Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mehrere Makros in selben Excelfile ausführen?

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Druide83

Druide83 (Level 1) - Jetzt verbinden

29.04.2011 um 13:08 Uhr, 7074 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

ich sitze gerade vor einem Problem mit Makros.
Ich habe drei Tabellen, die erste ist die Infoseite, die zweite beinhaltet die Ergebnisse einer Webanfrage vom Deutschen Aktien Index und die zweite sollte die Ergebnisse
einer Webanfrage des TecDAX enthalten.
Mit der DAX Webanfrage funktioniert alles prima, aber bei der zweiten schreibt er mir dann immer die selben Ergebnisse wie in Tabelle 2, als ob er die zweite Webanfrage nicht bearbeitet
und nur die Ergebnisse der ersten Webanfrage verwendet.

Kennt sich da jemand aus?

Danke für Hilfe
Mitglied: hoko
29.04.2011 um 13:21 Uhr
Hallo,

das sollte eigentlich möglich sein.

damit deine Problematik nachvollzogen werden kann, wäre es schön den Inhalt des Makros zu kennen.

Gruß
hoko
Bitte warten ..
Mitglied: Druide83
29.04.2011 um 13:25 Uhr
Hallo, stimmt da hast du recht.
Wäre schön den Inhalt zu kennen. ;)

Ich kenne ihn selber nicht. hab die Webanfrage über die Website gemacht.
Wo finde ich den Code?
Bitte warten ..
Mitglied: hoko
29.04.2011 um 13:44 Uhr
Drück mal Alt + F11 Hier sollte im Projekt Explorer dein Projekt zu finden sein. Rechts sollte dann der entsprechende Code zu sehen sein

Weitere Infos hierzu findest du bei: http://www.online-excel.de/excel/singsel_vba.php?f=44

Gruß
hoko
Bitte warten ..
Mitglied: Druide83
29.04.2011 um 14:00 Uhr
Danke.

Stimmt, da war ich schonmal. Hab da den Code für den Aktualisierungsbutton eingegeben.
Mehr ist da aber leider auch nicht zu finden.

Hier der Code:

Sub Aktualisieren()
Workbooks("Analyse.xlsm").RefreshAll

End Sub

Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)

End Sub
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
29.04.2011 um 14:10 Uhr
Hallo Druide83!

Du kannst hier Deine Codebeispiele (sogar nachträglich über "Bearbeiten") auch passend formatiert darstellen ...

[Edit] Eigentlich sollte
Workbooks("Analyse.xlsm").RefreshAll
für die gesamte Datei ("Analyse.xlsm") genügen ...
Ich kenne es noch von Excel 2003, dass man sogar den Code der Makros sehen konnte.
Kannst Du auch in Deiner (ungenannten) Excel-Version - aber mehr ist da wohl nicht (und daher müssten auch nicht - Deiner Fragestellung entsprechend - mehrere Makros ausgeführt werden) ...
[/Edit]

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Druide83
29.04.2011 um 14:16 Uhr
Das mit dem formatiert darstellen werd ich mir merken. ;)

Aber wegen dem Code, den verstehe ich nicht so. Meiner Meinung nach macht der nichts anderes als, dass er alles was in dem File Analyse.xlsm steht zu aktualisieren!?
Oder?
Ich kenne es noch von Excel 2003, dass man sogar den Code der Makros sehen konnte.
Kann ich hier aber nicht erkennen.
Sorry aber ich fange erst mit Excel an.
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
29.04.2011 um 14:21 Uhr
Hallo Druide83!
Meiner Meinung nach macht der nichts anderes als, dass er alles was in dem File Analyse.xlsm steht zu aktualisieren!?
So sollte das auch sein ...

Was passiert, wenn Du das "Aktualisieren"-Makro von der zweiten (oder eigentlich dritten) Tabelle aus startest?

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Druide83
29.04.2011 um 14:29 Uhr
Oha, jetzt habe ich glaube ich den Grundfehler entdeckt.
Beim anlegen der Webanfrage geht er noch auf die Seite mit den DAX Werten, wenn ich dann aber
im Drop Down Menü auf TecDAX gehe, kommt ein Zertifikatsfehler.
Habe da anscheinend beim ersten mal auf ja geklickt, dass er die Skripts trotzdem ausführen soll.
Dann werden die Daten von DAX geladen und fertig.

Meinst du es liegt daran?
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
29.04.2011 um 14:32 Uhr
Hallo Druide83!
Meinst du es liegt daran?
Dass die eine Zeile VBA-Code schuld wäre, mochte ich jedenfalls (wie Du gemerkt haben wirst ), nicht glauben ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Druide83
03.05.2011 um 11:41 Uhr
Ok, allesklar. Hab den Fehler gefunden. Die Makros kommen mit der Website nicht klar.
Hab jetzt eine andere site genommen und es klappt.
Danke dafür.

Vielleicht kannst du mir auch noch bei einem neuen Problem helfen.
Ich möchte entweder von einem Tabellenblatt einen sverweis oder ähnliches machen, der mehrere Tabellenblätter nach dem Inhalt durchsucht,
und wenn er auf den gesuchten Namen findet, mit einen bestimmten Wert ausgibt. Die Tabellen sind vom Format her alle gleich.
Was ich auch versucht habe, aber nicht funktioniert ist ein sverweis auf ein Tabellenblatt wo schon alle Daten durch einen sverweis vorhanden sind.
Weiß nicht ob das überhaupt geht, einen Wert aus einer Zelle auslesen, der da durch einen sverweis drin steht.

Vielen Dank für deine Hilfe
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
03.05.2011 um 12:20 Uhr
Hallo Druide83!

Hört sich nach einem Thema für einen neuen Beitrag an ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Sicherheit
gelöst Libreoffice Makros deaktivieren - Button fehlt in LO 5 (2)

Frage von Der-Phil zum Thema Sicherheit ...

JavaScript
AngularJS Variable über Input in Funktion ausführen

Frage von badkilla zum Thema JavaScript ...

Windows Server
gelöst Skript per GPO ausführen - Berechtigungen? (13)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...