach mal IMAP nicht zu unterstützen? Sehe nur ich dieses Protokoll grade im Unternehmenseinsatz als sehr wichtig und nützlich? Das erlaubt, vor allem dem einzelnen User, so flexibles Mailen...Aber POP3 könnte ich doch zur Not von extern für jeden User einzeln anbinden, oder? Nur was mache ich mit den Mails in den SPAM- und Junkordnern, wie kann ich die den Usern zur Verfügung stellen? Über POP fällt mir da spontan nichts zu ein...erlaubt das InfoCenter denn wenigstens eine Filterung nach Header-Content? Das könnte ich dann ja wenigstens als Workaround benutzen.

Danke für eure Hilfe,

BlackWizard
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
28.07.2006 um 00:51 Uhr
Nur, damit wir uns nicht mißverstehen:

Extern->Tobit : Nur POP3
Tobit->Client : POP3, IMAP, Webinterface

Das ist aktuell alles, was Tobit bietet/kann.


Weil IMAP nicht unterstützt wird, habe ich kurzerhand Tobit ruasgeschmissen.
Gibt für manche Sachen wesentlich günstigere und flexiblere Lösungen...


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: BlackWizard
28.07.2006 um 07:46 Uhr
Extern->Tobit : Nur POP3
Tobit->Client : POP3, IMAP, Webinterface

Das ist aktuell alles, was Tobit
bietet/kann.

Wenn ich das richtig interpretiere kann sich der Client also doch per IMAP Mails vom Tobit/David-Server holen? Von Extern ist klar, da hole ich auch per POP3 ab bzw. würde direkt den Tobit/David Server als Quelle für fetchmail angeben. Was stimmt denn nun? Wie gesagt das Einzige was ich am jetzigen Setup verändern möchte ist, dass sich alle Clients nur für neue Mails mit dem Linux-Server verbinden anstatt mit dem David/Tobit Server, da der schön für sie vorsortiert. Versand und Kontakte soll weiterhin David für sie regeln.

Jetzt bleibt aber immer noch die Frage welche Filter man im InfoCenter verwenden könnte, falls die Clients tatsächlich nur per POP3 abholen können, damit könnte ich ja einen ähnlichen Effekt wie mit der Verwendung von IMAP erzielen.


Ich hasse aufgeblähte Suiten die kein Mensch wirklich braucht...

mfg BlackWizard


P.S.: Danke für Dein Bemühen ;)!
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
28.07.2006 um 09:34 Uhr
Kleines Mißverständnis

Tobit kann IMAP, jedoch nur die Clients bedienen.
Abholen kann es nicht.

Was macht das aber für Sinn, wenn die Clients mit Tobit IMAP machen, und Emails mit POP3 holen? Wie willst Du da eine Ordnerstruktur in Tobit bilden?

Egal, nicht mein Bier


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: BlackWizard
28.07.2006 um 10:23 Uhr
Hm, ich glaube wir reden ganz stark aneinander vorbei ;)!

Nochmal ganz schlicht zusammengefasst:

So siehts bis jetzt aus:

POP3 Konten der einzelnen User ->POP3-> David-Server ->POP3-> 1 Ordner pro Client, Posteingang

Hier erfolgt keinerlei Filterung nach Spam und die Postfächer der Clients laufen echt ziemlich krass über durch das Zeug...

So solls werden:

POP3 Konten der einzelnen User ->POP3-> Linux Server mit Spam- und Virenscanner ->IMAP-> 3 Ordner pro Client, Posteingang, SPAM und Junk (Gesendet, Vorlagen etc. natürlich auch)


Der Vorteil ist nun, dass der ganze Schund in anderen Ordnern als im Posteingang landet. Wenn etwas versehentlich dort landet kann es der User wieder in den Posteingang schieben, am Ende der Woche wird der Filer mit sa-learn trainiert was gut ist und was nicht. So kommt auf lange Sicht immer weniger Müll überhaupt an, da 100%iger Spam garnicht erst zum Client übertragen wird.


Wenn obige Lösung nicht funktionieren sollte, hätte ich folgende Idee:

POP3 Konten der einzelnen User ->POP3-> Linux Server mit Spam- und Virenscanner ->POP3-> 3 LOKALE Ordner pro Client, Posteingang, SPAM und Junk (Gesendet, Vorlagen etc. natürlich auch). Es werden alle Mails wie gewohnt übertragen, nur sind alle Spam- und Junkmails jetzt im header getaggt und können (theoretisch) vom Infocenter lokal in die bestehenden InfoCenter-Ordner einsortiert werden.



Also, hat einer dieser Vorschläge ne Chance auf Erfolg? Wenn ja, wie konfiguriere ich das InfoCenter für diese Methode?


DANKE!

BlackWizard
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
28.07.2006 um 16:34 Uhr
Jetzt check' ich das, was Du meinst

Also, Aufbau wie gewünscht ist möglich:


Provider->SuSe mit Spamfilter & Co->Tobit Server->Tobit Clients
Provider->SuSe = POP3 oder IMAP
SuSe->Tobit Server= geht nur POP3
Tobit Server -> Tobit Clients = IMAP, POP3
Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: BlackWizard
29.07.2006 um 13:01 Uhr
Puh *steinvomherzenfall*!

Das ist ja schonmal was, den SuSE-Server für POP3 einzurichten ist ja kein Problem, nur habe ich wahrscheinlich ein ganz anderes:

Ich habe mir das dortige Setup mal etwas genauer angesehen, und im DvIseAdministrator oder wie auch immer dieses tolle Panel heißt standen keine wirklichen Providerkonten für die einzelnen User. Ich denke mal das David irgendwie in der Domain firma-xyz.de alle Mails dafür auffängt. Denn von extern holt der keine Mails ab soweit ich das erkennen konnte.

Ohne jetzt großartig an dem bestehenden Setup was zu verändern kam mir folgende Idee/Umweg:

Tobit/Davidserver -> POP3 -> SuSE-Server mit Filter -> POP3 -> Clients

Ist das so möglich oder bestehen die Clients darauf, Ihre Mails vom Tobit/David zu bekommen? Kann man das umgehen? Und kann ich beim InfoCenter Filterregeln erstellen, die einzelne Felder im Header berücksichtigen? Oder geht das nur für den Betreff? Dann erfolgt die Filterung an sich zwar auf dem SuSE-Server, das aussortieren erfolgt dann aber lokal bei jedem Client.

mfg,

BlackWizard
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
29.07.2006, aktualisiert 18.10.2012
Sorry, aber ich hab' zu viele Mails zum Thread:

http://www.administrator.de/forum/habe-ein-problem-mit-dem-microsoft-of ...

erhalten, da ist Deine drin untergegangen.

Hm, die Tobit Clients bestehen nunmal darauf, vom David Server die Mails zu kriegen, da der alles vorsortiert.
Tobit kann auch SPAM-Filterung übernehmen, also, was ist das Problem?
Ich meine, ich bin persönlich kein Freund von Tobit, vieles ist mir da zu kompliziert.
Dennoch, wenn Du schon 'ne Lizenz hast, dann laß die Arbeit doch ma Tobit machen.
Nur die Konfiguration muß stimmen.


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
POP3 (IMAP?) Abruf begrenzen
Frage von wiseguyExchange Server1 Kommentar

Hallo, normalerweise sollen die User natürlich den Exchange auch als Exchange im Outlook verwenden. Jetzt gibt es aber auch ...

Exchange Server
Mails über SMTP abrufen
Frage von Philbo69Exchange Server14 Kommentare

Hallo, einer unserer neuen Kunden hat einen Microsoft Exchange 2003 ( Ja ich weiß Exchange 2003 ist alt und ...

E-Mail
E-Mails von Tobit zu Outlook
Frage von Husker1E-Mail6 Kommentare

Hallo, ich such nach einer Möglichkeit, um alle E-Mails von Tobit zu importieren. Der alte Server wird nämlich bald ...

E-Mail
WIndowsverzeichnis von Tobit Mails
Frage von GauschternaE-Mail11 Kommentare

Hallo Zusammen, wir haben die Tobitsoftware (Server u. Client) im Einsatz. Kann mir jemand sagen wo Windows (am Server) ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 14 StundenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit25 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Netzwerke
Packet loss bei "InternetLeitungsvollauslastung"
gelöst Frage von Freak-On-SiliconNetzwerke17 Kommentare

Servus; Ja der Titel klingt komisch, is aber so. Wenn die Internetleitung voll ausgelastet ist, hab ich extreme packet ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...

Windows 10
Automatische daten kopieren, USB zu USB unter Win10 im Hintergrund
Frage von DerEisigeWindows 1016 Kommentare

Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem Skript, dass von einem USB Stick automatisch nach dem einstecken ...