Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mailserver Kerio oder Axigen

Frage Internet E-Mail

Mitglied: chromedome

chromedome (Level 1) - Jetzt verbinden

19.10.2011 um 21:07 Uhr, 6087 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

nachdem mir die Seite bisher nur im „Lesemodus“ sehr gute Hilfe geleistet hat, wecjhsle ich mal zu den aktiven Usern und hoffe Hilfe bei euch zu finden .

Folgende Grundkonfiguration haben wir bei uns in der Firma:
Ca. 60 Windows Dektop Systeme (Windows XP Prof und WIN7 Prof.) alle mit outlook 2003
KEINE Domäne (wird auch nicht benötigt)
WIN2000 Server mit diversen Software Produkten
Darauf KEN4 als Mailserver und für gemeinsame Kontakte.
Wir nutzen die Antivir Lösung die KEN zur Verfügung stellt.

Aufgrund diverser Schwierigkeiten mit KEN und das der Support der Software eingestellt wird, wollen wir auf einen neuen Mailserver umsteigen.

Eine weitere neue Anforderung ist der Zugriff via webmail.

Das wir neue Hardware brauchen ist klar, nur die Frage nach dem Mailserver ist noch offen.

Jetzt brauchen wir einen neuen Mailserver.

Welchen würdet Ihr mir da Empfehlen.
Wir haben den Markt gesichtet und haben 2 folgende Mailserver in die engere Auswahl genommen

axigen
AXIGEN Mailserver - 75 Premium User + 25 Basic User 1000 Euro
Kaspersky Anti-Spam für Axigen, 12 Monate, 75 Mailboxen 540Euro
Kaspersky Anti-Virus für Axigen, 12 Monate, 75 Mailboxen 634 Euro
Gesamt 2174 Euro Anschaffungskosten
Jährliche Kosten 1174 Euro

Nachteil ist die scheinbar kleine Community

kerio connect

1.Jahr
Lizenz für 75 User / 432 Euro Grundpreis plus 70 User 1596 Euro = 2028 Euro
danach
Softwarewartung je Jahr für 75 User / 130 Euro Grundpreis plus 70 User Euro = 483 Euro

Wie sieht es da mit einer Antivirus und Antispamlösung aus? Hat da jemand lfd. Kosten für mich?

Der Vorteil ist die scheinbar große Community


Welchen Mailserver würdet ihr empfehlen?

Zum Abschluss noch eine Noob Frage
Bekomme ich eigentlich die vorhandenen lokalen pst Dateien von Outlook auf den Mailserver ,so das sie dann perWebmail zur Verfügung stehen?



Gruß
nick
Mitglied: Ezekiel666
19.10.2011 um 21:34 Uhr
Hallo,

ich selber habe nur ein paar Mal Erfahrungen mit Kerio gesammelt und kann nur sagen für einen Mailserver in Standardumgebungen recht simpel einzurichten und zu administrieren. Bei den Wartungsverträgen - richten sich nach Anzahl der User - gibt es welche ohne AV-Schutz und mit AV-Schutz. Die Preise habe ich gerade nicht zur Hand, aber aus dem Bauch raus ist deine Summe ohne AV-Schutz, hier solltest Du mal nachfragen.

Bestehende PST bekommst Du auf jeden Fall über einen manuellen Import rein....Fleißarbeit. Falls es Kerio werden sollte, dann achte auf jeden Fall auf ein schnelles Raid für den Mailstorage, da das Ding dateibasiert ist! Raid 10 mit viel Umdrehungen bei der Anzahl an Usern.

Edit sagt:
Vorteil bei Kerio ist die plattformunabhängigkeit, da das Ding unter OS X, Windows und Linux läuft.
Warum ist bei 60 Clients eigentlich keine Domäne gewünscht?
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
20.10.2011 um 09:30 Uhr
Hallo,

Du sagst leider nicht, ob für den neuen Mailserver auch ein neues System angeschafft werden soll.
Wenn ja, wäre auch noch Zarafa ne Option - dann jedoch mit einem Linux-Server. Das dürfte kostenmäßig auch interessant sein, läuft aber unter Linux.

Zu den restlichen Punkten:
Spam würde ich inzwischen einfach nicht mehr InHouse machen, da zu teuer und pflegeintensiv für so wenige User. Dann lieber eine _gute_ hosted lösung für 2-3 Euro pro Postfach und Monat. Da ist dann teilweise auch Antivir dabei.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: chromedome
21.10.2011 um 09:50 Uhr
@Ezekiel666

Der von mir oben genannte Preis ist in der Tat ohnen AV Schutz, das war das was ich im Web als Preis gefunden habe.

ich muss mal die Preise vergleichen, was ein separater AV Schutz als Serverversion kosten würde. Mal sehen ws günstiger ist.

Das keine Domäne vorhanden ist, ist "historisch" und auch arbeitsplatztechnisch bedingt.

Einerseits wuchs die Firma stetig, damals war das Netzwerk einfach zu klein und an eine Domäne dachte vor 9 Jahren niemand.
Weiterhin haben alle einen festen Arbeitsplatz, es findet kein Wechsel statt, wenn dann zieht der Rechner mit um. Die Mitarbeiter haben ebenfalls völlig verschiedene Softwareanforderungen, so das sich die clientinstallation z.T. sehr stark unterscheiden.
Netzwerkordner, Backup usw. haben wir mit NAS Systemen von QNap gelöst.

Ich gebe euch recht, Vorteile würde die Domäne trotzdem bieten, aber die Zeit! Wir (3Leute) betreuen alle Rechner und sonstige hardware/Software neben unserer normalen tätigkeit.
Zur Einarbeitung ins thema fehlen einfach die nötigen Grundlagen und die Zeit sich diese anzueignen.
Eine Bindung an einen externen Dienstleister ist seitens der Führungsetage nicht gewünscht.

Zur Hardware. ja da werde ich drauf achten, das wird auch nochmal ein richtiger Kostenfaktor. Teilweise haben die User 2-3 pst Dateien >20 Gb

@der_Phil

ja wir müssen auch ein neues System anschaffen, wir haben bisher ja nur das Windows2000 Server BS.

Ganz unerfahren bin ich mit Linux nicht, ich dachte daher eher in die Richtung. oder doch MS?

Wie meinst du das mit der hosted Lösung? Unser Hoster ist Vodafone (kein Kommentar bitte .) ), mal sehen ob die etwas derartiges anbieten.
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
21.10.2011 um 14:12 Uhr
Hallo,

es gibt einfach "hosted" Spamfilter, bei denen eine Firma eine Anti-Spam Infrastruktur betreibt und die Mails von diversen Kunden darüber "schleust".

Als MX für Deine Domain wird der Hoster eingetragen, der nach dem Scan die Mails an Dich verschickt.

Ich habe damit extrem gute Erfahrungen. Wenn Du einen Kontakt willst, kannst du mir ne PM schicken.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
21.10.2011 um 15:20 Uhr
Hi Chromedome,

ich würde dir bei dem, was ihr bisher einsetzt (KEN + Outlook) ganz klar zu einem Exchange als Mailserver raten.
Dieser könnte bei weniger als 75 Clients auch auf einem SBS2011 platz finden. Das senkt die Kosten sehr.

Vorteile:
Ihr nutzt bisher den KEN-Organzier (Kontakte, Termine) und könnt das in ähnlicher Form weiter nutzen (öffentliche Ordner).
Ihr habt dann endlich eine Domäne (ohne kein Exchange) mit zentraler Userverwaltung.
Webmail via OWA ist topp.
Outlook 2003 kann weiter genutzt werden (oder bei Bedarf durch die Möglichkeiten von Outlook 2010 ersetzt werden).

Habt ihr den KEN auch zum Faxen genutzt?
Dann den SBS zum Faxserver machen.

Den W2K-Server müsst ihr nicht entsorgen, der könnte weiter genutzt werden, sogar als Backup-DC.

AV-Komplettlösungen incl. Exchange-Schutz gibt es von allen großen Herstellern.
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
21.10.2011 um 15:53 Uhr
Hallo,

All das kann auch zarafa

Phil
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Ubuntu
Kerio Mailserver Startet nicht (5)

Frage von Patrick2017 zum Thema Ubuntu ...

Groupware
Newsletter Mails vom Webserver oder Mailserver versenden? (10)

Frage von Lakatusch zum Thema Groupware ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (10)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...