Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mehrere jeweils passwortschützte Ordnerfreigaben für Windows-Netzwerk mit Mac-Rechner

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: UselessUser

UselessUser (Level 1) - Jetzt verbinden

13.08.2012 um 17:17 Uhr, 3197 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Leute!

Ich habe folgende Problemstellung:

Über Netzwerk (Arbeitsgruppe) sollen mehrere Rechner auf mehrere Ordner zugreifen, die mit jeweils verschiedenen Passwörtern gesichert sind. Der Datenserver ist ein Windows 7 Pro und die verschiedenen Rechner laufen mit Windows XP Home, Windows 7 Pro und Mac OS X!

Mit Freigabe- und NTFS-Rechten zu arbeiten, wäre wohl auch beim Mac möglich, bei einem Zugriff auf den gesamten Windows-Ordner funktionierte es bereits. Aber es sollen ja mehrere Unterordner mit verschiedenen Zugriffsrechten eingerichtet werden und mehrere Passwörter bedeutet doch auch, ich muss auf dem Rechner mit den Freigaben für jedes Passwort ein neues Benutzerkonto anlegen? Auf den anderen Rechnern arbeiten verschiedene Personen, auch hier wäre der Aufwand zu groß, mit verschiedenen Benutzerkonten bzw. verschiedenen Login-Daten zu operieren.

Es gibt noch die Installation eines FTP-Servers (Filezilla) auf dem Rechner mit den Ordnerfreigaben, habe das aber noch nie gemacht. Für einen direkten Zugriff auf die Dateien müsste ich dann noch mit einem weiteren Tool wie "WebDrive" oder "NetDrive" arbeiten.

Hat jemand noch eine bessere Idee oder bereits Erfahrungen gesammelt?

Danke, UU
Mitglied: dog
13.08.2012 um 19:45 Uhr
Sorry, wo ist da jetzt die Frage?
Bitte warten ..
Mitglied: Alchimedes
13.08.2012 um 22:23 Uhr
Zitat von UselessUser:
Über Netzwerk (Arbeitsgruppe) sollen mehrere Rechner auf mehrere Ordner zugreifen, die mit jeweils verschiedenen
Passwörtern gesichert sind. Der Datenserver ist ein Windows 7 Pro und die verschiedenen Rechner laufen mit Windows XP Home,
Windows 7 Pro und Mac OS X!


Ein Windows 7 Rechner als Fileserver ich glaub das klatscht hier gleich, aber kein Applaus...

Du kannst Freigaben erstellen egal ob Win7 oder Mac aber wie sollen die dann auf die Ordner "die Passwort geschützt" sind zugreifen??
Haben die "User" einen account auf der Windowsmoehre?
Sobald eine Freigabe auf einen Ordner erstellt worden ist kannst Du die Unterordner nicht mehr vor Zugriff schützen.

Besser wäre hier ein Fileserver aufzusetzen und entsprechend Gruppen und User einzurichten.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: UselessUser
14.08.2012 um 10:36 Uhr
Hallo Alchimedes,

danke für deine Antwort!

"Besser wäre hier ein Fileserver aufzusetzen und entsprechend Gruppen und User einzurichten."
Na ja, für ein kleines Büro mit einer 3-4 Rechner umfassenden Arbeitsgruppe habe ich in der Praxis noch nie einen dedizierten Fileserver erlebt. In diesen Dimensionen ist es halt auch eine Budget-Frage.
Vor ein paar Monaten habe ich schon einmal dieses Thema angesprochen,
(http://www.administrator.de/forum/Windows-7-als-Fileserver%3F-184674.ht ...)
mit dem Ergebnis, dass in derart kleinen Arbeitsgruppen rein technisch nichts dagegen spricht.

Ich versuche das Problem vielleicht doch erst einmal mit der Einrichtung von Benutzern auf dem als Server agierenden Arbeitsstation zu lösen, dafür könnte ich ja separate Ordnerfreigaben erstellen, darauf hast du mich in deinem Post gebracht.

Aber wenn jemand um eine Alternative weiß (Tools, FTP usw.), bin ich für Tipps und Hinweise sehr dankbar.

MfG, UU
Bitte warten ..
Mitglied: UselessUser
14.08.2012 um 13:47 Uhr
So, jetzt habe ich es mit den Windows-Freigaben versucht und es funktioniert nicht so, wie ich es mir vorstelle. Sollte ich dafür einen neuen Thread eröffnen?

Vorgabe:
Kleine Windows-Arbeitsgruppe. Auf einem Win7-Rechner mit Admin-Benutzerkonto User_regulär soll es 2 freigebene Ordner geben, die - wenn ich von einem beliebigen Rechner bzw. beliebigen Benutzerkonto darauf zugreife - Benutzernamen und Passwort abfragen. Wichtig: Beim Zugriff auf die Ordner werden jeweils verschiedene Benutzernamen und Passwörter abgefragt.

Umsetzung:
Ich dachte, ich müsste auf dem Rechner mit den Ordnerfreigaben Ordner_1 und Ordner_2 einfach zwei neue "Dummy"-Standard-Benutzerkonten (User_1 und User_2) mit Passwörtern einrichten. Dann auf dem regulären Benutzerkonto, dass auch während der Zugriffe läuft, Freigaben mit Berechtigungen für
Ordner_1 => User_1
Ordner_2 => User_2
einrichten. Wenn andere Rechner nun über Netzwerk auf diese Freigaben zugreifen, sollten die jeweiligen Benutzernamen und Passwörter abgefragt werden.

Resultat:
Tun sie aber nicht, die bekannte Windows-Meldung der Zugriffsverweigerung ist die Folge! Egal, unter welchem Benutzerkonto (User_regulär, User_1, User_2) die Freigaben laufen, wie ich die NTFS-Rechte setze (habe es schon mit NTFS-Berechtigung für JEDER versucht).
Im Gegensatz dazu erfolgt die Abfrage von einem freigebenen Ordner eines XP-Rechners IMMER, obwohl den Freigabe-Berechtigungen JEDER und ANONYMOUS-ANMELDUNG angehören.

Frage: Ist mein Vorhaben eigentlich auf diese Weise realisierbar, es kann doch nicht sein, dass man mit den Windows-Benutzersystem schon bei so simplen Problemstellungen scheitert, obwohl ich in diesen Dingen nun auch kein Frischling mehr bin?

MFG, UU
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Outlook Export und Import zwischen Windows und Mac

Frage von VoDa81 zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft
Warenwirtschaftsoftware Windows oder MAC (3)

Frage von Melt19 zum Thema Microsoft ...

Netzwerke
Windows Netzwerk einrichten (7)

Frage von Enel85 zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...