Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Makro für Selektion von Datensätzen aus Auswahlfeld

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Birdy2404

Birdy2404 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.10.2012, aktualisiert 15:39 Uhr, 1704 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo zusammen,
da es beim letzten Mal so gut geklappt hat und ich wieder mal seit 2 Tagen an einem Thema sitze, würde ich mich freuen wenn Ihr mir wieder helfen könntet.

Den u.g. Code habe ich aus einer anderen Anwendung kopiert und angepasst. Dort ist es jedoch ein reines Textfeld und kein Auswahlfeld.

Habe eine Datenbank in der unter anderem Errortypen nach versch. Analyseschritten in die Felder Errortyp 01-24 abgelegt werden.
Nun habe ich ein Formular in dem das Feld "varFehlercode" die gleiche Datenquelle hat wie die Errortyp-Felder.
Üder den folgenden Code sollen nun Datensätze abgegriffen werden die z.B. "Over Temperature" in einem der Felder Errortyp 01-24 stehen hat.

Wenn ich im Feld "varFehlercode" nichts eintrage erhalte ich alle Datensätze bei denen Fehlermeldungen gepflegt sind.
Wähle ich einen existierenden Eintrag aus, erhalte ich keinerlei Ergebnis mehr (also eine leere Tabelle).

01.
Private Sub Befehl1_Click() 
02.
DoCmd.Close acForm, "Filter_stored_errors" 
03.
 Dim db As DAO.Database, q As DAO.QueryDef 
04.
 Dim SQL As String 
05.
    
06.
   SQL = "SELECT Datenbank.* " 
07.
   SQL = SQL & "FROM Datenbank " 
08.
   SQL = SQL & "WHERE ((([Datenbank].[Errortyp 01]) Like '*" & Me.varFehlercode & "*')" 
09.
   SQL = SQL & "OR (([Datenbank].[Errortyp 02]) Like '*" & Me.varFehlercode & "*')" 
10.
   SQL = SQL & "OR (([Datenbank].[Errortyp 03]) Like '*" & Me.varFehlercode & "*')" 
11.
   SQL = SQL & "OR (([Datenbank].[Errortyp 04]) Like '*" & Me.varFehlercode & "*')" 
12.
   SQL = SQL & "OR (([Datenbank].[Errortyp 11]) Like '*" & Me.varFehlercode & "*')" 
13.
   SQL = SQL & "OR (([Datenbank].[Errortyp 12]) Like '*" & Me.varFehlercode & "*')" 
14.
   SQL = SQL & "OR (([Datenbank].[Errortyp 13]) Like '*" & Me.varFehlercode & "*')" 
15.
   SQL = SQL & "OR (([Datenbank].[Errortyp 14]) Like '*" & Me.varFehlercode & "*')" 
16.
   SQL = SQL & "OR (([Datenbank].[Errortyp 21]) Like '*" & Me.varFehlercode & "*')" 
17.
   SQL = SQL & "OR (([Datenbank].[Errortyp 22]) Like '*" & Me.varFehlercode & "*')" 
18.
   SQL = SQL & "OR (([Datenbank].[Errortyp 23]) Like '*" & Me.varFehlercode & "*')" 
19.
   SQL = SQL & "OR (([Datenbank].[Errortyp 24]) Like '*" & Me.varFehlercode & "*'))" 
20.
    
21.
  Set db = CurrentDb() 
22.
  Set q = db.QueryDefs("Datenbank Abfrage") 
23.
  q.SQL = SQL 
24.
  q.Close 
25.
  SQL = "" 
26.
  Set db = Nothing 
27.
 On Error Resume Next 
28.
 
29.
 DoCmd.OpenForm "Filter_stored_Errors", acNormal, , , , acWindowNormal 
30.
  
31.
End Sub
Merci und Gruß
Andreas
Mitglied: Birdy2404
10.10.2012 um 10:59 Uhr
Hab's nun doch rausgefunden. Das Makro war in Ordnung.
Die Feldeigenschaften für "varFehlercode" waren nicht richtig, da ja in die möglichen Fehlercodes referenziert wurde.
Richtig ist Spaltenbreite 1cm,7cm
Gebundene Spalte 1
damit er nach der ID sucht anstatt nach der Bezeichnung.
Gruß
Andreas
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Excel 2010 Makro Ausgabe in bestimmter Tabelle ausgeben (6)

Frage von dressa zum Thema Microsoft Office ...

VB for Applications
Fusszeile mit PageSetup mit VBA in Excel Makro funktioniert nicht? (5)

Frage von HerrHart zum Thema VB for Applications ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Multimedia & Zubehör
Laptop per HDMI an TV - einer geht, einer nicht (10)

Frage von dreizehneinhalb zum Thema Multimedia & Zubehör ...

Windows Server
gelöst Wechsel von Server 2016 GUI auf Core mit minimal server interface (10)

Frage von Fruehling2017 zum Thema Windows Server ...