Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mehrere Ordner eine Ebene höher verschieben

Frage Microsoft

Mitglied: chris123

chris123 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.01.2009, aktualisiert 12:46 Uhr, 8910 Aufrufe, 4 Kommentare

Hi

Ich habe einen Ordner Kunden, wo alle Kundenordner drin sind (Kunde A, Kunde B usw.) In jedem Kundenordner gibt es einen Ordner 2008, wo mehrer Unterordner drin sind. Da wir den Ordner 2008 nicht mehr benötigen, sollen alle Unterordner der jeweiligen Kunden aus 2008 eine Ebene höher verschoben werden. Also direkt als Unterordner von Kunde A usw.. Da es ziemlich viele Ordner sind, würde ich das gerne automatisieren. Gibt es da eine Möglichkeit?

Vielen Dank
Chris
Mitglied: moesch123
12.01.2009 um 14:02 Uhr
Hallo,

ich denke das du mit Automatisieren eine Batchfile meinst.
Guck dir mal in der cmd die Befehle xcopy an. Damit kannst du die Ordner kopieren.
Mit dem Befehl del kannst du das Quellverzeichnis im Anschluss löschen.

Oder was meinst du mit automatisieren?
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
12.01.2009 um 21:18 Uhr
@moesch123
Vielleicht wäre chris123 mit "move" und "rd" eher gedient, etwa:
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "Basis=D:\Kunden\" 
03.
 
04.
for /d %%i in ("%Basis%*.*") do ( 
05.
    if exist "%%i\2008\" ( 
06.
        echo Bearbeite: %%i 
07.
        for /d %%a in ("%%i\2008\*.*") do echo move "%%a" "%%i" 
08.
	dir "%%i\2008\" /a-d /w >nul 2>&1 && echo move "%%i\2008\*.*" "%%i" 
09.
	dir "%%i\2008\" /s /a-d /w >nul 2>&1 || echo rd "%%i\2008" 
10.
11.
)
Vorweg:
Da aus der Problembeschreibung nicht hervorgeht, ob sich in "2008" nur Unterordner oder auch Dateien befinden können, werden auch letztere berücksichtigt.

Soferne ein gleichnamiger Ordner bereits im Kundenordner existiert (also etwa "Kunde A\Anfragen" und "Kunde A\2008\Anfragen"), kann der Ordner (trotz Abfrage nach einem "Überschreiben" und unabhängig von der Antwort) nicht verschoben werden - der Batch läuft allerdings für die übrigen Ordner / Kunden weiter. Anders ist dies hinsichtlich bereits vorhandener Dateien - diese werden automatisch (also ohne Rückfrage) überschrieben!

Zum Code:
Mit dem in Zeile 2 festgelegten Ordner ist der "Überordner" von "Kunde A", "Kunde B" etc gemeint. Bitte zu beachten, dass dieser Ordner mit einem "\" am Ende geschrieben werden muss.

Die beiden "echo" vor den "move"-Befehlen simulieren (zum Testen) das Verschieben von Ordnern bzw Dateien durch Ausgabe des entsprechenden Befehles - erst, wenn diese "echo" entfernt sind, wird verschoben, und erst dann kann durch die Zeile 9 der zurückbleibende leere Ordner "2008" gelöscht werden.

Als "leer" gilt dieser Ordner, wenn sich darin und in ev verbliebenen Unterordnern keine Dateien mehr befinden. Damit nicht unbeabsichtigt eine vorhandene, aber keine Dateien beinhaltende Ordnerstuktur schon beim Testen gelöscht wird, ist der "rd"-Befehl ebenfalls durch ein vorangestelltes "echo" vorerst "entschäft" - daher im Ernstfall auch dieses letzte "echo" noch entfernen ...

Als "kosmetisches" Detail: Damit die verschobenen Einzeldateien nicht angezeigt werden, kann die Zeile 8 (nur, wenn wirklich verschoben werden soll!) durch
dir "%%i\2008\" /a-d /w >nul 2>&1 && move "%%i\2008\*.*" "%%i" >nul
ersetzt werden - sieht etwas ordentlicher aus ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: chris123
13.01.2009 um 15:10 Uhr
Hallo

erstmal vielen Dank für die Antwort. Ich habe das Skript folgendermaßen angepaßt:
@echo off & setlocal
set "Basis=D:\test\Bereich 2\"
for /d %%i in ("%Basis%*.*") do (
if exist "%%i\2008\" (
echo Bearbeite: %%i
for /d %%a in ("%%i\2008\*.*") do echo move "%%a" "%%i"
dir "%%i\2008\" /a-d /w >nul 2>&1 && echo move "%%i\2008\*.*" "%%i"
dir "%%i\2008\" /s /a-d /w >nul 2>&1 || echo rd "%%i\2008"
)
)
und bekomme eine Fehlermeldung. Leider kann ich hier jetzt kein Bild hinzufügen. Aber vielleicht ist es ja auch so ersichtlich, wo der Fehler liegt.

Vielen Dank nochmal
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
13.01.2009 um 17:08 Uhr
Hallo chris123!

Ein ganzes Bild für eine Fehlermeldung?

Du kannst ja bequem Text aus einem CMD-Fenster kopieren, wenn Du zunächst auf das Systemmenüfeld ganz links in der Titelleiste des CMD-Fensters klickst, dort "Eigenschaften" wählst und unter "Bearbeitungsoptionen" den "QuickEdit-Modus" aktivierst. Beim Schließen des Dialoges solltest Du noch festlegen, dass diese Einstellung für "alle Fenster mit gleichem Namen" gelten soll.

Danach kannst Du einfach mit der Maus im CMD-Fenster Text markieren und diesen per Rechtsklick in die Zwischenablage kopieren, bzw, wenn kein Text markiert ist, per Rechtsklick aus der Zwischenablage in das CMD-Fenster Text einfügen.
Leider erhalte ich bei einem Test mit Deinem Batch keine Fehlermeldung ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...