Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Maxtor externe Festplatte

Mitglied: oneTweLve

oneTweLve (Level 1) - Jetzt verbinden

07.08.2007, aktualisiert 14.08.2007, 10291 Aufrufe, 10 Kommentare

Maxtor externe Festplatte macht Probleme

Hi

Habe eine externe Festplatte , 320 GB von Maxtor...
Meine Mum hat Gestern mein Zimmer sauber gemacht , sie meinte sie ist ihr nur umgekippt
und seitdem funktioniert sie nicht mehr , es geht auch kein Stand-By Licht mehr an , sie startet erst garnicht , die Festplatte an sich ist mir egal , dass wichtige sind die ganzen Daten drauf , ich brauch die umbedingt , kann ich die mir irgendwie noch holen? Hab schon von nem Bekannten gehört ich soll sie ausbauen aus dem Gehäuse und in den Pc einbauen , aber dann erlischt doch die Garantie oder?
Helft mir bitte...

Danke MFG onetwelve
Mitglied: aqui
07.08.2007 um 17:01 Uhr
Wie soll man dir helfen ohne hellsehen zu können ???

Das Minimum ist ja wohl das Gehäuse mal aufzuschrauben und nachzusehen !!!
Wenn du Glück hast, was sehr wahrscheinlich ist, ist die Platte nur aus ihren Steckern gerutscht und du kannst sie alle wieder aufstecken !!! Sofern sie nicht am Laufen war sind diese Platten meist in einer sicheren Parkposition, so das sie einen Sturz vom Tisch meist überleben. Ob aber z.B. der Stromversorgungsstecker von der Platte gerutscht ist oder abgebrochen ist oder oder.. siehst du nur mit einem Röntgenblick ohne das Gehäuse aufzuschrauben...und wer hat den schon !
Willst du das nicht, plünderst du deine Portemonaie und lässt deinen Händler die Platte aufschrauben...und nachsehen.
Bitte warten ..
Mitglied: DerSebastian
07.08.2007 um 17:23 Uhr
Wenn Du beim Aufschrauben vorsichtig bist und die Schrauben nicht rund drehst oder ähnliches sollte Deinem Händler selbst im Falle eines Umtausches nicht auffallen, dass das Ding schonmal offen war. Zumal den das eigentlich auch gar nicht kratzen dürfte. Hat es mich zumindest nicht als ich sowas noch verkauft habe und einen großen deutschen Elektrodiscounter bei dem ich letztens eine zurückgebracht habe auch nicht
Was aqui sagt mit den Steckern im Gehäuse ist auf jeden Fall der erste Ansatzpunkt. Wenn da alles richtig sitzt, aber immernoch nix geht, mach das was Dein Kumpel Dir geraten hat. Und wenn dann immernoch nix geht (was ich mir aber eigentlich nicht vorstellen kann, weil bei solchen "Unfällen" im Regelfall die Pins am Stecker Netzteil->Gehäuse abbrechen), dann solltest Du in der Tat Deinen Händler bemühen bzw. falls keine Garantie mehr besteht nen Stapel DVD-Rohlinge kaufen und anfangen über Datensicherung nachzudenken ;)).
Bitte warten ..
Mitglied: oneTweLve
07.08.2007 um 17:57 Uhr
Wie soll man dir helfen ohne hellsehen zu
können ???

Das Minimum ist ja wohl das Gehäuse mal
aufzuschrauben und nachzusehen !!!
Wenn du Glück hast, was sehr
wahrscheinlich ist, ist die Platte nur aus
ihren Steckern gerutscht und du kannst sie
alle wieder aufstecken !!! Sofern sie nicht
am Laufen war sind diese Platten meist in
einer sicheren Parkposition, so das sie einen
Sturz vom Tisch meist überleben. Ob aber
z.B. der Stromversorgungsstecker von der
Platte gerutscht ist oder abgebrochen ist
oder oder.. siehst du nur mit einem
Röntgenblick ohne das Gehäuse
aufzuschrauben...und wer hat den schon !
Willst du das nicht, plünderst du deine
Portemonaie und lässt deinen
Händler die Platte aufschrauben...und
nachsehen.

ist mir schon klar , nur habe ich keine schrauben zum aufschrauben und ich habe ja noch garantie , aber sollte das nicht funktionieren , kann ich an meine daten noch ran?
Bitte warten ..
Mitglied: oneTweLve
07.08.2007 um 17:59 Uhr
Wenn Du beim Aufschrauben vorsichtig bist und
die Schrauben nicht rund drehst oder
ähnliches sollte Deinem Händler
selbst im Falle eines Umtausches nicht
auffallen, dass das Ding schonmal offen war.
Zumal den das eigentlich auch gar nicht
kratzen dürfte. Hat es mich zumindest
nicht als ich sowas noch verkauft habe und
einen großen deutschen
Elektrodiscounter bei dem ich letztens eine
zurückgebracht habe auch nicht
Was aqui sagt mit den Steckern im
Gehäuse ist auf jeden Fall der erste
Ansatzpunkt. Wenn da alles richtig sitzt,
aber immernoch nix geht, mach das was Dein
Kumpel Dir geraten hat. Und wenn dann
immernoch nix geht (was ich mir aber
eigentlich nicht vorstellen kann, weil bei
solchen "Unfällen" im
Regelfall die Pins am Stecker
Netzteil->Gehäuse abbrechen), dann
solltest Du in der Tat Deinen Händler
bemühen bzw. falls keine Garantie mehr
besteht nen Stapel DVD-Rohlinge kaufen und
anfangen über Datensicherung
nachzudenken ;)).

datensicherung? wie denn wenn sie garnicht erst angeht , sry aber ich kenn mich da null aus :/
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
08.08.2007 um 00:40 Uhr
Die Platte ist hin - die Daten sind wech !

Ach ja - wichtige Filme brennt man auf DVDs !

externe Platten sterben schneller als interne - früher war alles besser !!!
Bitte warten ..
Mitglied: Diskilla
08.08.2007 um 08:42 Uhr
Ich denke nicht, dass die Platte hin ist. Ich meine, vor 2 Wochen ist mir auf ner lan ne Festplatte aus 1,60 m höhe auf asphalt geknallt und sie geht immer noch. Ich schließe mich den Anderen an.
Aufschrauben dann siehst du wo der hase läuft
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
08.08.2007 um 11:54 Uhr
Und wenn das Gehäuse keine Schrauben hat dann hat es Nasen als Schnappverschluss oder was auch immer.... Öffnen lassen muss es sich in jedem Falle !! Mit einem Minimum an technischem Verständnis ist das auch einem vollkommenen Laien möglich.
Auch wenn das Gehäuse oder Stecker intern defekt sein sollten besorgst du dir halt ein neues Leergehäuse wie DIESE(klick) hier und baust deine Festplatte dort wieder ein !
Das ist doch alles mit einfachsten Bordmitteln wie einem banalen Schraubendreher möglich !

Wenn du allerdings auch dafür 2 linke Hände haben solltest, dann bleibt dir wirklich nur die Portemonaie Lösung mit dem Händler .
Dann wäre natürlich auch der Thread hier sinnlos, es sei denn du hättest die vage Hoffnung Harry Potter ist hier Mitglied im Forum !
Bitte warten ..
Mitglied: oneTweLve
13.08.2007 um 16:38 Uhr
danke für eure schnelle hilfe , es lag an dem stecker vom netz , war nicht ganz drinnen , was man nicht alles übersehen kann :/

aber danke an euch das so schnell geholfen wird!!
Bitte warten ..
Mitglied: Diskilla
14.08.2007 um 10:55 Uhr
Ich verweise auf meinen Beitrag in diesem Thread. Vorletzter Post.

Bitte beherzigen.

THX
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.08.2007 um 11:49 Uhr
OK, oneTwelve dann bitte (...analog zum Stecker ):
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !!!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Kein Auswerfen externer Festplatte
Frage von AnggebliemliFestplatten, SSD, Raid30 Kommentare

Hallo zusammen Ich habe einen 4er Hub an meinem All-IN-One angeschlossen (mit Stromanschluss). Win 7, Compaq Presario. Festplatten WD. ...

Festplatten, SSD, Raid
CRC-Prüfung bei externer Festplatte
gelöst Frage von ParaneusFestplatten, SSD, Raid8 Kommentare

Hallo Zusammen Ich habe ein riesen Problem und bin gerade am verzweifeln. Letztens ist mir meine externe HD (WD ...

Festplatten, SSD, Raid
Probleme mit externer Festplatte MyBook
gelöst Frage von hedrichFestplatten, SSD, Raid11 Kommentare

Ich wollte eigentlich nur eine neue externe Festplatte (für Sicherungen) haben, ein Freund riet mir zu MyBook. Nachdem sämtliche ...

Datenschutz
Externe Festplatte verschlüsseln
Frage von uridium69Datenschutz15 Kommentare

Mojn zusammen Ich suche eine Verschlüsselungssoftware um eine externe Festplatte vor Diebstahl und Datenmissbrauch zu schützen. Jemand von unserer ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 3 MinutenMicrosoft

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...