Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mailserver löscht SMTP-Mails die falsche Adressen haben als Spam?

Frage Internet Server

Mitglied: SebastianJu

SebastianJu (Level 1) - Jetzt verbinden

02.03.2011, aktualisiert 03.03.2011, 4318 Aufrufe, 8 Kommentare

Ich habe beim Entwickeln eines Formmailers dessen Funktion getestet und meine Mailadresse als Absender und Empfänger eingetragen. Hinterher musste ich feststellen dass diese Mail nicht ankam und stattdessen eine Meldung meines Webhosters dass ich bei irgendeinem Dienst gemeldet worden wäre.
Auf Rückfrage meinte man das läge daran weil sie Mails rausfiltern die mit einer Absende-Adresse versendet wurden die auf einem anderen Server liegen. Also meiner Meinung nach das normale Verhalten bei einem SMTP. Und er meinte das wäre ganz normal und würden viele so machen.

Ich kann das nicht glauben. Es ist doch ganz normal dass über SMTP Mails mit Absendern versendet werden die nicht original sind. Zumindest dachte ich bisher dass das einer der Nutzen von SMTP wäre.

Hab ich das falsch verstanden und man kann das wirklich einfach löschen weil es SPAM sein muss oder übertreibt mein Hoster hier? Meiner Meinung nach werden viele Mails auf diese Art versendet und ich sollte in der letzten Zeit auch Mails bekommen auf die ich immer noch warte. Beim Blick in den Sourcecode einer alten Mail sehe ich dass per SMTP versendet wurde.

Was ist jetzt richtig?
Mitglied: dog
03.03.2011 um 06:48 Uhr
Es ist doch ganz normal dass über SMTP Mails mit Absendern versendet werden die nicht original sind. Zumindest dachte ich bisher dass das einer der Nutzen von SMTP wäre.

Als man sich SMTP vor > 30 Jahren ausgedacht hat gab es keine Sicherheitsbedenken, dass jemand einen Absender fälschen würde und überhaupt hat jeder MTA alle Mails egal wohin weitergeleitet.
Mittlerweile läuft das Internet etwas anders und in 99% der Fälle ist sowas wirklich Spam und sollte gefiltert werden.

Beim Blick in den Sourcecode einer alten Mail sehe ich dass per SMTP versendet wurde.

Ehm, wie sonst?
Mails können nur per SMTP versendet werden.
Bitte warten ..
Mitglied: SebastianJu
03.03.2011 um 10:18 Uhr
99% dürfte Spam sein. Da stimme ich dir zu. Aber es kann doch nicht sein dass 1% der normalen Mails deswegen nicht mehr zugestellt werden.
Newsletter die halt einen Absender bekommen an den der Schreiber eventuelle Antworten gerichtet haben will und die nicht mit dem Mailserver übereinstimmen von dem gesendet wird. Genauso Formmailer deren Support über eine andere Seite läuft. Petitionen mit Bestätigungsmails die Rückfragen nicht von der Petitionsseite aus beantworten sondern vom Verein der dahintersteht. Und deshalb eine andere Absendermail angeben.
Das dürften doch alles legitime Anwendungen sein die durch diese neue Spamregel nicht mehr möglich sind bzw der Empfänger nichts mehr erhält. Oder?
Bitte warten ..
Mitglied: trapper-tom
03.03.2011 um 18:23 Uhr
Hallo Sebastian,

so wie sich das anhört, hast Du unbewusst ein E-Mail-Relaying auf einem Server probiert, der Relayingversuche als Spam wertet. Das ist vom Betreiber/Hoster des Mailservers völlig legitim. Nimm doch zum Testen des Formmailers ein existierende Mail-adresse (des Kunden) oder richte (lasse einrichten) eine Extra-Adresse webanfrage@kunde.de ein. Dann hast Du keinen Ärger und schon alles für den Produktiveinsatz Deines Formmailers vorbereitet.

Gruß - Trapper Tom
Bitte warten ..
Mitglied: SebastianJu
03.03.2011 um 20:20 Uhr
Der Server der meine Mail geblockt hat ist der Mailserver meiner eigenen Mailadresse. Ich hatte diese meine Mailadresse auf einem anderen Webserver in einem Kontaktformular benutzt das ich gerade gebaut hatte. Dieser Webserver ist natürlich nicht zuständig für meine Emailadresse. Und dieser Server hat sie wohl durchgelassen. Als die Mail dann aber bei meinem Mailprovider ankam (eigentlich ein Webhoster) wurde diese Mail eingefangen. Und der "Absender" der ja auch ich war bekam eine Mail dass er als Spammer gemeldet wurde.

Ich kann immer noch nicht glauben dass das normal sein soll. Für mich galt ein SMTP-Server immer als ein offener Server mit dem man Mails versenden kann und dabei eine andere Mail angeben kann. Und ich glaube das wird doch immer noch rege genutzt oder? Und sicher nicht nur für Spam.

Ich mag Zensur überhaupt nicht. Und das kommt mir wie Zensur vor. Oder irre ich mich und es verhält sich alles ganz anders? So dass ich wirklich keine Mail verpassen werde die legitim ist?
Bitte warten ..
Mitglied: trapper-tom
04.03.2011 um 08:04 Uhr
Hallo Sebastian,

wenn Du das Script auf einem Kundenserver mit Deiner Mail-Adresse als Absendeadresse abarbeitest, dann stimmt die Mail-Domain des Absendermailservers nicht mit dem Domain des Absenders über ein. zB.:
Deine Mailadresse: du@deinefirma.de, Kundenmailserver: mail.kunde.de Jetzt soll Dein Empfängermailserver (mail.deinefirma.de) eine eMail vom Server mail.kunde.de mit der Absenderadresse du@deinefirma.de entgegennehmen? Das sieht so aus, als wenn irgendjemand Deine Mailadresse benutzt, umvon einem fremden Server Mail zu versenden. Die Mailserver können ja nicht wissen, dass Du es bist und etwas testen willst

Gruß Trapper Tom
Bitte warten ..
Mitglied: SebastianJu
04.03.2011 um 08:35 Uhr
Hallo Tom,

du willst sagen die Mail wurde geblockt weil mail.deinefirma.de diese Mail nicht kannte sie aber trotzdem von ihm kommen sollte? Da müsste er vermutlich viele Abfragen starten nur um das rauszubekommen. Allerdings so wie ich den Support verstanden habe blockt mail.deinefirma.de eher alle Mails die von einem Mailserver aus gesendet wurden der nicht zu der angegeben Absendermail passt. Also hätte ich angela.m@bundestag.de als Absender angegeben wäre das vermutlich geblockt worden.

Das interpretiere ich zumindest aus diesen Antworten des Supports:

"Sie haben eine Mail von einem Webserver abgeschickt und dabei eine Mailadresse als Absender angegeben für die dieser Webserver nicht zuständig ist. Das wird von unserem (und auch von anderen) Mailfilter natürlich so interpretiert als ob jemand eine Mail mit falscher Absenderangabe verschickt, was ja in diesem Fall auch richtig ist. "

"Das Problem liegt daran, dass Sie Mails verschickt haben und als Absender eine Adresse angegeben haben, die auf einem ganz anderen Server liegt.
Die Mails werden nur dann zugestellt, wenn die Mail von dem Mailserver verschickt wurde, der auch für diese Mailadresse zuständig ist. So ist das nicht übrigens nicht nur bei uns sondern auch bei vielen anderen Providern. "

Soweit die Aussagen des Supports dazu.

Ich sehe ja auch dass man die Angabe einer falschen Adresse als Betrug ansehen kann. Nur denke ich dass das doch eine normale Anwendung von SMTP-Servern ist und sich "eingebürgert" hat. Nicht um zu betrügen sondern um zu verhindern dass Mails an Server gesendet werden die zB nur einen Newsletter versenden. Oder ist meine Vorstellung so alt dass das längst nicht mehr der Fall ist?
Bitte warten ..
Mitglied: trapper-tom
04.03.2011 um 12:11 Uhr
Hallo Sebastian,

der Support hat es treffend beschrieben. Wie schon weiter oben geschrieben: Realying wird heute fast ausschließlich für Spam - Versand benutzt. Was den Newsletterversand angeht. Ist doch ein Zeichen von Netikette (so üblich und auch richtig), wenn der Versender von Newslettern eine eMail-Adresse (meinetwegen als no- reply-Adresse) wie z.B. newsletter@kunde.de (unter Verwendung des Mailservers mail.kunde.de) anlegt und diese für den Versand benutzt. Bei der Briefpost ist's da einfacher: Du kannst Deine Absenderadresse natürlcih fälschen und dann die Post in München einwerfen ob wohl der Absenderort Hamburg ist und Du in Berlin sitzt. Die Post befördert den Brief, da Sie die Daten nicht verifiziert. Bei E-Mail wird's halt überprüft.

Gruß Trapper Tom - QRT
Bitte warten ..
Mitglied: SebastianJu
04.03.2011 um 18:50 Uhr
Auch ein Weg still ByeBye zu sagen... ;) Hab extra nachgeschaut was das heißen könnte...

Auf jeden Fall Danke für die Erklärungen. Mir scheint du willst sagen dass das heute nicht mehr groß genutzt wird. Ich hätte nämlich angenommen dass der Newsletterversender zwar newsletter@kunde.de angibt aber über seinen eigenen Mailserver versendet der natürlich nicht kunde.de ist.

Ich weiß noch nicht ob ich das so lasse. Schließlich gibt es heutzutage ja gute Mailprogramme mit denen man Spam selbst aussortieren kann. Dann brauch ich mich bei fehlenden Mails auch nicht mehr zu fragen ob sie in irgendeinem Spamfilter verschwunden sind ohne dass ich sie zu Gesicht bekam.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Spam von angeblich eigenen internen Adressen (6)

Frage von JensDND zum Thema Outlook & Mail ...

E-Mail
gelöst Falsche SMTP Server IP Adresse (6)

Frage von laster zum Thema E-Mail ...

Exchange Server
Exchange nicht alle mails kommen rein 550 smtp (2)

Frage von windows10 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...