Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mailserver und Reverse DNS

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Bitmobil

Bitmobil (Level 1) - Jetzt verbinden

23.07.2007, aktualisiert 24.07.2007, 13261 Aufrufe, 5 Kommentare

Ich betreibe einen SBS 2003 R2 mit dem integrierten Exchange als Mailserver. Gehostet sind die Mails und die Website bei 1und1 und das DSL kommt von der Telekom, die uns auch eine feste öffentliche IP bereitstellt. Einkommende mails verbleiben erstmal auf 1und1 und werden mit einem IMAP Tool dem Exchange zugeführt. Dieser läufgt auf einer privaten IP 192.168.x.x Versendet werden die mails hier nun direkt. Funktioniert auch, bis auf AOL. Dort werden die mails abgewiesen, da in der Reverse DNS Prüfung nicht unser Host aufgelöst wird sondern x.dip0.t-ipconnect.de. Die Telekom könnte den RDNS eintrag auf die mitgesendete IP auflösen, dazu müßte aber bei 1und1 der A-Record dahingehend geändert werden. Da beißt sich dann aber die Katze in den ###, weil dann die Webseite nicht mehr aufgerufen werden kann (liegt ja nicht bei uns). Komme ich daraus oder habe ich etwas übersehen.
Vielen Dank für Tips
Mitglied: AndreasHoster
23.07.2007 um 16:17 Uhr
Also normalerweise wird nicht der A-Record, sondern der MX Record überprüft. Aber auch denn kannst Du nicht einfach umbiegen, weil dann die Emails nicht mehr zu 1&1 gehen würden.

Prinzipiell ist die RDNS Überprüfung nicht dazu ausgelegt, daß sendender und empfangender Mailserver unterschiedliche Server sind.

Also entweder sollte Dein Exchange Mails annehmen, oder Du schickst die ausgehenden durchs 1&1 Mailsystem durch. Also den 1&1 Mailserver als Relay nehmen.
Bitte warten ..
Mitglied: Bitmobil
23.07.2007 um 16:40 Uhr
Ich habe das schon vermutet.
Die mails sollen schon ruhig bei 1und1 erstmal durch den Spamfilter gehen und dort rumliegen. Wenn der kleine SBS die ganzen mails abkriegt bricht er zusammen. Mit dem Relay hatte ich - glaub ich - bei 1und1 schonmal angefragt und eine negative Antwort erhalten. Bin mir aber nicht sicher. Werde mal nachfragen und schauen wie sinnvoll ein Relay ist.

Diese Probleme mit der RDNS Prüfung habe ich bisher nur bei aol. Sind noch andere Provider dafür bekannt?
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
23.07.2007 um 17:10 Uhr
Also die Relay Funktion ist Standard bei 1&1, ich mache das auch (allerdings mit Lotus Domino).
Relay ist smtp.1und1.com und man muß SMTP Auth mit seinen Account Daten machen.

Da ich von Anfang an es über das 1&1 Relay geschickt hatte weiß ich nicht, wie andere Provider drauf reagieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Bitmobil
23.07.2007 um 17:31 Uhr
Vielen Dank, habe auch die Stelle gefunden wo ich das Versenden beim Exchange eintrage, kann dort aber keine Acount Daten eintragen. Ich glaube das war auch das letzte mal das Problem, das ich nicht die smtp passwörter für alle 10 mailadressen eintragen sondern nur eine allgemeine. UNd die UNterscheidung sollte schon erhalten bleiben. Aber da werde ich mich mal morgen drum kümmern
Bitte warten ..
Mitglied: Bitmobil
24.07.2007 um 14:43 Uhr
Vielen Dank, Problem über Relay gelöst. Als Smtp Auth reicht 1 gültiges Postfach bei 1und1.
Ich werde den Thread beenden
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 365. Kein Reverse DNS möglich? (24)

Frage von MyApps2GO.de zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...

DNS
DNS Reverse Lookup - falsche IP (9)

Frage von Johannes219 zum Thema DNS ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...