Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mailserver oder LDAP-Server auf Buffalo-NAS: Denkanstöße gesucht

Frage Internet E-Mail

Mitglied: bonito

bonito (Level 1) - Jetzt verbinden

10.01.2015, aktualisiert 17:18 Uhr, 1962 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo Experten,

ich als lernwilliger Noob brauche mal wieder Eure Hilfe.

Ich habe bei mir eine Buffalo Linkstation (Quad Pro) stehen und dazu ein paar Laptops und PCs laufen.
Normale Zugriffe auf den Datenwürfel sind kein Problem, ein FTP-Zugang (intern/extern) funktioniert auch und so habe ich mir eine neue Baustelle gesucht.
Mich würde interessieren, ob es möglich ist das NAS als mail-Server (mail transfer agent) zu nutzen. Am liebsten so, dass der Würfel die mail von meinen diversen Accounts abholt und die lokalen Rechner diese mails dann vom Würfel abrufen. Beim senden soll das NAS dann einen SMTP-Relay nutzen um die mails zu vesenden.
Ich weiß, man könnte dazu ein IMAP beim mail Provider nutzen, aber dann liegen meine mails halt dort und ich hätte sie doch gern lokal.
Außerdem (wenn möglich) möchte ich den mail-Server auch als zentrales Adressbuch verwenden.

Ich habe momentan keine genaue Richtung, wonach ich suchen muß, bzw. was ich lernen muß um das so umzusetzen (sofern es denn überhaupt geht). Ich brauche nicht unedingt eine step-by-step-Anleitung, wie ich sowas mache, sondern vielmehr Hinweise, wozu ich mich in welchem Umfang aufschlauen muß. Ich will schließlich was lernen (mit allen Fehlern die man zwangläufig macht und sich dann immer so ärgert ;o) ) und nicht nur stumpf etwas abtippen oder "nachklicken".

Ich bin also über jeden Hilfe und Anregung dankbar - zur Not auch die Aussage, das mein Plan nicht funktionieren wird...

Besten Dank
Grüße, bonito

*
Webserver auf dem NAS:
lighttpd/1.4.32
MySQL-Client-Version: 5.0.70
PHP Erweiterung: mysql

Mitglied: jsysde
LÖSUNG 10.01.2015, aktualisiert um 17:18 Uhr
Moin.

Zuerst mal: EIn Mailserver ist ein Mailserver, der empfängt und versendet Mails.
Wenn du auch deine Kontakte auf nem Server zentral halten willst, dann ist das schon weit mehr als ein Mailserver, nämlich ein Groupware-Server (oder welches Buzzword auch immer grad dafür aktuell ist).

Es gibt Komplettpakete wie Zarafa, die auf einigen NAS-Systemen ans Laufen zu bekommen sind, aber deren Konfiguration setzt schon einiges an Hirnschmalz vorraus und erhöht die Komplexität doch enorm. Ich kenne die Buffalos nicht, kann also nicht sagen, ob es entsprechende Pakete dafür gibt und falls ja, welche auf deinem Modell laufen würden.

Zum Thema "Mails lokal":
Den Ansatz kann ich nachvollziehen, aber in der Praxis bedeutet das, dass dein NAS 24/7 laufen muss, damit die Maildienste auch erreichbar sind. Schaltest du dein NAS z.B. nachts aus, verbleiben deine Mails eben solange "online" beim Provider, bis du sie abrufst; davon abgesehen werden all deine Geräte, die regelmässig Mails synchronisieren, sich mit etlichen Fehlern melden, wenn dein NAS ausgeschaltet ist.

Weiterhin kommt dazu, dass du einen entsprechenden Upstream auf deiner Lelitung benötigst, damit der Mailversand zuverlässig klappt. Verwendest du mehrere Mailkonten bei unterschiedlichen Providern, hast du ein Problem mit dem SMTP-Relay, da pro Provider ein eigener Mail-Relay eingerichtet werden muss (GMX erlaubt selbst im Pro-Mail-Tarif kein Relay, um nur ein Beispiel zu nennen). Und selbst wenn es jetzt/heute mit nur einem SMTP-Relay klappt, bedeutet das nicht, dass das morgen noch so ist. Von fehlenden SPF-Einträgen mal ganz abgesehen usw. - du machst da ein ziemliches Fass ohne Boden auf.

Nicht falsch verstehen, dass _kann_ klappen, muss aber nicht.

Cheers,
jsysde


P.S.:
Was hat das jetzt eigentlich mit LDAP zu tun?
Bitte warten ..
Mitglied: bonito
10.01.2015 um 15:00 Uhr
Hi jsysde,

danke erstmal für die schnelle und super Antwort. Ich hatte mir schon sowas gedacht. Das es mit einem mail-Server nicht getan wäre war bereits meine Befürchtung. Das Adressbuch hätte ich dann mit dem LDAP-Verzeichnsserver erschlagen wollen. Aber wie Du siehst, bin ich auf dem Gebiet kein Fachmann - war dnn wohl nix.

Mit der Thematik "mails werden nur bei laufendem NAS abgeholt und bleiben solange beim Provider" könnte ich leben. Ist ja jetzt ähnlich ;o)
Das Thema mail-Relay hätte ich dadurch lösen wollen, dass nur noch über einen Provider gesendet, aber über mehrere empfangen werden kann.

Dann lass ich davon momentan mal die Finger und greif später nochmal richtig an.

Auf jeden Fall nochmal Danke für die Antwort.

Grüße
bonito
Bitte warten ..
Mitglied: bonito
10.01.2015 um 15:35 Uhr
...dazu noch eine Ergänzung zu meiner Frage:
Wenn eine Buffalo-LS das alles nicht so kann, könnte dann ein Synology-NAS meinen Anforderungen entsprechen? Die Teile bringen (teilweise) einen mailserver mit. Dabei habe ich gesehen, dass dann auf den Geräten ein Adressbuch abgelegt werden kann und die einzelnen Clients via IMAP auf den Würfel zugreifen können. Das sollte doch passen? Was sagt ihr? Gibts da Erfahrungen?

Falls so ein Gerät passen würde, wird die Buffalo-LS eben ausgetauscht...

Grüße
bonito
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
10.01.2015 um 17:04 Uhr
N'Abend.

Auf einigen Synos lässt sich Zarafa installieren, schau am besten mal im synology-forum.de vorbei.

Aber achte auf die Begrifflichkeiten: LDAP ist nicht vergleichbar mit deinem Kontakteordner z.B. in Outlook oder auf dem Schlaufon. LDAP wird als zentrale Benutzerdatenbank im Netz genutzt und hat nichts mit den Kontakten, an die du Mails versenden willst/die du synchronisieren willst, zu tun.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: bonito
10.01.2015 um 17:19 Uhr
Hi jsysde,

Danke. Damit mache ich dann (zunächst geistig) weiter.

Ahoi
bonito
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
11.01.2015 um 15:46 Uhr
Mahlzeit,
Zitat von bonito:

Hi jsysde,

Danke. Damit mache ich dann (zunächst geistig) weiter.
ich hätte auch noch einen Denkanstoß für dich:

Nimm an stell des NAS einen HP Microserver.
Dort kannst du das BS deiner Wahl installieren. Dies könnte ja ein Linux sein, auf welchem dann auch der Mailserver deiner Wahl läuft.
Ich habe mehrere HP Microserver N54L bei mir und Kunden mit den verschiedensten BS im Einsatz (Windows, Linux).
Bitte warten ..
Mitglied: transocean
11.01.2015 um 15:57 Uhr
Moin,

und als OS für einen HP Microserver kann ich Dir das hier empfehlen:

http://www.clearfoundation.com/Software/downloads.html

Gruß,

Uwe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
Synology: LDAP Server mit lokalen Usern Synchronisieren (3)

Frage von D46505Pl zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Windows Server
Exchange 2010 Keine Verbindung zum LDAP-Server (7)

Frage von westberliner zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Testversion Server 2012 R2 Foundation gesucht (23)

Frage von SarekHL zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...