Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mehrere Festplatten

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Snky

Snky (Level 1) - Jetzt verbinden

22.04.2006, aktualisiert 25.04.2006, 4637 Aufrufe, 17 Kommentare

Hallo,
ich habe einen alten PC mit 233MHz und 64MB RAM.
Den wollte ich als Netzwerk Festplatte benutzen.Jetzt werde ich mir bei eBay einige billige kleinere (20-60GB) IDE Festplatte hohlen und so dort verbauen... Da noch ein CD-Rom über IDE angeschossen ist können ja nur noch 3 weitere Festplatte hinzu. Gibt es ne möglichkeit auch noch mehr zu verbauen? Danke Mit freundlichen Grüßen
Mitglied: MagicM
22.04.2006 um 22:42 Uhr
Ja, es gibt (gab?) Controller-Karten für PCI, mit dem man dann noch weitere IDE-Platten anschließen und dann ansprechen konnte. Über Schnelligkeit und Zuverlässigkeit kann ich leider nichts sagen.

PS: Denk ggf. auch daran dass Netzteil dann aufzurüsten

Marco
Bitte warten ..
Mitglied: 2095
22.04.2006 um 22:49 Uhr
hi
hmm also mit einem alten pc 233 und dass dann noch mit 64 mb....

ja das kannst du ...man nehme einen zusätzlichen PCI IDE controller...(pass aber auf PCI version auf!)


Mein Tipp:
dein Vorhaben ist relativ...*sch.....*

Was du dann ausgeben wirst....dazu noch der große administrationsumfang... hardwarekosten....falls netzteil etc ausfällt.. viel spass noch dabei...

Für dein Vorhaben würde ich lieber ein NEtwork storage System (NAS) anschaffen. Ich habe es zwar selber noch nicht ausprobiert..., aber für so etwas wäre dies die sinnvollere Lösung..

und zudem ist es billiger.. wobei ob es auch hinterher gut läuft kann ich nichts beurteilen...nur eines weiss ich: es macht viel weniger Arbeit und lässt sich über den webbrowser administrieren...dazu kann man dann noch einen FTP server betreiben...!

aber muss du ja wissen!! Falls du lieber basteln willst....


Mit freundlichen Grüßen conner


and the server said:
please install LINUX or better...
so i installed windows server
Bitte warten ..
Mitglied: Snky
22.04.2006 um 23:16 Uhr
ja da habe ich auch schon mal bei eBay nachgeguckt und eben auch 2-3 ansprechende sachen gefunden ... mal sehen ob sie nicht al zu teuer werden!

Danke für infos
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
22.04.2006 um 23:39 Uhr
Also erstmal - dein 233MHZ ist hoffnungslos veraltet. Da überhaupt noch Hand dran anzulegen kann nur aus nostalgischen Gründen nachvollziehbar sein.
Bei jedem Sperrmüll wirst du auf der Strasse schnellere PCs finden als deine alte Kiste.

Bei Ebay gebrauchte Festplatten zu kaufen ist russisches Roulette.
Bei www.alternate.de oder www.arlt.de gibts doch nagelneue schnelle und riesige Festplatten mit GARANTIE für ein Appel und ein Ei. Hier würd ich nicht am falschen Ende sparen. Bzw. nicht das Geld zum Fenster rauswerfen, und kaputten alten Krempel kaufen.

Ich denk - hol dir ein kleines NAS Teil.
Bitte warten ..
Mitglied: Snky
22.04.2006 um 23:51 Uhr
Was kann man denn für so eins ausgeben, so ein NAS?
Also was ist ein angemessener Preis (ohne Festplatte)?

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Snky
23.04.2006 um 00:20 Uhr
hui ... aber die sind ja mit Platten also kanns ja nur billiger werden XD

Danke für Infos und Hilfe
Bitte warten ..
Mitglied: Majestro
23.04.2006 um 01:17 Uhr
na ja lass dich nicht entmutigen, ich habe ein ähnliches Projekt super hinbekommen.
und zwar mit 233MHZ & 64MB - SD RAM , und Linux drauf, zur zeit laufen 10 Platten ( IDE ) natürlich über etliche Controler seit 62 Tagen durch.
Der Gesamttraffic beträgt im moment 61,6 TB.
Also lass dich nicht entmutigen.
Gruß
Björn
Bitte warten ..
Mitglied: MagicM
23.04.2006 um 09:48 Uhr
Es gab Zeiten, wo ein 233Mhz-Server eine ganze Verwaltung (25 User) als Fileserver versorgt hat.
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
23.04.2006 um 10:50 Uhr
Es gab Zeiten, wo ein 233Mhz-Server eine
ganze Verwaltung (25 User) als Fileserver
versorgt hat.

Ja sicher gabs die.
Es gab auch Zeiten, in denen man jeden Tag 10km laufen musste, um in die Schule zu kommen.
Klar - als reiner Fileserver könnte ein äusserst betagter PII Rechner noch herhalten.
Stimmt schon. Da muss ja nicht sooo viel gerechnet werden, sondern eher der schnelle Zugriff auf grosse Platten ist wichtig für diese Anwendung.
Das ganze Layout eines so betagten Rechners ist nur eben nichtmehr zeitgemäss, so dass aktuelle schnelle Platten warscheinlich schon vom BIOS her garnicht unterstützt werden.
Also - man muss mit Problemen rechnen, die man wohl IRGENDWIE lösen kann, jedoch zeit-und arbeitsaufwendig. Wenn ich nun in diesen alten Rechner beispielsweise 5 Stunden Arbeit investiere, und zusätzlich Kosten für neue Platten, PCI IDE Controller dazuzähle komme ich auf die Kosten die ein superaktuelles schnelles, stromsparendes NAS kosten würde.

Da kommt es billiger, 5 Stunden zu babysitten oder dem Nachbarn den Garten umzugraben, und sich von dem Geld was ordentliches zu kaufen.


Also lass dich nicht entmutigen - spar bisschen Geld und kauf was ordentliches.
Linux ist was feines, und ein SAMBA Server garnicht so schwer konfiguriert - wenn man bisschen Ahnung hat. Ansonsten kannst du als Linux Anfänger mit min. 3 Tagen Fummelaktion rechnen, bis das überhaupt läuft - WENN es dann läuft.
Bitte warten ..
Mitglied: MagicM
23.04.2006 um 11:25 Uhr
Klar - als reiner Fileserver könnte ein
äusserst betagter PII Rechner noch
herhalten.

BTW: Wieviel User sollen auf den Server überhaupt zugreifen?
Bitte warten ..
Mitglied: Snky
23.04.2006 um 13:24 Uhr
3 oder 4

ist nur für den Hausgebrauch...
Bitte warten ..
Mitglied: plagmus
23.04.2006 um 22:25 Uhr
Ich habe ein ähnliches Konstrukt laufen.

Altes Notebook inxl. Akku(als USV), Externe USB-Festplatte mit 200GB(neu mit Garantie), läuft einwandfrei. Für den Homebereich reichts.

Mit gebrauchten IDE-Platten solltest du dich nicht einlassen.
Und mehr als 4 IDE-Platten in einem Rechner ist heutzutage Liebhaberei.

lg
Bitte warten ..
Mitglied: Snky
24.04.2006 um 15:35 Uhr
Ich habe mir jetzt nen NAS Gehäuse gekauft ... mit User Rechte Verwaltung... da kommt ne alte 50GB für den Anfang rein ....

Danke für alle Comments
Bitte warten ..
Mitglied: Majestro
24.04.2006 um 22:24 Uhr
Was hast du bezahlt ?
Gruß
Björn
Bitte warten ..
Mitglied: carg
24.04.2006 um 22:51 Uhr
Klar sind fast alle Rechner schneller ABER
1. nen 233P1 verbraucht ned grade viel strom
2. tut als fileserver für daheim (und nur da würd ichs überhaupt machen!) wunderbar
3. unter linux noch gleich firewall / Fax / Anrufbeantworter (mit ner ISDN Karte ..) und ebend fileserver - prima
4. nen PCI IDE controller kaufen (ebay) und dann mit z.b. 6 HDs nen software raid 5
5. sehr viel billiger als nen NAS

Ist nicht die schlechteste aller Möglichkeiten ... halt für privat!!!

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Snky
25.04.2006 um 14:33 Uhr
Was hast du bezahlt ?
Gruß
Björn

60? NEU passt schon
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Wie funktioniert ein Datastore über mehrere Festplatten? (7)

Frage von ITCrowdSupporter zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Server-Hardware
Lenovo Server System X 3650 M5 Festplatten (9)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
Mehrere Hardware Firewalls (10)

Frage von cerberus90 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...