Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

mehrere Benutzeranmeldenamen ändern per Script o.ä.

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: 78107

78107 (Level 1)

28.04.2009, aktualisiert 18:47 Uhr, 4427 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich bin neu hier und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Ich müsste ca. 100 Benutzeranmeldenamen in AD ändern. Kann man das mit einem Script oder ähnlichem automatisieren? Möchte nur ungern jeden User "in die Hand nehmen".
Ich kenne mich mit Scripten allerdings noch nicht wirklich aus. Also wenn dann bitte eine Erklärung für Anfänger

Zu unserem Netzwerk:
DomainControler: Windows Server 2000
Mitgliedsserver: Windows Server 2003 Standard

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!!

Beste Grüße
Björn
Mitglied: Biber
28.04.2009 um 18:53 Uhr
Moin #mfkvfnnme# ,

willkommen im Forum.
Ich müsste ca. 100 Benutzeranmeldenamen in AD ändern
äh ja.

Und hast Du auch schon einen detailierteren Plan?

Ich meine, hast du eine Liste "usernameJetzt"->"usernameSoll"?
Als Text, Fotokopie, Exceldatei ?
Oder wird der Anmeldename aus den ersten drei Zeichen des Systemdatums plus dem String "#mfkvfnnme#" gebildet?

Oder willst du gar etwas ganz anderes ändern?

Sorry, dass wir noch kein Skript hochgeladen haben....

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: 78107
28.04.2009 um 19:05 Uhr
Hallo Biber,

vielen Dank für die schnelle Reaktion.

Tut mir leid, habe tatsächlich etwas wenig input gegeben...

Das Problem ist folgendes:

Wir haben ca. 200 Benutzerkonten in AD. Leider sind bei ca. 100 davon die Benutzeranmeldenamen "falsch". (nachnamev statt NachnameV)
Ich weiß, dass macht bei der Anmeldung keinen Unterschied. Aber wir haben mittlerweile 2 Anwendungen, bei denen es tatsächlich einen unterschied macht. Wenn man sich zB. als KahlB anmeldet, aber in AD als kahlb angelegt ist, funktionieren diese Anwendungen nicht.

Meine Aufgabe ist es jetzt also, die fehlerhaften Konten zu finden, und zu ändern. Leider habe ich noch keinen Plan wie ich das machen kann...

Vielen Dank noch mal!
Bitte warten ..
Mitglied: xm-bit
29.04.2009 um 08:44 Uhr
Hi Björn,

schau dir doch mal ds Tool ADMT an. Vielleicht kannst es gebrauchen.
Inwieweit willst du denn Änderungen vornehmen??

Soll es aussehen wie:

AbkürzungFirma001
AbkürzungFirma002

Gib uns doch mal ein wenig mehr infos.

mfg
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: 78107
29.04.2009 um 09:57 Uhr
Wie schon beschrieben sieht es bei uns zur Zeit so aus, dass die Benutzeranmeldenamen alle unterschiedlich sind. Teilweise mit Groß- und Kleinbuchstaben, teilweise nur mit Kleinbuchstaben.
Da wir aber 2 Anwendungen haben, bei denen es wichtig ist, dass man sich genau so anmeldet wie in AD angelegt, wollen wir das gerne vereinheitlichen.

Das heißt ich muss jetzt die Konten finden, die falsch sind, und diese anpassen.

Aussehen soll es am Ende einfach so:
NachnameV(orname)
zB. KahlB und nicht etwa kahlb oder Kahlb oder so...

Vielleicht "einfach" mit exportieren, ändern, importieren?

Werde mir das ADMT mal runter laden.
Bitte warten ..
Mitglied: xm-bit
29.04.2009 um 15:43 Uhr
Hi,

ich habe noch etwas gefunden. Damit du nicht dein AD per hand durchwühlen mußt, kannst du dieses Script nehmen.

http://www.faq-o-matic.net/2008/10/29/jos-active-directory-dokumentatio ...

Damnit kannst du alle usernamen deiner Domäne dir anzeigen lassen. Da weißt du zumindest schon mal, wie jeder einzelne Username angelegt worden ist.

mfg
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
29.04.2009 um 22:17 Uhr
Hallo #mfkvfnnme#!

Du könntest es mit dem folgenden Script versuchen:
01.
Ignore = "#Administrator#Gast#TsInternetUser#krbtgt#...#" 'diese Kontobezeichnungen nicht ändern 
02.
 
03.
Set Conn = CreateObject("ADODB.Connection") 
04.
Set Cmd = CreateObject("ADODB.Command") 
05.
Conn.Provider = "ADsDSOObject" 
06.
Conn.Open "Active Directory Provider" 
07.
Set Cmd.ActiveConnection = Conn 
08.
 
09.
Cmd.Properties("Cache Results") = False 
10.
Cmd.CommandText = "<LDAP://" & GetObject("LDAP://RootDSE").Get("defaultNamingContext") & _ 
11.
    ">;(&(objectclass=user)(objectcategory=person));distinguishedName;subtree" 
12.
Set RecordSet = Cmd.Execute 
13.
  
14.
Do Until RecordSet.EOF 
15.
    Set User = GetObject("LDAP://" & RecordSet.Fields("distinguishedName")) 
16.
    sAMAccountName = User.sAMAccountName 
17.
    If InStr(1, Ignore, "#" & sAMAccountName & "#", vbTextCompare) = 0 Then 
18.
        LastChar = Right(sAMAccountName, 1) 
19.
        If LastChar <> UCase(LastChar) Then 
20.
            WScript.Echo sAMAccountName 
21.
            'User.sAMAccountName = Left(sAMAccountName, Len(sAMAccountName) - 1) & UCase(LastChar) 
22.
            'User.SetInfo 
23.
        End If 
24.
    End If 
25.
    RecordSet.MoveNext 
26.
Loop
Zum Testen wäre es vorteilhaft, das Script (Annahme: gespeichert als "C:\Scripts\RenameAccounts.vbs") mit
cscript //nologo C:\Scripts\RenameAccounts.vbs
direkt an der Kommandozeile zu starten (um nicht eine größere Menge Messageboxen wegklicken zu müssen) - als Ergebnis solltest Du eine Liste aller zu behandelnden Konten erhalten, wobei die in der Zeile 1 angeführten (jeweils - zu Deinem Nick passend - durch "#" eingerahmten) Konten übersprungen werden.

Wenn das Ergebnis vernünftig aussieht, kannst Du vom Beginn der Zeilen 21 und 22 das Kommentarzeichen ' entfernen - dann werden beim nächsten Scriptlauf die Anmeldenamen tatsächlich geändert.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(5)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Variablen in bash-script ändern (3)

Frage von cptkrabbe zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (17)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...