Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mehrere Gruppenrichtlinien nacheinander ausführen.

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Ares77

Ares77 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.07.2006, aktualisiert 15:09 Uhr, 6226 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich habe folgendes Problem.

W2k3 Server, WinXP Arbeitsstationen

Ich möchte eine Software installieren und nach der Installation einige Verzeichnisse und Dateien für die Gruppe "Benutzer" freigeben.

In der OU für den PC habe ich unter Computerkonfiguration Software zugewiesen. In einer 2. Gruppenrichtlinie dann die Rechte "Dateisystem" für die Verz. und Dateien festgelegt.

Starte ich nun den PC neu, wird die Software installiert, aber die Rechte nicht geändert. Erst wenn ich über gpupdate /force den PC Neustarte setzt er die Rechte. Die Reinfolge habe ich so festgelegt, das oben die Software steht und darunter die Rechte.

Hat jemand einen Tipp für mich, dass alles gleich ausgeführt wird?!

Vielen Dank!!!!!
Mitglied: unzhurst
12.07.2006 um 12:38 Uhr
Hallo,

ggf. liegt das daran das die Richtlinien synchron und nicht nacheinander
asugeführt werden?! D.h. er findet die Verzeichnisse wo er Rechte anpassen
soll gar nicht, weil die Software noch nicht fertig installiert ist?!

Wie siehts aus nach einem Neustart nach Installation der Software?
Passt er beim zweiten Start dann die Rechte an?

In den GPo gibts glaube ich irgendwo eine Einstellung mit der du die
Richtlinien auch nacheinander asuführen lassen kannst.

Gruß
Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: Ares77
12.07.2006 um 13:11 Uhr
Danke für die schnelle Antwort!!

Selbst nach einem Neustart passt er die Rechte nicht an. Erst nach "90 Minuten" oder gpupdate.

Das mit dem nacheinander ausführen...ich dachte das wird durch die Reinfolge geregelt. Warum sollte man sonst "Nach oben" und "Nach unten" auswählen können?

Kennt jemand die Option, wo ich die Reinfolge einstellen kann? Ich habe leider noch nichts gefunden.

Danke und Gruß
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: unzhurst
12.07.2006 um 13:34 Uhr
das ist allerdings merkwürdig.
Hast du mal die Ereignisanzeige deines DCs und des Clients durchgeschaut?

Schau mal ob da noch was dabei ist:
http://www.gruppenrichtlinien.de/index.html?/Grundlagen/Erste_Hilfe.htm

Die Reihenfolge hängt auf jeden Fall von der Sortierung in der GPMC ab, ich meine es
gibt aber noch irgendwo eine Option dass er die nächste Richtlinie erst abarbeitet wenn
die erste erledigt ist. Bin mir aber nicht sicher...

Gruß
Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
12.07.2006 um 14:37 Uhr
Hallo,

Vielleicht erklärt das einiges.


GPO Processing Order

The computer policy portion of Group Policy is applied during the startup process and periodic refresh cycles. The user policy portion of Group Policy is applied when the user logs on to the computer and during the periodic refresh cycle. When a computer starts, computer policy is applied during the boot process. Then, when a user logs on, user policy is applied in the following order: local GPO, GPOs linked to sites, GPOs linked to domains, and GPOs linked to organizational units (OUs). In the case of nested OUs, GPOs associated with parent OUs are processed prior to GPOs associated with child OUs. Keep this processing order in mind when configuring multiple GPOs to centrally manage desktops in your network environment.

Note If a setting in a later-applied GPO is not configured, it does not overwrite settings configured in earlier-applied GPOs.

This order of application is the default behavior. You can modify the default processing order by using the No Override, Block Policy Inheritance, or Loopback Group Policy settings. These allow you to modify the rules of inheritance, either by forcing GPOs to affect groups of users or computers or by preventing higher-level GPOs from affecting groups of users or computers.



Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: Ares77
12.07.2006 um 14:44 Uhr
Danke, dass ihr mich so gut an der Lösung unterstützt!!

Könnt ihr mir erklären, was in dem Artikel genau beschrieben wird? Etwas Englisch kann ich zwar, aber hier muss ich passen!

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
12.07.2006 um 15:09 Uhr
Ich versuchs mal,

Der Computerteil der GPO wird beim Startprozess des Computers ausgeführt, der Benutzeranteil beim Logob Prozess des Benutzers und während des Refresh Cycle.

Wenn der Benutzer sich anmeldet werden die Richtlinien in der folgenden reihenfolge abgearbeitet.
Lokale GPO --> GPO von Sites --> GPO von Domains --> GPO von OU
wenn nested OU da sind eben weiter nach unten Dies sollte man sich bei der Abarbeiteungsreihenfolge im Gedächtnis behalten.
Diese Reihenfolge ist Standard, modifizieren kann man das mit z.B. No Override, Block Inheritance oder Loopback.



Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Server
Filezilla mehrere Server nacheinander über Verknüpfung öffnen (1)

Frage von HardwareSchubser zum Thema Server ...

Microsoft Office
Sind Gruppenrichtlinien bei Migration auf Office 365 Steinzeit? (2)

Frage von Spatze zum Thema Microsoft Office ...

JavaScript
AngularJS Variable über Input in Funktion ausführen

Frage von badkilla zum Thema JavaScript ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...