Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Medion MD 42200 startet nicht mehr

Frage Hardware Notebook & Zubehör

Mitglied: 37955

37955 (Level 1)

11.04.2007, aktualisiert 16.04.2007, 11403 Aufrufe, 5 Kommentare

Endlosschleife beim Booten

Hallo Leute,

ich habe seit einigen Tagen ein großes Problem mit dem Medion MD 42200 Notebook meines Kollegen. Das System stürzte in der Vergangenheit häufig während dem Betrieb ab, deshalb hab ich mich nun dazu entschlossen das BS nach meinem Urlaub neu zu installieren. Gestern komm ich wieder ins Büro und nun fäht das NB Windows gar nicht mehr hoch. Es kommt bis zum Screen wo ich den Balken und das XP-Logo sehe und danach startet es sofort neu.

Zunächst habe ich die HDD ausgebaut und die Daten über einen Wechselrahmen alle gesichert. Im nächsten Step habe ich mit Partition Magic die Boot-Partition C: entfernt und wollte das BS von der Medion CD neu installieren. Deshalb habe ich das NB von CD gestartet und mit der Installation angefangen. Bei dieser Installation handelt es sich allerdings um eine Medion eigene Setup-Routine, d.h. es kann nicht mit dem normalen XP-Setup gleichgesetzt werden - es wird lediglich der Auslieferungszustand wiederhergestellt. Bei ca. 50% bringt er mir anschließend einen Lese-Fehler und beendet das Setup... ok, evtl. ist die CD futsch...

Ich habe nun eine orig. XP Prof. CD eingelegt und versucht von dort zu installieren. Das Setup beginnt, die Treiber werden geladen und genau an dem Punkt wo normalerweise die 1. Bestätigung vom User verlangt wird, bootet der Rechner neu -> das Setup kann nicht ausgeführt werden. Die Prozedur habe ich nun bereits 3x wiederholt, befinde mich aber wieder in einer Endlosschleife.

Nächster Versuch: KNOPPIX-CD eingelegt und von ihr versucht zu booten. Das geht solange gut, bis beim Laden von Linux die Hardware überprüft wird, dort schaltet ab einem gewissen Punkt das Notebook wieder ab.

Ich weiß ehrlich nicht mehr weiter! Habt ihr eine Idee für die Ursache oder kann ich das Teil gleich in die Tonne stecken?

PS. Im BIOS wird die Hardware (HDD, RAM usw.) korrekt erkannt und ich konnte auch alle Daten "problemlos" von der HDD runterkopieren, den Defekt sollte man ausschließen können.

Danke schonmal im Vorraus!

MfG Lorenzo
Mitglied: 46503
11.04.2007 um 16:06 Uhr
Eine fehlerhafte Harddisk kann man nur dann ausschließen (und auch dann nicht zu 100 %), wenn das Diagnosetool des Festplattenherstellers einem das mitteilt.

Du kannst erst man von deiner XP-CD in die Wiederherstellungskonsole starten und dort
chkdskd /r ausführen.
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
11.04.2007 um 16:17 Uhr
Hi
Was auch sein kann ist das der RAM Defekt ist !!!
Hatte das auch mal mit nem Gericom Laptop.


MFG Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: 37955
11.04.2007 um 16:27 Uhr
Mmhhh, also zur Wiederherstellungskonsole von XP komm ich ja leider gar nicht. Da sofort nach dem Laden der Treiber ein Neustart durchgeführt wird.

Defekter RAM wäre denkbar, muss mal schauen ob ich noch einen anderen passenden Riegel hier hab.

Hab allerdings noch was witziges entdeckt. Starte ich das Notebook nur mit Akku wird zumindest KNOPPIX korrekt ausgeführt, sobald ich allerdings das Netzkabel anschließe bootet das NB neu. Ich würde fast sagen das Netzteil ist der Übeltäter. Sollte das einen Defekt besitzen, erhält der Rechner zu wenig Saft um alle Komponenten beim Start korrekt mit Strom zu versorgen. Klingt logisch, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: 46503
11.04.2007 um 16:32 Uhr
Das Netzteil wäre schon eine mögliche Fehlerquelle, auch Fehler im RAM lassen sich nicht ausschließen.

Aber die Platte kannst du zumindest in dem anderen Rechner im Wechselrahmen checken.
Bitte warten ..
Mitglied: 37955
16.04.2007 um 10:12 Uhr
Also die Festplatte scheint intakt zu sein, das Prüf-Prog vom Hersteller hat keine Fehler gemeldet. Wie teste ich am Besten nach defekten RAM-Bausteinen?

Meine Vermutung tendiert trotzdem richtig Netzteil, da es im Akku-Betrieb meist selten abstürzt. Sobald man jedoch das Netzteil anschließt startet es regelmässig neu. Da es hin und wieder aber auch im Akku-Betrieb abstürzt, kann dies auch nur ein Zufall sein.

Wie geht ihr zur Fehler-Analyse normalerweise vor?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux
gelöst Google Chrome startet nicht (12)

Frage von Thomas91 zum Thema Linux ...

Notebook & Zubehör
gelöst Nummernblock in Tastatur lässt sich nicht deaktivieren bei Medion Notebook (10)

Frage von Nilsholgersson zum Thema Notebook & Zubehör ...

Neue Wissensbeiträge
Google Android

Cyanogenmod alternative Downloadquelle

(5)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Google Android ...

Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(5)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Exchange HyperV Prozessorlast (19)

Frage von theoberlin zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Server mit Netzwerkaussetzern (18)

Frage von SarekHL zum Thema Windows Server ...

Netzwerke
Vorschlag Hotelverkabelung (14)

Frage von FA-jka zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Batchdatei um einen Proxy einzustellen (14)

Frage von CrystalFlake zum Thema LAN, WAN, Wireless ...