Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

mehrere Dateien umbenennen per Batch Task

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: bm-the-duke

bm-the-duke (Level 1) - Jetzt verbinden

31.01.2007, aktualisiert 01.02.2007, 12284 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

ich weiß, da ist ein sehr oft abgehandeltes Problem, aber mit den Forenbeiträgen komm ich dem Ziel nicht näher.

Folgende Situation:

Von einem FTP Server werden Dateien für eine Spedition per batch geladen und in Ordner verschoben. Die Dateien haben folgende Namen: 2049.txt, 3020.txt. Die Dateinamen sind unbekannt, also nicht schon vorher bekannt. Die ersten 2 Zahlen bedeuten Versender ID und die zweiten beiden Zahlen die Empfänger ID. Da auch ab und zu eine Datei gleichen Namens auftauchen kann, soll diese Datei umbenannt werden in bsp: 31.01.2007-21-55-35-2049.txt
Also im Klartext: "%date% %time"- vorherigername.txt

Wie ich die Notation schreiben muss, damit die Datei diesen Namen erhält weiß ich.

Mein Problem ist viel mehr, dass er den FOR Befehl nur ausführt wenn ich in im cmd manuell eingebe. Wenn ich diesen Befehl in eine Batch schreibe bricht diese ab ohne Fehlermeldung.

Um folgenden vereinfachten Befehl handelt es sich


01.
cd\ 
02.
d: 
03.
cd d:\import\5 
04.
FOR %I IN (*.txt) DO ren %I "%date% %time% "- %~nI

Diese Batch soll nach dem kopieren vom ftpserver automatisch gestartet werden aus dem Batch heraus. Das Problem ist, wenn ich diese Batch ausführe wechselt er nur die Pfade aber bei der for schleife bricht er einfach ab und schliesst sich. Wenn ich die Befehle nacheinander im cmd eingebe, gehts.

Woran kann das liegen? Brauch dieses Batch eigentlich schon gestern, he he. Aber das ist in der IT-Branche ja immer so.

Kann mir da einer helfen?
Mitglied: bastla
01.02.2007 um 08:23 Uhr
Hallo bm-the duke und willkommen im Forum!

Wenn die grundsätzliche Funktionalität unverändert bleiben kann (insbesondere %time% ein brauchbares Ergebnis ohne ":" liefert), würde ein Batch etwa so aussehen:
01.
cd /d d:\import\5 
02.
FOR %%I IN (*.txt) DO ren "%%I" "%date%-%time%-%%~nxI"
Entscheidend sind die doppelten Prozentzeichen vor der Schleifenvariable.

HTH
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: volkerw
01.02.2007 um 08:24 Uhr
Hallo,

wenn es auf der Kommandozeile funktioniert, ist der Grund klar:
Prozentzeichen werden im Batch-Mode anders behandelt, Du mußt %I zu %%I ändern.
Also vereinfacht:
01.
FOR %%I IN (*.txt) DO ren %%I "%date% %time% "- %%I
Gruß Volker
Bitte warten ..
Mitglied: bm-the-duke
01.02.2007 um 22:51 Uhr
Super, danke.
Funktioniert.

Dickes Lob an das Forum. Hab bisher viele Probleme anhand älterer Beiträge lösen können.
Tja und nun konnte mir auch mal direkt geholfen werden.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Mehrere Grafiken mit Batch umbenennen (3)

Frage von SeraphinaJ zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Mehrere Dateien mit laufender Nummer automatisch erstellen (5)

Frage von anko123 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Dateien mit Batch entpacken (9)

Frage von SirNoob zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
gelöst NTFS und die Defragmentierung (29)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Systemdateien ...