Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Masterdateitabelle ist beschädigt, was ist noch zu retten?

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: RaidMan

RaidMan (Level 1) - Jetzt verbinden

03.05.2014, aktualisiert 15:47 Uhr, 11163 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen

mein HD Glück scheint mich zu verlassen

Habe an einem XP PC seit längerem eine WD 2.0TB HD WDC WD 20EARS 00MVWB0 laufen
irgend wann hat es beim Start mal Mecker gegeben und ein HD check wurde gefordert
habe ich dann auch gemacht und XP is dabei abgestürtzt

nun sehe ich zwar die HD noch im BIOS aber weder XP noch WIN 7 erkennen Dateien oder Ordner

chhksk sagt

Der Typ des Dateisystems ist NTFS.
Die Volumebezeichnung lautet Volume.

WARNUNG! Der Parameter F wurde nicht angegeben.
CHKDSK wird im schreibgeschützten Modus ausgeführt.
Masterdateitabelle ist beschädigt. CHKDSK abgebrochen.


zu welchen tools bzw zu welchem Vorgehen könnt ihr raten
um noch Daten von der vollen HD zu retten ?



RaidMan
Mitglied: Lochkartenstanzer
03.05.2014 um 16:21 Uhr
Moin,

Kommt hier gefühlt jede Woche mehrmals vor. Einfach mal nach Daten retten Testdisk suchen.

Standardvorgehensweise:

  • Clone erstellen, z.B. mit ddrescue auf eienr linux-live-CD wie z.B. knoppix.
  • Testdisk anwerfen.
  • Daumen drücken.

Oder, falls die Daten wirklich Geld wert sind, gleich ab zum Dienstleister.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
03.05.2014 um 22:32 Uhr
Moin,
zu welchen tools bzw zu welchem Vorgehen könnt ihr raten um noch Daten von der vollen HD zu retten ?
simpel: Backup zurückspielen .

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: RaidMan
05.05.2014, aktualisiert um 11:24 Uhr
Hallo zusammen,

leider habe ich immer noch keinen Zugriff auf die HD

mit "testdisk" sehe ich zwar eine Partition, was auch soweit richtig ist
aber beim nächsten Schritt Files anzeigen kann testdisk nichts finden.

Da die HD ein reines Datengrab war sind die Dateien 99% nicht fragmentiert
man müsste also eigentlich durch Cluster/Sektor lesen noch die meisten Daten retten können

aber ich habe da keinen Überblick welch freeware/bezahlbaren tools da erfogversprechend sind

vieleicht hat da jemand schon einmal positive Erfahrungen gemacht und kann ein tool empfehlen



@
moin keine-ahnung alias Thomas

hey, eine weitere Spitzenleistung von dir, dein gänzlich sinnbefreiter Beitrag

Zu deinem passenden Nicknamen "keine-ahnung" solltest du noch "eingeschränkt aufnahmefähig" hinzufügen
denn ein simpler Satz mit 18 Worten übersteigt ganz offensichtlich schon deine Fähigkeiten diesen zu begreifen,
flotte sinnfreie Sprüche niederschreiben sind wohl eh mehr deine Kompetenz.
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
05.05.2014 um 11:09 Uhr
Moin,

du solltest keine-Ahnung nicht ärgern, der WEISS wovon er spricht.
Kennst du das Sprichwort:
Daten, die nicht im Backup sind, sind auch nicht wichtig !!!!
Aber um dir zu helfen:
Mach einen Clone, sektorbasiert, leg das Original beiseite und arbeite nur noch mit der Kopie !!!
Häufig genug reicht das schon aus, um noch an die Daten ranzukommen, manchmal muss man noch einen Checkdisk ausführen (dafür muss natürlich noch eine Partition erreichbar sein).
Danach würde ich mit Testdisk und Konsorten ans "Eingemachte" herangehen.
Und wenn DANN nichts hilft, bleibt immer noch ein freundlicher, aber nicht kostenloser Dienstleister.

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
05.05.2014, aktualisiert um 11:46 Uhr
Hi

Zitat von RaidMan:
Da die HD ein reines Datengrab war sind die Dateien 99% nicht fragmentiert
man müsste also eigentlich durch Cluster/Sektor lesen noch die meisten Daten retten können

aber ich habe da keinen Überblick welch freeware/bezahlbaren tools da erfogversprechend sind

In dem Fall konntest du O&O Disk Recovery probieren.

Zu deinem passenden Nicknamen "keine-ahnung" solltest du noch "eingeschränkt aufnahmefähig"
hinzufügen
denn ein simpler Satz mit 18 Worten übersteigt ganz offensichtlich schon deine Fähigkeiten diesen zu begreifen,
flotte sinnfreie Sprüche niederschreiben sind wohl eh mehr deine Kompetenz.
Offtopic: Über die Kompetenz anderer würde ich schweigen, wenn du von wichtigen Daten kein Backup machst sondern auf dein "HD Glück" baust. Die von dir selbst gewählte Bezeichnung "Datengrab" triffts nämlich genau, solange kein Backup vorhanden ist.

Mit freundlichen Grüßen

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.05.2014 um 11:55 Uhr
Zitat von RaidMan:

Hallo zusammen,

leider habe ich immer noch keinen Zugriff auf die HD

mit "testdisk" sehe ich zwar eine Partition, was auch soweit richtig ist
aber beim nächsten Schritt Files anzeigen kann testdisk nichts finden.

Dann wäre der nächste Schritt, Photorec drauf loszulassen. Schau dir mal die manuals zu testdisk & photorec mal durch.


Da die HD ein reines Datengrab war sind die Dateien 99% nicht fragmentiert

wäre ich mir nicht so sicher. ch habe auch bei frisch bespielten Platten ungewöhnliche fragmentierung gesehen. Insbesondere dann, wenn mehrere prozesse gleichzeitig die Platte bearbeiteten.

man müsste also eigentlich durch Cluster/Sektor lesen noch die meisten Daten retten können

Du könntest Dir die forensischen Linux-Distributionen mal anschauen Die haben da teilweise dafür geeignete Tools

@
moin keine-ahnung alias Thomas

hey, eine weitere Spitzenleistung von dir, dein gänzlich sinnbefreiter Beitrag

Lass den Thomas. Auch wenn eine Bemerkung von ihm manchmal wehtut, so trifft sie doch meist den Kern der Sache. Daten von denen man keinen Backup gemacht hat, waren offensichtlich nicht wertvoll genug. ich habe genügend (Privat-)Kunden, die das auf die harte Tour lernen.

Zu deinem passenden Nicknamen "keine-ahnung" solltest du noch "eingeschränkt aufnahmefähig"
hinzufügen denn ein simpler Satz mit 18 Worten übersteigt ganz offensichtlich schon deine Fähigkeiten diesen zu begreifen,
flotte sinnfreie Sprüche niederschreiben sind wohl eh mehr deine Kompetenz.

Du soltlest die Kompetenz von keine-Ahnung nicht anzweifeln. Ich denke, so mancher "echte" Admin könnte sich von ihm sich eine Scheibe abschneiden (obwohl er sich da sicher wehren wird. .-)) Das merkt man, wenn man sein Kommentare sich üebr einen längeren Zeitraum reinzieht.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
05.05.2014 um 14:04 Uhr
Moin,
denn ein simpler Satz mit 18 Worten übersteigt ganz offensichtlich schon deine Fähigkeiten diesen zu begreifen
da trifft Du völlig ins Schwarze. Ist aber eher ein Zufallsbefund, denn Du schreibst keine Sätze (SPO-Regel, Ende durch Interpunktion). Insofern auch keine mit 18 Worten. Auch nichts über backup's ...

Trotzdem viel Spass beim Weiterspielen,

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: RaidMan
05.05.2014 um 15:01 Uhr
hm
ein weiterer nicht themenbezogener Beitrag.

Was möchtest du da mit belegen, das es dir ein dringendes Bedürfnis ist sinnbefreites zu posten
oder woltest du zusätzlich auch zur Schau stellen das du einen prima Erbsenzähler abgibst?

Bei Festplatten und deren Interna machst du deinem Nick "keine Ahnung" alle Ehre !
Denn deine Kompetenz ist ja ganz offensichtlich das auswechseln von Festplatten.

Zum geposten Thema bzw zur beantwortung der gestellten Frage kannst nichts vorbringen.

Thema verfehlt 6 setzen.

Beide Beiträge von dir sind gänzlich überflüssig.
Aber schön das du es noch einmal so deutlich gemacht hast.

LG RaidMan
Bitte warten ..
Mitglied: RaidMan
05.05.2014, aktualisiert um 16:23 Uhr
Hallo zusammen,

erst einmal Danke an alle Antworter, es ist ja eine ziemlich zeitraubende Aufgabe
jetzt muss ersteinmal der clone erstellt werden.

Werde mich dann sicher noch wieder melden.


Wer hat denn schon mal eine "Dattenrettung" durch Dienstleister in Anspruch genommen?
Wen zu welchem Preis?
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
06.05.2014, aktualisiert um 14:14 Uhr
grobe Richtlinie:
Abgerechnet wird nach Mediengröße (nicht nach Datenvolumen!!!!).
aber mit einem € pro Gig bist du dabei...
Wenn du "exotisches" wie RAID-Systeme hast, dann potenzieren sich die Kosten.
Anlaufstellen:
Kroll-ontrack (afaik DER Datenretter)
Datenambulanz (ein "Billigheimer", der aber nicht so schlecht sein soll - mein Ex-Brötchengeber musste die mal in Anspruch nehmen, damals 40GB für 700€).
Achte auf ein deutsches Labor, bzw. dass die HDD in Deutschland verbleibt, ansonsten gelten (einem etwas älteren C´t-Bericht zufolge) die AGB´s des jeweiligen Landes !!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Solaris
gelöst Anwendung von SunOS 5.7 retten (7)

Frage von max.pabel zum Thema Solaris ...

iOS
Weiterleitung mit iOS beschädigt Anhänge (2)

Frage von sphere5 zum Thema iOS ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2007 Warteschlange retten (2)

Frage von dragonstyn zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...