Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Makrosicherheit für alle Benutzer ändern

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: KaZaAnova

KaZaAnova (Level 1) - Jetzt verbinden

10.02.2005, aktualisiert 14.02.2005, 17864 Aufrufe, 8 Kommentare

Ich betreue nebenher das Netzwerk einer Arztpraxis.

Dort ist es wichtig, dass im Word die Makrosicherheit auf niedrig oder mittel steht, weil sonst das Schreiben eines Briefes aus der Arztsoftware heraus nicht funktioniert. ("Makros sind deaktiviert")

Man muss also vorher Word starten, die makrosicherheit runter setzen und kann danach erst die arztsoftware starten und dann geht es.

Jetzt soll dies natürlich an allen PCs ohne Umwege möglich sein. Es sind 12 PCs und etwa 10 Benutzer.
Diese einstellung wird userbezogen gespeichert, das heißt, ich müsste mich als jeder benutzer anmelden und ändern usw.

Gibts ne bessere Lösung??

Vielen Dank für eure Hilfe!
Mitglied: fritzo
11.02.2005 um 00:58 Uhr
Hi,

falls Ihr eine Domäne habt, dann kannst Du eines der Policy-Templates von MS verwenden, um das generell für alle Benutzer zu setzen. Bei Anmeldung wird dann der entsprechende Regkey automatisch in HKCU (im Benutzerteil der Registry) gesetzt.

Falls nicht oder falls Du Dich mit Policies nicht auskennst, dann kannst Du den entsprechenden Regkey semiautomatisch setzen. Für Winword 2003 ist es der folgende Key:

-------------snip-------------
Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\11.0\Word\Security]
"Level"=dword:00000000
-------------snip-------------

Kopier das zwischen den "snips" in eine Datei und benenne sie zB "macrosec.reg". Winword 2003 bietet folgende Level für die Makrosicherheit (der Level wird mit dem DWORD-Wert gesetzt):

0 - sehr hoch
1 - niedrig
2 - mittel
3 - hoch

Wenn Du also den DWORD-Wert veränderst, kannst Du damit die Makrosicherheit steuern.

So, zweiter Teil - wie bringe ich das auf die Rechner. Hier gibts mehrere Möglichkeiten. Entweder verpackst Du das im Aufruf von Winword oder zB im Anmeldescript für die Benutzer. Dies könnte man zB mit dem Befehl "reg import macrosec.reg > nul" erreichen.

Oder aber Du setzt das einmal für alle Rechner remote von Deiner Workstation aus. Hierzu erstellst Du ein Textfile "rechner.txt", in das Du die Namen Eurer Rechner packst, alle jeweils mit Return / CrLF getrennt:

rechner1
rechner2
etc..

Dann erstell Dir eine zweite Datei namens "setmacrosec.cmd" im selben Ordner und schreib dort folgendes rein:

rem -----------------snip-----------------
@echo off
reg import c:\windows\temp\macrosec.reg > nul
rem -----------------snip-----------------


Jetzt erstellst Du eine dritte Datei namens "copymacrosec.cmd" im selben Ordner, wo folgendes rein muß:

@echo kopiere Files
set hosts=rechner.txt
set dest1="\\%%a\c$\windows\temp"
set dest2="\\%%a\c$\dokumente und einstellungen\all users\Startm~1\Programme\Autostart"
for /f %%a in (%hosts%) do (
copy /y macrosec.reg %dest1%
copy /y setmacrosec.cmd %dest2%
)
rem -----------------snip-----------------


Jetzt führ "copymacrosec.cmd" aus und das Script kopiert die Files auf die einzelnen Rechner. Bei Anmeldung eines Users wird dann "setmacrosec.cmd" ausgeführt und setzt die Werte aus "macrosec.reg".

Bitte check vorher die in den Scripts aufgeführten Pfade, es kann sein, daß sie differieren.

Hm.. ich glaube ich gewinne damit wahrscheinlich locker den Preis für den umständlichsten Weg, Einstellungen in der Registry zu setzen *grins* Aber es sollte funktionieren.

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: KaZaAnova
11.02.2005 um 15:39 Uhr
@fritzo:

he. also, ich bin baff..

1. Ich hätte nie gedacht, dass mir jemand auf die Frage antwortet (und erst recht nicht so schnell)

2. Ist das ne richtig geniale Lösunge (bzw. Lösungen)

3. ich bin dir suber dankbar!

Diese Seite hat somit einen glücklichen Benutzer mehr!!!

Vielen Dank, ich werde das am montag ausprobieren
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
11.02.2005 um 18:57 Uhr
Immer wieder gerne!

Viele Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
11.02.2005 um 19:22 Uhr
Ich bin doch immer wieder faziniert wenn ich mir solche Batches anschau. *neidisch schau*

Das setzen der Variablen und die eigentlichen "Dos-Befehle" sind mir ja klar und wenn ich die Batch lese verstehe ich auch was das ganze soll und macht. NUr wenn ich sowas selbst schreiben will setzt es spätestens an dem for... etc aus.

Gibts einen guten Link wo man sowas nachlesen kann??
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
11.02.2005 um 19:45 Uhr
Hi,

hier sind ein paar Links:

http://www.admini.de/batch-links.htm
http://www.fpschultze.de/bss.htm und http://www.fpschultze.de/bss.htm#a2 (sehr ergiebige Links)
http://home7.inet.tele.dk/batfiles/
http://garbo.uwasa.fi/pc/batchutil.html
http://www.ss64.com/index.html
http://www.robvanderwoude.com/index.html (auch sehr gut)

Hier ein geniales Buch über Shellscripting, Tim Hill ist klasse:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/1578700477/fpschudermigr-21/302-9 ...

Ich würde Dir raten, ein Buch zu kaufen, weil es sich so gut lernt - erstens ist Papier geduldig und zweitens bist Du so gezwungen, alles selbst einzutippen, was einen erhöhten Lerneffekt bedeutet.

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
11.02.2005 um 20:24 Uhr
Hallo Fritzo

erstmal vielen Dank!
So richtig lernen will ich das gar nicht. Dazu brauche ich Batches zu wenig und es steht eh genug auf dem Lehrplan.

Der Haken ist, dass man sie doch immer wieder braucht und dann geht die Sucherei bei Google los, mit tausenden von Ergebnissen. Im Endeffekt brauch ich ein gutes Nachschlagewerk.


Der scheint mir toll zu sein.


Ich würde Dir raten, ein Buch zu
kaufen, weil es sich so gut lernt - erstens
ist Papier geduldig und zweitens bist Du so
gezwungen, alles selbst einzutippen, was
einen erhöhten Lerneffekt bedeutet.

Werde ich mir zulegen. Mal sehen, vielleicht kann ich ja meinem Chef klarmachen das wir das uuunbedingt brauchen.



nochmal vielen Dank

meinereiner
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
11.02.2005 um 21:27 Uhr
Hm,

das sollte recht einfach zu bewerkstelligen sein - Ihr spart einfach viel Zeit und Geld, weil Scripts halt recyclebar sind und man wiederkehrende Dinge mit einem einmal erstellten Script in einem Bruchteil der Zeit abfackeln kann. Für Dinge, die ich sonst zu Fuß in 5 Stunden durch hatte, brauche ich heute nurmehr Minuten (zB Thema Patches oder das ad hoc-Setzen von Regkeys).

VBScript ist natürlich weitaus mächtiger, aber Batches bieten den Vorteil, daß sie meist viel schneller erstellt sind und außerdem auch auf älteren Systemen (NT4 etc) ohne WSH laufen.

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: KaZaAnova
14.02.2005 um 08:06 Uhr
Klappt bisher super, ich schreib jetzt die login-batch datei um..
Die andere Lösung war mir doch ein bisschen zu aufwendig

Gruß, Michi
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Tools
Automatischer FTP-Upload ohne angemeldeten Benutzer (5)

Frage von SarekHL zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
gelöst Word 2010 : Absatz - Abstand per GPO ändern (3)

Frage von johanna-p zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
Exchange 2013, Outlook 2010 Standard-Absendeadresse ändern (4)

Frage von ingoue zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...