Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Manuell errichtete Netzwerkverbindung wieder trennen

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: yastee

yastee (Level 1) - Jetzt verbinden

25.04.2006, aktualisiert 02.05.2006, 7918 Aufrufe, 11 Kommentare

Wenn ich über ein eingeschränktes Benutzerkonto eine Verbindung zu einem anderen PC herstelle (\\server), kann ich nachher die Verbindung nicht mehr trennen.

Hallo an alle,

ich stelle regelmäßig eine Verbindung von einem eingeschränktem Benutzerkonto (= PC1) auf die Freigaben von PC2 her.
Ich mache das so, weil PC2 über die Netzwerkumgebung nicht gefunden werden kann.
Nun kann ich nach erledigter Arbeit nicht die Verbindung trennen, ausser ich mache einen Neustart.

Was kann ich denn als eingeschränkter Benutzer da tun?
Mitglied: pinguin79
25.04.2006 um 14:40 Uhr
Hallo
rechte Maus aus Arbeitsplatz, Netzlaufwerk trennen
Bitte warten ..
Mitglied: yastee
25.04.2006 um 15:50 Uhr
Ja diese Option ist mir bekannt, doch wenn ich mich über den Explorer durch eingabe von \\server --> Benutzername und Passwort eingeloggt habe, erscheint kein Netzlaufwerk am Arbeitsplatz.
Gehe ich auf Netzlaufwerk trennen kommt die Meldung: "Es gibt keine Netzlaufwerke die getrennt werden können".

Und nun?
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
25.04.2006 um 17:00 Uhr
Hallo

Ich hab mal das ganze aus probiert und sehe da nicht wirklich ein Problem. Warum glauben sie das wenn sie das Fenster geschlossen haben das die Verbindung immer noch besteht? Habe mich mal , was bei ihnen PC2 ist abgemeldet und keine Fehler meldung bekommen das noch jemand angemeldet ist.

Das der PC2 im netzwerk nicht sichtbar ist hat das einen bestimmten grund oder nicht?

MFG
Bitte warten ..
Mitglied: yastee
25.04.2006 um 23:46 Uhr
Hallo zurück

Also damit wir uns nicht missverstehen:
Ich logge mich in die Freigabe von PC2 ein. Schließe ich das Fenster, so ist bei erneutem Zugriff auf die Freigabe keine Passwortfrage mehr.
Das Problem ist ja, dass auch andere PC1 mit verwenden und sie so problemlos nach meinem einmaligen Einloggen auf PC2 zugreifen könnten.

Das der PC2 nicht im Netzwerk sichtbar ist, liegt an der Software svc2kxp. Diese nimmt verschiedene Sicherheitseinstellungen am System vor. Darunter auch, dass der PC im Netzwerk nicht sichtbar ist. Leider kann man die Optionen nicht einzeln Ab- oder hinzuwählen, sonst würde ich den PC2 sichtbar machen und so normal über die Netzwerkumgebung verbinden.
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
26.04.2006 um 11:10 Uhr
Hallo

Jetzt hab ich dich versanden und auch gleich eine Lösung parat. Wie pinguin79 schon sagt musst du das Netzlaufwerk trennen aber wie. Ich würde dir vorschlagen für den Explorer oder Arbeitsplatz das Symbol Netzlaufwerk Trennen hinzuzufügen. Du gehst auf Ansicht dann auch symbolleisten und dann unten auf anpassen. Dann öffnet sich ein Fesnster und auf der linken seite suchst du dann das Icon Trennen dann auf hinzufügen du kannst bei der gelegen heit auch gleich das Icon verbinden auch hinzufügen. So jetzt hast du immer diese Symbole auf deinem Arbeitsplatz vorhanden. Wenn du dich jetzt über die Adresszeile mit dem Laufwerk auf PC2 vebindest und es nicht mehr brauchst gehst du einfach auf das Icon trennen und die Verbindung wird getrennt. Wenn du dich jetzt wieder neu verbinden willst musst du das Passwort wieder neu eingeben.

MFG
Bitte warten ..
Mitglied: yastee
26.04.2006 um 14:17 Uhr
Unglaublich! Trotz eurer Mühe geht das ganze nicht!
Das Problem ist halt irgendwie, dass es nicht als Netzlaufwerk von Windows XP erkannt wird. Es kommt wieder die Fehlermeldung: "Es gibt keine Netzlaufwerke die getrennt werden können".

Habe schon vieles am PC gelöst aber das fängt hier an Spaß zu machen
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
26.04.2006 um 14:35 Uhr
Hallo

das geht schon hab ich bei mir erfolgreich getestet. Du darst das Fenster womit du dich verbunden hast mit PC2 nicht schlliessen das trennen muss aus diesem Fenster heraus geschehen.

MFG
Bitte warten ..
Mitglied: yastee
26.04.2006 um 15:41 Uhr
Das habe ich wirklich auch so gemacht. Doch wieder die selbe Fehlermeldung.

Habe jetzt PC2 auch in der Netzwerkumgebung sichtbar gemacht ( also die Sicherheitssoftware gelöscht) und mich von eingeloggt. Trenne ich die Verbindung frägt WinXP beim wiederholten einloggen auf die Freigabe von PC2 nicht mehr nach dem Passwort.
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
26.04.2006 um 15:49 Uhr
Sehr merkwürdig hatte es extra mehrmals bei mir probiert ob es so geht und bei mir kamm keine Fehlermeldung. Ich hab es von XP Client zu XP Client probiert auf jedem war Firewall aktiv und ICMP war so aus geschalten das man die Rechner Anpingen kann. Ist jetzt natürlich schwer raus zu bekommen woran es liegt. Hast du mal über legt nicht den Arbeitsplatz zu benutzen sondern ein Programm wie Totalcomander oder Speetcomander. die stellen ihre Netzwerk verbindung selber her.
Bitte warten ..
Mitglied: yastee
26.04.2006 um 16:23 Uhr
Ja habe eben auch Totalcommander getestet, doch scheint der die selbe Windows xp "Technik" zu verwenden.
Fazit ist: egal wie ich die Verbindung mit dem netzwerk herstelle. Ein erneutes Einloggen wird nicht mit Passwort abgefragt.

Windows scheint seinen "Cache" Bezüglich der Logindaten nicht zu löschen. Dabei achte ich auch darauf, dass kein Passwort gespeichert wird, falls danach gefragt wird.

Das ist irgendwie unglaublich eigenartig.....

EDIT: Das habe ich vergessen zu sagen: Ich habe auf PC2 nur ein Adminkonto. Eigenltich müssten ja beide PCs duch Win SP2 das selbe Benutzerkonto haben oder? Nun jedenfalls ging es bei mir auch so. Könnte es daran liegen?
Bitte warten ..
Mitglied: yastee
02.05.2006 um 22:42 Uhr
Ich habe jetzt herausgefunden, wovon es abhängt, dass das Passwort trotz ausgeschalteter Kennwort Speicherung bei Wiederverbinden mit dem Netzlaufwerk nicht erneut zum Login auffordert:

Es liegt an den Berechtigungen für den Benutzer mit dem man sich einloggen will. Hat dieser unter den erweiterten Freigaben "Vollzugrif", so wird stets einmal zum Login aufgefordert. Außer man startet neu.
Das abwählen dieser Option fordert nach jedem trennen zum erneuten anmelden auf.

(So das gibt 5 Sterne von mir )
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Notebook LAN WLAN LTE trennen (2)

Frage von HansB3rt zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerkmanagement
gelöst Gäste WLAN vom eigenen Netz trennen mit einem eigenen Port am Router? (9)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Exchange 2016 und DC 2012 R2 trennen (8)

Frage von Andreas377 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...