Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mailserver unter Windows Server 2008 oder 2012 R2

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: CortexA8

CortexA8 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.02.2014, aktualisiert 26.02.2014, 5103 Aufrufe, 12 Kommentare

Hi,
Ich habe folgendes Problem:Ich habe mehre Computer in meinem Netzwerk und will von fast allen Mails verschicken und empfangen. Bisher habe ich das ganz simpel per Mailclient gemacht, das Problem ist aber, ich hätte gerne auch jedem PC gerne den selben Stand, dh Posteingang und Ausgang sollten gleich sein. Ich denke das schaffe ich nur über einen Mailserver (hMailer,...). Hätte jemand ein How-To, wie ich eine externe Adresse im ganzen Netzwerk per Mailserver zur Verfügung Stelle ? Es sollte alles auf einem Windows Server 2008 R2 oder einem 2012er R2 laufen (64 Bit)
Vielen Dank im Voraus,
CortexA8
Mitglied: email24.org
24.02.2014 um 07:48 Uhr
Guten Morgen,

wie rufst du denn aktuell die E-Mails mit den Clients ab? Hat jeder Benutzer / Computer ein eigenes Postfach oder gibt es ein "globales"?

Wenn du nur ein Postfach hast, kannst du die Mails über IMAP (wenn von deinem Provider unterstützt) abrufen. Dann hast du überall den gleichen Datenstand.

Gruß,
Email24.org
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
24.02.2014, aktualisiert um 08:14 Uhr
Hi Prozessor,

Für den Posteingang ist es recht einfach zu lösen, indem du deinem Mail Programm sagst, es soll die Daten auf dem POP3-Server für ein paar Tage oder Wochen belassen. Das ist die unsaubere Lösung.
Die saubere Lösung ist ein imap-Konto. Da werden die ein- und ausgehenden Mails zentral und am Client offline gespeichert.
Bei der gleichen Email benötigst du dazu vermutlich einen Vertrag.
Bei einer andern Email gibt es auch freie imap-Konten.

Aber natürlich kannst du auch die Mails zentral vom Server abholen lassen und lokal hosten. Dann hast du aber das Problem, dass du die Mails nur im LAN gleich hast. Und der Server im LAN mus natürlich auch imap machen.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: KowaKowalski
24.02.2014 um 08:12 Uhr
Hi Cortex,

ich stimme mail24 zu.
In Deinem Fall ist ein Mailserver wohl zu viel des Guten.

Prüfe ob Dein mailProvider imap unterstützt. (wenn´s kein zu exotischer Provider ist sollte er das)

Richte dieses "gemeinsame" Postfach auf jedem PC per IMAP ein und der Stand ist überall gleich.
(mit allen vor und nachteilen)


Mit freundlichen Grüßen
kowa
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
24.02.2014 um 09:00 Uhr
Moin,

wenn Du allerdings schon ein NAS, z.B. ein Synology im Netzwerk hast, könntest Du auf dem Zarafa als Mailserver laufen lassen.
Wenn Du ansonsten extra Hardware dafür kaufen musst, würd ich es auch lieber lassen.

Wenn Du dann noch vom Smartphone Zugriff willst, wird es langsam sehr aufwendig. Dann doch lieber die oben genannte Lösung und alles über den Provider mit IMAP laufen lassen.

Gruß

Looser27
Bitte warten ..
Mitglied: CortexA8
24.02.2014 um 20:43 Uhr
Hi,
danke für die vielen Antworten :D
Also bei IMAP ist es so, das ich nur den gleichen Posteingangsbestand habe und leider nicht den vom Postausgang, das habe ich schon versucht.
Ich habe allerdings gewaltige Ressourcen in Sachen Serverleistung (3 dedizierte Server). Ich schaue mir mal Zarafa an und gebe eine Rückmeldung(Ich kenne dieses Programm leider nicht).
LG CortexA8
Bitte warten ..
Mitglied: email24.org
LÖSUNG 24.02.2014, aktualisiert 26.02.2014
Hey,

das stimmt nicht ganz
du kannst bei den meisten Mail Clients einstellen wo (in welchem Ordner) die ausgehenden Mails gespeichert werden sollen.

Wenn es sich dabei nur um eine kleine Installation handelt kann ich dir HMailserver in Verbindung mit Roundcube empfehlen.

Gruß,
Email24.org
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
LÖSUNG 25.02.2014, aktualisiert 26.02.2014
Moin,

Zarafa lohnt sich nur, wenn Du Linux oder ein Synology NAS einsetzt. Wenn Du Windows Server einsetzt, würde ich den hmailserver bevorzugen, da kostenfrei.
Der hmailserver hat allerdings ein Problem, wenn einzelne Postfächer sehr groß werden (> 1GB), weswegen regelmäßiges Ausmisten und Archivieren angesagt ist.

Gruß

Looser27
Bitte warten ..
Mitglied: CortexA8
26.02.2014 um 12:03 Uhr
Also,
Ich bin nun soweit das ich mit dem HMailServer arbeite
Das ganze klappt soweit ganz gut, bis auf den Faktor, das ich keine Mails per SMTP versenden kann....
Meine bisherige Config ist: Mails werden vom externen Server per POP3 geladen und sofort von dort wieder gelöscht, intern Frage ich meine Mails per IMAP ab Das klappt soweit alles super.
Nun zum SMTP: Dort habe ich den SMTP-Server von GMX eingetragen (Werte mehrmals überprüft !!). Beim Versuch eine Mails zu senden kommt nach 5 maligner Wiederholung (serverseitig) eine Errormail zurück (meine.adresse@gmx.de ist nur abgeändert, weil ich diese nicht preisgeben will im Forum ) :

"Your message did not reach some or all of the intended recipients.

Sent: Tue, 25 Feb 2014 11:40:43 +0100
Subject: Mailer

The following recipient(s) could not be reached:

meine.adresse@gmx.de
Error Type: SMTP
Remote server (212.227.17.168) issued an error.
hMailServer sent: MAIL FROM:<admin@eic-it.local>
Remote server replied: 550 Sender address is not allowed.



hMailServer "
Was habe ich falsch gemacht ? Der 550 sagt ja das ich nicht von der richtigen Adresse aus sende, aber wie schaffe ich da Abhilfe ?

LG CortexA8
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
LÖSUNG 26.02.2014, aktualisiert um 13:57 Uhr
via SMTP schickt man die Mails an die Empfänger und zwar direkt vom Mailserver, in dem Falle HMailServer. Geht sogar vom Mailprogramm.
Bei GMX braucht man fürs Versenden und Empfangenjkeine unterschiedlichen Passwörter.

Die Fehlermeldung
hMailServer sent: MAIL FROM:<admin@eic-it.local>
Remote server replied: 550 Sender address is not allowed.
ist aber schon recht vielsagend.
Da muss deine GMX-Adresse rein. Warum sollten die auch was anderes annehmen und versenden.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: CortexA8
26.02.2014 um 12:34 Uhr
Also,
ich hab das ganze jetzt mit ner zweiten Domain im Server versucht zu lösen ;)
Jetzt geht es leider nicht mehr, ich denke ohne den ".local"-Zusatz geht es leider nicht ....
Und wenn ich ihn mit rein nehme habe ich wieder das Anfangsproblem ...
Oder habe ich einen Denkfehler ?

LG CortexA8
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
26.02.2014 um 13:22 Uhr
Du hast aber den richtigen Port genommen? 587 wegen der Verschlüsselung?

Gruß Looser27
Bitte warten ..
Mitglied: CortexA8
26.02.2014 um 13:57 Uhr
Also,
nach einer Menge rumprobieren, mehrerer Neustarts und aktivieren und deaktivieren des Accounts hat´s nun endlich geklappt :D
Ich kann leider nicht sagen woran es lag, zuerst ging das versenden von Mails, aber ich konnte keine Mails mehr empfangen, dann anderes herum und schlussendlich: ES GEHT :D
Vielen, vielen Dank für eure Unterstützung und Hilfestellungen

Mit freundlichen Grüßen CortexA8
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Update von Windows Server 2008 auf 2012 R2 (18)

Frage von onkel87 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst NTP Server auf einem Windows Server 2008 R2 DC standardmäßig schon drauf? (11)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...