Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mehrere Namen für ein Benutzerkonto - Windows SBS Server 2003

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: wolfganghdde

wolfganghdde (Level 1) - Jetzt verbinden

14.10.2007, aktualisiert 15.10.2007, 3048 Aufrufe, 5 Kommentare

Folgende Situation:
Small Business Server 2003, Clients die ihre Laptops sowohl privat wie auch dienstlich einsetzten.

Die Ausgangslage ist so nicht weiter komplex. Da die Laptops der Clients privat benutzt werden hat jeder seine Namen so festgelegt wie er denn nun auch heiße möchte.

Auf der anderen Seite soll eine gewisse Homogenität des Netzwerks aufgebaut werden und der Anmeldename zukünftig aus "Vorname.Nachname" bestehen.

Was ist machbar:
a) Einfach neue Namen vergeben, Benutzer müssen sich selbst um die Übertragung Ihrer Einstellungen kümmern (möglich, aber nicht unbedingt erwünscht)
b) Die Namen die die Clients bei ihren Laptops definieren in die Domäne übernehmen (möglich, aber nicht unbedingt erwünscht)
c) Eine Kombination der beiden Punkte. Die Nutzer können sich mit zwei Benutzernamen unter einem Konto einbuchen.
Mitglied: Pjordorf
14.10.2007 um 22:34 Uhr
Du willst unter Punkt C. erreichen, das ich mich mal mit "Meier" und dann mal mit "Mueller" am GLEICHEN Benutzerkonto in der AD anmelde und auf dem Client dann das GLEICHE Profil verwende?
Bitte warten ..
Mitglied: wolfganghdde
14.10.2007 um 23:25 Uhr
Ja, das ist genau was ich beabsichtige
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
15.10.2007 um 00:14 Uhr
Da fällt mir einfach nichts mehr zu ein.

Warum sollte es dann unterschiedliche benutzer im AD geben, wenn doch alle ein und der selber sind?

Da kann doch gar nicht mehr unterschieden wer was darf. Wie sollen da Sicherheitsregeln, freigaben, Berechtigungen etc. greifen?

Also, mir persönlich ist da keine möglich bekannt. Sorry.
Bitte warten ..
Mitglied: wolfganghdde
15.10.2007 um 08:45 Uhr
Hallo, danke fürs Feedback. Nun ich kann das nachvollziehen, aber die akuelle Schierigkeit besteht darin; wenn ich jetzt die Namen in der Domäne einrichte, so gehen die Einstellungen der Nutzer auf Ihren Laptops verloren oder sehe ich das falsch ? Bzw. welche Möglichkeiten gibt es die Nutzer so in das Netzwerk einzubinden, dass sie ihren gewohnten privaten Laptop mit den entsprechenden Rechten weiter nutzen können ?
Bitte warten ..
Mitglied: parteyspeaka
15.10.2007 um 09:16 Uhr
Meine Idee wär hierbei die Laptop konnten lokal zu lassen damit sie lokal arbeiten können und über AD Netzwerknamen vergeben. Auf Serverlaufwerke halt bei Bedarf auch bei den lokalen konnten einfach als Laufwerk verbinden. Andere Varianten könnt ich mir kaum vorstellen.

mfg partey
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (13)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2003 unter HyperV 2012 R2: Keine Maus (2)

Frage von StefanMUC zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Mehrere Jobs mit Windows Server Sicherung (1)

Frage von HeinrichM zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(29)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Windows Server

Exchange 2010 Active Directory und Windows Server 2016

(4)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Mitarbeiter surft auf unerwünschter Seite - Wie damit umgehen? (48)

Frage von sabines zum Thema Internet ...

Netzwerke
Wie erstelle ich ein Intranet (19)

Frage von Leonardnet zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Eintägige Netzwerkunterbrechung trotz Backupleitung (15)

Frage von iAmbricksta zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2012 R2 - Zugriff Verweigert bei jeglicher Tätigkeit (13)

Frage von DarkLevi zum Thema Windows Server ...