Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mainboard futsch?

Frage Hardware

Mitglied: 94330

94330 (Level 1)

09.02.2011, aktualisiert 16:11 Uhr, 4045 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen...

Ich hab mal wieder ein Problem mit meiner Schrottkiste...lösen will ich es gar nicht mehr, ich will nur wissen, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege.

Mein System:
Momentan habe ich einen Inter 2 Quad Core mit dem Werkslüfter...irgendein nirgendwo bezeichnetes ASUS Mainboard...eine Gigabyte NVDIDIA Geforce 9800 GT Graka...4GB RAM auf die 2 im Mainboard vorhandenen Slots verteilt (ja genau da sind bloss 2) und noch ein paar andere Komponenten (festplatte, laufwerke, kartenleser) die hier nicht von Bedeutung sind.

Mein Problem:
Bei Games (und sogar im Word) passiert es ab und zu, dass zuerst das Bild anhält, dann fällt der Ton in den dauerloop, das Bild wird grau der Ton kratzt total ab und dann ist wieder mal Schluss. Das einzige was ich nun noch tun kann ist entweder mein Leben lang darauf warten das die Kiste wieder kommt (was nie passieren wird) oder abwürgen. Da ist wohl klar was ich mache...

Mein Disaster:
Das geht nun schon seit einer ganzen Weile so und durch das abwürgen habe ich mir bereits mehrere Festplatten zerkratzt aber etwas anderes kann ich da nicht machen.
Nun da dieser Fehler erst nur bei Games passierte, ging ich davon aus, das die (vom Typ der alten die abgefackelt ist) graka futsch ist und deshalb hab ich die ausgetauscht. Aber das Problem bestand weiterhin. Der Rat meines Händlers war: "Mehr RAM rein"... hab ich mir zu einem Wucherpreis (leider immer noch billiger als direkt 2 neue, aber nur ein wenig) einen zweiten 2GB chip gekauft aber nichts...nun hab ich mein Vertrauen in den Händler verloren, der kann mich buchstäblich den Buckel runter rutschen...in Zukunft mache ich sowas auf jeden Fall selbst.

Meine Vermutung:
Ich vermute nun, dass das Problem von einem defekten Mainboard herrührt, da ASUS Mainboards ja für die Bugs bei jedem 5ten (vieleicht n bisschen übertrieben) bekannt sind. Warum genau? ganz einfach...seit etwas über einer Woche, knacken die Lautsprecher meiner Stereoanlage (hab sie am PC angeschlossen) immer bei einer gewissen frequenz, nicht aber wenn ich normal Musik höre...andere Lautsprecher geben keinen Ton von sich und die Kopfhörer schon gar nicht weder am vorderen noch am hinteren Anschluss. Ich habe den Verdacht, dass darum alles schief ging.

Meiner Frage:
Kennt sich jemand von euch mit diesem Problem aus...liegt das wirklich am Mainboard?
Mitglied: Phalanx82
09.02.2011 um 16:27 Uhr
Hallo,

ich tippe eher auf Netzteil wenn du die Grafikkarte schon getauscht hast.
Das wäre meine 1. Vermutung gewesen oder ein kapputter Treiber, was immernoch
der Fall sein kann oder noch zum NT dazu kommt.
Board wäre natürlich auch möglich aber NT ist wahrscheinlicher ;)

Tausch mal das Netzteil aus (gegen was gescheites, kein Billigmüll) und teste nochmal.

Wenns das nicht ist, überprüfe sämtliche Treiber und installier ggf. neuste Versionen bzw.
die Soundkarten Treiber nochmal drüber.

Lößt das auch nicht das Problem ists ggf. doch das Board, davor würde ich noch den RAM
testen mit Memtest86+ Paarweise und einzeln, jeden Slot für sich.


PS: Der Hinweis des Verkäufers, mehr RAM rein zu bauen ist mal richtig lol, da kann ich nur
müde drüber lächeln, der hat entweder keine Ahnung und ist inkompetent oder wollte nur was
verkaufen und für schnelles Geld deine lästigen Fragen abhalten, was ebenfalls in Inkompetenz
endet.


Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: 94330
09.02.2011 um 16:33 Uhr
Erst mal danke

RAM kann ich ausschliessen, die stimmen...die waren ja auch sauteuer...übrigends ^^ zwei wochen um ein neues antivirusprogramm draufzuladen was ich gar nicht wollte, das will noch mehr über den händler aussagen und dann noch + Lieferkosten

Das mit dem NT wurde mir soeben von einem Mitarbeiter auch vorgeschlagen...werd das mal zuerst versuchen =D
Bitte warten ..
Mitglied: wiseolli
09.02.2011 um 17:28 Uhr
Hallo,

RAM kann ich ausschliessen, die stimmen...die waren ja auch sauteuer
Mit "stimmen" meinst du Fehlerfrei oder der Typ passt? Also wenn du die neu gekauften Riegel (ohne die alten) laufen lassen hast, und der Fehler war immer noch da, dann kann man den Speicher wohl ausschließen (ist eher unwahrscheinlich, dass die neuen genau den Fehler auch produzieren).

Ansonsten, wie Phalanx82 schon geschrieben hat, kann man den Speicher mit Memtest86+ auf Hardwarefehler testen.

Was mir noch einfällt: hatte mal einen Fall wo ein altes Mainboard auch Probleme machte. Dort konnte man an aufgeblähten Elkos erkennen, dass es hin ist. Achte mal drauf.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Starmanager
10.02.2011 um 07:55 Uhr
Hallo,

ich wuerde mal die Temperatur des Prozessors kontrollieren. Eventuell hat sich dieser im Laufe der Zeit gelockert und bringt die Waerme beim Spielen nicht mehr weg.

Mit freundlichen Grüßen

Starmanager
Bitte warten ..
Mitglied: 94330
10.02.2011 um 08:07 Uhr
Die Wärmeentwicklung ist ganz normal...memtest hab ich schon gemacht darum sag ich ja die sind i.o....werde mir nachdem ich das NT mal ausgetausch habe (kann ich mir ausleihen) mal das mainboard ansehen.

thx
Bitte warten ..
Mitglied: Mr.correct
10.02.2011 um 10:37 Uhr
Hallo,

hatte mal vor geraumer Zeit exakt das gleiche Problem:
Hardware war damals ein P4 mit 3,2GHz, ein Gigabyte-Mainboard, eine Geforce FX5700 und 2 WD-2500 Platten. Das Problem trat auf, nachdem ich die 2x512MB RAM gegen 2x1GB RAM getauscht hatte. Mit nur einem Riegel hats jeweils funktioniert, weshalb der 2. (und damals auch sauteure) Riegel quasi unbenutzt in die Krabbelkiste flog. Ueber das Warum kann ich allerdings auch nur Vermutungen anstellen, die beiden Riegel konnten sich wohl iwie nicht riechen.

Also auf jeden Fall nochmal RAM testen, vllt nur 1 Riegel in beiden Slots nacheinander oder so ...

Gruesse

Matthias
Bitte warten ..
Mitglied: Nagus
10.02.2011 um 18:21 Uhr
Moin

BIOS Update gemacht?
Zum Ausschließen von System Problemen ist es immer ganz praktisch das System parallel zu installieren und "nackt" bspw. ein Testprogramm laufen zu lassen oder das Betroffene Game/Anwendung
Kannst du es zeitlich besser eingrenzen? Dann Treiber aus dieser Zeit (vor dem Problem testen).


Meine Vermutung:
Ich vermute nun, dass das Problem von einem defekten Mainboard herrührt, da ASUS Mainboards ja für die Bugs bei jedem
5ten (vieleicht n bisschen übertrieben) bekannt sind. Warum genau? ganz einfach...seit etwas über einer Woche, knacken
die Lautsprecher meiner Stereoanlage (hab sie am PC angeschlossen) immer bei einer gewissen frequenz, nicht aber wenn ich normal
Musik höre...andere Lautsprecher geben keinen Ton von sich und die Kopfhörer schon gar nicht weder am vorderen noch am
hinteren Anschluss. Ich habe den Verdacht, dass darum alles schief ging.

Das hört sich eher nach Störungen - Induktion - durch elektrische Quellen an. So was hatte ich auch schon und habe das ganze Programm ab gespult, bis ich darauf gekommen bin, dass ein Netzteil (oder war es eine externe USB Festplatte?) zu dicht am Lautsprecher stand ...
Das gleiche kann dir mit dem Stromnetz passieren, nämlich das Dein PC Netzteil hochfrequente Störungen verursacht. Wenn dann ein Ton drauf ist, hört man es schlicht nicht aber sobald es leise wird ..
Deswegen würde ich auch das Netzteil als Ursache in Betracht ziehen.
Gruß
Nagus
Bitte warten ..
Mitglied: 94330
11.02.2011 um 12:17 Uhr
Hab mal das Netzteil ausgetauscht von 400Watt, unbekannte marke auf 750Watt Zalman) konnte aber bisher noch keine sichtlichen Verbesserungen (oder auch Verschlechterungen) vernehmen...allerdings hatte ich noch keine Zeit für einen Extremtest also müsste ich den zuerst noch machen, um das Netzteil definitiv auszuschliessen.
Bitte warten ..
Mitglied: Nagus
11.02.2011 um 12:24 Uhr
Ist mir jetzt erst aufgefallen:

Zitat von 94330:
Erst mal danke

RAM kann ich ausschliessen, die stimmen...die waren ja auch sauteuer...
1. Sau teuer ist kein Qualitätsmerkmal!
2. Du bist sicher dass Du den passenden Speicher für dein Board hast? Nicht das im Speicher Timings eingebrannt sind die Dein MB nicht kann.
3. Hast DU was an den Timings im BIOS gedreht/optimiert? Stell das BIOS mal auf Setup Defaults. Besteht das Prob weiterhin, die Speichertimings auf sicher oder so stellen und noch mal prüfen.
Gruß
Nagus
Bitte warten ..
Mitglied: 94330
16.02.2011 um 14:43 Uhr
Also ich das problem ist nun seid 1 woche nicht mehr aufgetreten...dan schliessen wir mal ab ^^
Ich glaube das NT wars tatsächlich, hatte wohl zu wenig power für mein system xD
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst Fehler auf Hyper-V nach Tausch eines Mainboard und Raid-Controllers (17)

Frage von Henere zum Thema Hyper-V ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Mainboard kaputt, Daten von Raid sichern? (6)

Frage von MyApps2GO.de zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

CPU, RAM, Mainboards
Xeon Prozessor zum daddeln und welches mainboard? (7)

Frage von KungLao zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Server-Hardware
gelöst Passende Riser-Card für Supermicro SC510T mit Mainboard A1SAi-2750F (1)

Frage von caspi-pirna zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...