Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Makro Excel Daten nach Word-Dokument kopieren

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Kickinho

Kickinho (Level 1) - Jetzt verbinden

15.04.2010 um 18:26 Uhr, 13628 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo liebe Admin-Gemeinde!
Ich würde gerne Daten aus einer Excel-Tabelle in ein Word-Dokument kopieren lassen. Allerdings sind meine Makrokenntnisse sehr beschränkt und deshalb bitte ich euch um eure Mithilfe.
Für euch ist mein Anliegen wahrscheinlich ein "Klacks"

Ich würde also wie bereits erwähnt Daten aus einer Excel Tabelle in eine Tabelle in einem Word-Dokument kopieren.
Den passenden Code habe ich auch schon gefunden, allerdings habe ich keine Ahnung wie ich in dem Text festlege das er mehrere Zellen in die Word-Tabelle kopieren soll

Das ist der Code den ich gefunden habe und der auch für zumindest eine Zelle funktioniert:

Sub inWordEinfuegen()
Set word = CreateObject("word.application")
wert = Cells(2, 3).Value <-- hier müssten doch die anderen Quellzellen aus der Excel-Tabelel hinterlegt werden!?
word.documents.Open FileName:="C:\xyz.doc"
word.Visible = True
Set wordtab = word.activedocument.tables(1)
wordtab.Cell(2, 1).Select <-- & hier müssten dann doch die anderen "Ziel-Zellen" hinterlegt werden!?
word.Selection.Text = wert
End Sub


Ich danke Euch schonmal für Eure Hilfe!

LG, kickinho
Mitglied: Biber
15.04.2010 um 21:23 Uhr
Moin Kickinho,

Für euch ist mein Anliegen wahrscheinlich ein "Klacks"
Ja nee, so leicht kommst du nicht raus aus der Nummer.
Das Handwerkliche, das "zwanzig Zeilen statt zwei und sieben Spalten statt drei" kopieren, das bekommen wir sicherlich schnell gebacken.

Aber vorher muss ja einer (Du?) einen Plan haben oder einen definieren.

Zu klären wäre doch, wie der Prozess aussieht oder erzwungen werden soll:

  • Ist da jemand in EXCEL in einer Excelmappe und startet dann ein EXCEL-Makro?
  • wenn ja: will er/sie denn SEHEN/kontollieren, was da in Word passiert oder soll es einfach nur automatisiert geschrieben werden?
-oder-
  • Ist da jemand in Wordin einem Word-Dokument und startet dann ein Word-Makro
  • wenn ja: will er/sie denn SEHEN/kontollieren, wie die Daten in Excel aussehen soll es einfach nur automatisiert gesaugt werden?
-oder-
  • ist ohnehin immer beides offen, weil mal links, mal rechts editiert werd?

Da das letzte eher eine rhetorische Frage war (hoffe ich):
Wenn denn Excel de facto die Nur-zum-Lesen-Quelle ist
  • sollen einzelne /bestimmte Zellen der Excel-Mappe in bestimmte Zellen einer EXISTIERENDEN Wordtabelle geschrieben werden, wenn ja, wie ist der Algorithmus?
  • oder soll eine variabel dimensionierte NEUE Tabelle in Word angelegt werden, wenn ja, wovon hängt es ab?

Bitte definiere erstmal für uns den SOLL-Prozess etwas konkreter.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Kickinho
16.04.2010 um 08:22 Uhr
Hi Biber...

Danke für deine schnelle Antwort

Also, einen Plan habe ich Das ist ja schonmal ein guter Anfang würd ich sagen

Also, das ganz soll wie folgt ablaufen:

Das Excel-Dokument ist ein Auswertungsdokument für Beschwerden. In einem Tabellenblatt (Dateneingabe) werden diverse Zahlen-/ und Text-Daten in eine Tabelle eingetragen. (Unwichtig, aber zum besseren Verständnis: Aus dieser Tabelle werden auf vielen weiteren Tabellenblättern diverse Statistiken und Diagramme erstellt). Auf dem Tabellenblatt (Dateneingabe) habe ich einen Button mit "Export" hinterlegt. Sobald der User auf diesen Button klickt, soll sich das betreffende Word-Dokument (*.dot) öffnen. Dieses Dokument ist vorher nicht geöffnet. Es dient nur der schöneren Darstellung der im Tabellenlatt Dateneingabe eingetragenen Daten.

Der User soll nur folgendes sehen: Nachdem Klick auf den Button Export soll sich automatisiert das Word-Dokument öffnen und einen bestimmten Zellbereich aus Excel in das betreffende Word-Dokument kopieren. In meinem Testlauf mit dem o.g. Code (leider nur eine Zelle) hat das ganz auch genau so funktioniert wie ich es mir vorgestellt habe.

Zusammenfassung:

zu 1.: Ja, es ist jemand in Excel und startet per Mausklick auf einen Button ein Makro
zu 2.: Nein, er/sie will nicht sehen/kontrollieren was passiert. Es sollen nur die Daten aus Excel im Word-Dokument angezeigt werden.
zu 3.: Nein, das Makro wird NUR von der Excel-Arbeitsmappe aus gestartet
zu 4.: Es soll einfach nur automatisiert gesaugt werden.
zu 5.: Nein, es ist nur die Excel-Arbeitsmappe geöffnet
zu den rhetorischen Fragen
zu 6./7. am besten wäre eine variabel dimensionierte Tabelle, die sich nach der Anzahl der gefüllten Zellen in der Excel-Tabelle im Bereich B3-I8 richtet. Wenn das nicht möglich ist, würde ich den festen Zellbereich B3-I8 verwendenn

Ich hoffe ich konnte alle Unklarheiten beseitigen.

Vielen Dank für deine/Eure Hilfe!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (10)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...