Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mal wieder ein Beitrag zu svchost.exe

Frage Microsoft

Mitglied: blacky85

blacky85 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.04.2007, aktualisiert 18.10.2012, 10124 Aufrufe, 12 Kommentare

Systemfresser svchost.exe hat mal wieder zugeschlagen

Hallo zusammen,

mal wieder ein Problem mit Svchost.exe.

Musste seit kurzem feststellen, das ich immer mehr Beschwerden von Kollegen bekomme, da ihre Rechner immer langsamer werden.

Ein Blick in den TaskManager zeigte dann auch warum.

Svchost.exe schlug mit 100% auf die CPU und das nicht ein paar Sekunden sondern Minuten.

Gut dachte ich, schmeißte den Dienst einfach raus und schick ist. Das war dann auch erstmal erfolgreich. Nächster Tag das selbe Problem.

Also fing ich an zu googeln.

Virus ist es nicht, kann ich definitiv sagen.

Was mich aber stutzig macht ist, das es auf mehreren Rechner der Fall ist, jedoch nicht auf alle.

Könnte es sein, das ein Windows Update solche Probleme macht?

Systemanforderungen sind alle Unterschiedlich. Die einzigste Gemeinsamkeit ist, das Sie alle in ner Domäne hängen und WinXP prof drauf ist.

Auf einigen Rechnern wo ich nur Benutzerrechte habe, kann ich den Dienst nicht entfernen und habe so das nachsehen.

Der Process Explorer von sysinternals zeigte mir das zu diesen Prozess folgende Services gehören:

a980d53d4debcbf5e31803ab6c8cb91d-fehler - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

- Arbeitsstationsdienst
- Automatische Updates
- Com+ Ereignissystem
- Designs
- DHCP
- Fehlerberichterstattung
- Hilfe/Support
- Konfig von WLAN
- Krytografiedienst
- Netzwerkverbindungen
- NLA
- RAS
- Sekundäre Anmeldung
- Server
- Shellhardwareerkennung
- Sicherheitscenter
- Systemereignisbenachrichtigung
- Systemwiederherstellungsdienst
- Taskplaner
- Telefonie
- Verwaltung lokischer Datenträger
- Windows Audo/Firewall/Verwaltungsinstrumentation/Zeitgeber
- Überwachung verteilter Verknüpfungen

Nur ich kann diese Service nicht alle deaktivieren.

Folgenden Phänomen kommt jetzt noch hinzu. Der Prozess ist nicht ständig auf 100% sondern ist nach 30min wieder bei 0%.

Hab ihr eine Idee oder schon mal die gleichen Probleme / Symptome gehabt?

Bin echt am verzweifeln
Mitglied: Listo
16.04.2007 um 16:06 Uhr
Hallo,

habe dieses Phänomen hier auch schon gehabt.
das Problem bei mir war folgendes:

Ich habe auf 2 Rechnern das Office 2007 installiert und die Desktopsuche aktiviert. Nach einem Neustart war die Auslastung der rechner ebenfalls für mehrere Minuten auf 100%.
Nachdem ich die Desktopsuche deinstalliert habe, laufen die Rechner wieder einwandfrei.

Schau doch einmal nach, ob auf den Rechnern die Destopsuche von M$ oder Google istalliert ist.

Gruß
Listo
Bitte warten ..
Mitglied: blacky85
16.04.2007 um 16:24 Uhr
sry aber wie finde ich die Desktopsuche von Office?

Finde Sie nicht bei den Extras von Office.

Google Desktop ist nicht installiert.
Bitte warten ..
Mitglied: Honksen
16.04.2007 um 16:30 Uhr
Morjns,

probier doch mal den Fehler mehr einzugrenzen, in dem Du nicht benötigte Dienste, die von svchost.exe genutzt werden, abschaltest und guckst ob das Phänomen weiterhin besteht.

Honk
Bitte warten ..
Mitglied: Listo
16.04.2007 um 16:32 Uhr
Hallo,

die Desktopsuche von Office 207 findest Du in der Systemsteuerung-->Software

Gruß
Listo
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
16.04.2007 um 16:42 Uhr
Hallo,

ich bin mir zu 99% sicher dass das von Windows Update ist.

Hol dir mal bei Sysinternals den ProcessExplorer, der splittet weiter auf und du wirst vermutlich sehen, dass der Windows Update Dienst unter genau diesem SVCHost die Last verursacht..

Edit:
Sorry wer lesen kann ist klar im Vorteil...
Bei dir laufen alle diese Prozess unter einem SVCHost???? Bei mir sind die verteilt und der "Unterprozess" der die Last verursacht ist ausschließlich Windows Update...

Wenn du es sicher wissen willst.. Deaktivere diesen mal auf einem Rechner und starte diesen neu....

Sonnige Grüße IceBeer
Bitte warten ..
Mitglied: blacky85
16.04.2007 um 17:28 Uhr
Also die Desktopsuche von Office ist nicht installiert.

Ich glaube ja, das es an ein Windowsupdate liegt, da wir letzte Woche unsere ganze Rechner mit den neusten Updates versorgt haben. Aber welches?!

Und wenn dann die Updates schuld wären, dann würden doch fast alle Rechner diese Probleme haben.
Bitte warten ..
Mitglied: Lelykalm
16.04.2007 um 18:18 Uhr
Hallo!

Ich leide unter dem selben Probem und zwar ist es bei mir das WSUS, genauer gesagt es sind die Office Updates die das System verlangsamen.

Zur Abhilfe....Microsoft weiss von dem Problem aber sie haben es bis jetzt noch nicht reparieren koennen. Es gibt verschiedene Patches, helfen leider nur in den seltensten Faellen.
Probieren kannst du es ja trotzdem mal:

http://support.microsoft.com/kb/916089

Nach Auskunft von Microsoft soll in den naechsten Wochen ein erfolgreiches Patch freigegeben werden, dass das Problem loesen wird. Wann genau ist allerdings noch nicht bekannt! Und ob es genauso viel hilft wie die anderen auch nicht!
Aber die Hoffnung stibt zuletzt!

LG
Lely
Bitte warten ..
Mitglied: blacky85
16.04.2007 um 18:21 Uhr
Habe jetzt den Rechner neu gestartet, da ich nicht mal mehr den Screenshot machen konnte.

Habe mich als Admin angemeldet um den Prozess zu beenden. Habe mich als Benutzerangemeldet (eingeschränkte Rechte) und bis jetzt ist dieser Prozess mit seinen Services nicht mehr aufgetaucht?

Also würde ich sagen, das es irgendwie an den diensten liegt, die beim starten geladen werden. Ob es dann an den neuen Updates liegt?

Problem 2. Der Rechner wurde beim regelmäßigen Updaten vergessen, da er auch einsam in einer Ecke steht. Als dann die neusten Updates installiert wurden, waren das nicht gerade wenig. Hat jemand eine Idee welches Update die Probleme, wenn es denn an den Updates liegt, seinen könnte?
Bitte warten ..
Mitglied: Lelykalm
16.04.2007 um 18:33 Uhr
Es sind die Office updates!

LG

Lely
Bitte warten ..
Mitglied: Bolle97
17.04.2007, aktualisiert 18.10.2012
Hallo,

hier findest Du bestimmt Hilfe.

http://www.administrator.de/forum/probleme-mit-svchost.exe-hohe-cpu-aus ...

Gruß - René
Bitte warten ..
Mitglied: kleindummi
31.05.2008 um 12:26 Uhr
Bei mir folgender ähnlicher Fall:

Win 2000 mit SP4 und weiteren Updates,
Firewall Sygate, ordentlich bedient und weitere Ports geschlossen,
Antivir von avira #)
Alice-DSL-Zugang mit Telefoniemodem Turbolink IAD 2200 ##)

fast sofort nach Verbindung über RASpppoE wird PC elende langsam, im Taskmanager erscheinen cmd.exe (auch mehrmals), dann ftp.exe (in \System32), oder auch tftp.exe (auch dort), Datenverkehr zu beobachten, keiner weiß warum und was da passiert.
Außer dass svchost.exe fast 100 % CPU-Auslastung verursacht.
Sygate Firewall fragte nur nach ftp.exe und tftp.exe, beides natürlich abgelehnt.

#) Guard meldet keinen Befall, aber in den Berichten stehen 4 Viren, u.a. Rbot, die aber nicht mehr gefunden werden, auch nichts, wenn Festplatte neutral an anderen PC gehangen und geprüft wird.

##) Wenn Zugang mit Router oder anderem DSL-Modem erfolgt, passiert nichts! Seltsam, wie manches am PC!

Alice angerufen, Techniker verweist mich sofort an Microsoft! Er denkt also, dass die Ursache in Win2000 liegt. MS hat keinen Support mehr dafür, verweist mich in die Newsgroups. Oder bietet teuren "Mehrwertdienst" an (über 1 Euro je Minute!) Hab ich natürlich abgelehnt, was soll da schon herausikommen außer Abzockerei?

Habe mit dem Befehl
type cmd.exe > ftp.exe
den FTP-Prozess ausgehebelt. Dasselbe auch für tftp.exe und cscript.exe, auch im Unterordner \dllchache gemacht. Vorher Dateien gesichert.

Effekt: cmd.exe startet weiterhin, svchost beansprucht weiterhin nahezu 100%, aber der PC bleibt arbeitsfähig. Keine Verlangsamung spürbar.

Werde also noch einen Router (ohne Modem) zwischen PC und DSL-Modem hängen, da der Befall offensichtlich über Alice-DSL-Modem stattfindet.

Weiß jemand mehr?
Bitte warten ..
Der Kommentar von 85959 wurde vom Moderator am 11.12.16 ausgeblendet!
Mitglied: Listo
22.12.2009 um 07:39 Uhr
Hallo Virenjäger,

das kann doch nicht dein Ernst sein, oder?

Du willst nicht wirklich Geld dafür verlangen, um eine Anleitung für die Entfernung von Viren und Trojanern weiterzugeben.
Dies spricht gegen den Grundsatz einer Community...

Werde mal das Angebot verfolgen, um zu sehen wie viele auf diesen "miesen" Trick reinfallen.

Schöne Grüße
Listo
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...