Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Eure Meinung zu 16000 er Telekom Leitung

Frage Internet

Mitglied: glandy5

glandy5 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.01.2007, aktualisiert 24.01.2007, 8989 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

ich habe mal folgende Frage:

es geht um einen 16000 er TDSL Zugang für ein Netzwerk mit ca 40
Clients.

Zur Zeit nutzen wir eine Standleitung (Download und Upload sind gleich) die auf 1 Mbit
(und 5 GB Datenvolumen) beschränkt ist.

Da diese Leitung zu langsam geworden ist, wollen wir auf einen
normalen TDSL Business umsteigen, um auch Kosten zu sparen.
Kosten für Standleitung= ca 200 €
TDSL= ca 40 €

Ich möchte mal gerne eure Meinung dazu hören, wie denkt ihr über
diese 16000er?
Ist diese nur theoretisch möglich, oder wie muss man das verstehen?

Möchte noch erwähnen das wir vor ca 2 Jahren, bevor diese
Standleitung installiert wurde, auch DSL (von EWETEL) hier hatten.
Diese Leitung hatte allerdings enorme Geschwindigkeitsschwankungen.
Nutzt die Telekom andere Hardware, oder weshalb können die eine
16000er Leitung anbieten?

Was würdet ihr machen?

Bin für jede Hilfe/Meinung dankbar.

Vielen Dank!

A.F.
Mitglied: tikayevent
21.01.2007 um 18:50 Uhr
1MBit mit 5GB ist arg zu wenig, da sollte es wirklich schon etwas mehr sein. Beim 16000er DSL musst du aufpassen. Das schaffen nur die wenigsten Telefonleitungen. Ich hab hier Arcor DSL 6000 und hab schon Probleme, weil ich eine Dämpfung von 40dB hab, was bei der T-Com so gerade eben für 1MBit ausreicht.
Die 16000er Werte sind natürlich alles Best Case-Werte, weil die Server, auf die man zugreift, dieses auch liefern müssen und das nicht immer können.
Die Geschwindigkeitsschwankungen kann ich mir nur so vorstellen, dass der Provider keine passende Backbone hatte und diese somit zu Stoßzeiten überlastet war.
Die Hardware dürfte identisch sein. Gibt nur 4 Hersteller der DSLAMs, die hier in Deutschland benutzt werden.
Bitte warten ..
Mitglied: glandy5
21.01.2007 um 19:08 Uhr
1MBit mit 5GB ist arg zu wenig, da sollte es
wirklich schon etwas mehr sein. Beim 16000er
DSL musst du aufpassen. Das schaffen nur die
wenigsten Telefonleitungen. Ich hab hier
Arcor DSL 6000 und hab schon Probleme, weil
ich eine Dämpfung von 40dB hab, was bei
der T-Com so gerade eben für 1MBit
ausreicht.


Ja, aber ich habe extra nochmals bei der T Buisiness in der Nähe angerufen, die meinten aber auch das auf jeden Fall eine 16000er möglich ist. Aber selbst eine 6000er wäre ja eine deutliche Verbesserung gegenüber einer 1 Mbit Standleitung, oder nicht???



Die 16000er Werte sind natürlich alles
Best Case-Werte, weil die Server, auf die man
zugreift, dieses auch liefern müssen und
das nicht immer können.
Die Geschwindigkeitsschwankungen kann ich
mir nur so vorstellen, dass der Provider
keine passende Backbone hatte und diese somit
zu Stoßzeiten überlastet war.
Die Hardware dürfte identisch sein.
Gibt nur 4 Hersteller der DSLAMs, die hier in
Deutschland benutzt werden.

Der Anbieter der uns diese Standleitung zur Verfügung stellt, mietet die Leitung von der Telekom.
Bitte warten ..
Mitglied: nils-0401
21.01.2007 um 20:23 Uhr
Ich bin selbst stolzer Besitzer einer 16000er Leitung, die auch seeeehr stabil ist, was aber vermutlich damit zusammenhängt, dass der Verteiler nur ein paar hundert Meter weg ist. Dämpfung liegt laut Telekom bei ca 12-13. Habe hier letztens eine Lan gemacht mit 12 Leuten wobei alle übers Internet gespielt haben. also wir hatten noch sehr spielbare Pings von 18-20. Vielleicht gibt dir das eine grobe Vorstellung, was mit 16000 alles möglich ist. Ich bin allerdings nicht bei der Telekom sondern bei Arcor, da bedeutend günstiger. Was willst du denn über die Leitung machen? nur Surfen?
Ich hatte vorher DSL 1000 und kann dir sagen, es ist wie der Wechsel von ISDN auf DSL.
Beim normalen Surfen merkt man es ein wenig, aber wenn man dann mal eben 100 MB in einer Minute runterlädt ist es seeeehr deutlich spürbar.
Die Telekomiker haben glaube ich auch 1024 upstream, oder? damit bleibt das unverändert im Vergleich zu vorher. Also ich würde ganz klar zu einem Wechsel tendieren, somal das ganze noch einiges billiger ist.

Nils
Bitte warten ..
Mitglied: glandy5
21.01.2007 um 20:44 Uhr
Hallo,

also, wir wollen eigentlich nur über diese Leitung surfen. Da wir aber auch "Online" über diese Leitung bestellen, also bei jedem Bestellaufruf werden immer wieder über 26000 Artikel übertragen, dadurch wird diese jetzige 1 MBit Standleitung zu sehr beansprucht.

Es werden aber im höchsten Fall nie mehr als 15 PC gleichzeitig im Netz sein.

Der Ansprechpartner von der Telekom hat mir sozusagen schon eine 16000er "zugesagt".

Vor allem ist das ja auch eine Preisfrage (siehe oben) der Upsteam liegt bei einer 16000er Leitung ebenfalls bei 1024.

Aber was ist genau der Nachteil zu einer Standleitung, ist das nur der Support?
Eine DSL Leitung hat eine Zwangstrennung die aber vom Zeitpunkt her eingestellt werden kann.

Vielen Dank für eure tips!

Viele Grüße
A.F.
Bitte warten ..
Mitglied: 17652
22.01.2007 um 10:10 Uhr
der größte Nachteil des Wechsels dürfte wohl der Wegfall des "Quality of Service" sein.

bei ner Standleitung hast du garantierte 1 Mbit !

bei ner 16.000er Leitung der Telekom sind das available Werte....

wenn die 16000 frei sind, bekommst du sie, wenn nicht....dann nicht...

aber auch logisch wenn man sich die Kapazitäten eines DSLAM ansieht...

so ein DSL-Verteiler kann halt nicht alle mit dieser Geschwindigkeit versorgen.

Gruß
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: crazynet24
22.01.2007 um 16:27 Uhr
ein DSL-Konzentrator ist etwa 35-fach überbucht, also wenn Alle simultan ziehen würden, dann bliebe gerade mal ein 35tel von 16MBit übrig, aber das kommt praktisch nie vor.

Ich bezweifele, dass er eine LeasedLine hat, die gibts nicht für 200 Euro, das dürfte eher die Preisklasse für einen SDSL-Anschluss sein.

Aber ein Umstieg lohnt sich dann allemal auf DSL16k, schließlich ist der Upload dann immernoch bei 1 Mbit.

Gruss Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: 15187
23.01.2007 um 00:43 Uhr
Nachdem, was ich darüber gelesen habe, rate ich davon ab, den Großkonzernen für ihre leeren Versprechungen Geld zu schenken.
google mal nach Artikeln zu missratenen 16MBit-Anschlüssen und den unkompetenten Erklärungen seitens der Betreiber, warum was wann nicht funktioniert, und warum viele User garnicht merken, dass sie nach 4 Wochen Genuss von 16MBit plötzlich auf 6MBit zurückgeschaltet werden... (bei THG z.B. findest Du nen Großbericht darüber)
Nach all den Artikeln liegt für mich der Fall des vorsätzlichen Betruges vor.
Oder die Betreiber haben ihre Technik nicht im Griff. Beides ein guter Grund, die Hände (noch) davon zu lassen.

Ich hab ne 1 MBit-Standleitung. Mit nem Proxy und gut justiertem MTU-Wert sowie dem Einsatz von QoS kommt man damit schon sehr weit. Insofern sollten 6Mbit schon ausreichen. Die hast Du dann aber auch.

Gruß,
tc
Bitte warten ..
Mitglied: glandy5
23.01.2007 um 21:50 Uhr
Hallo,

erstmal ein großes "DANKE schön" !!!! für eure Tips.
Wir haben uns mittlerweile für diese 16000er Leitung der Telekom entschieden.

Jetzt noch eine letzte Frage:
Ihr habt in euren Beiträgen viel darüber berichtet, das dieser Wert!!! 16000 längst nicht eingehalten wird.
Wichtige Frage: Wieviel Bandbreite "muss" die Telekom liefern???
Das nicht immer volle Bandbreite geht ist uns klar, aber welcher Wert ist denn jetzt realistisch??

Nochmals "Vielen Dank"!!!!

Gruss

A.F.
Bitte warten ..
Mitglied: 17652
24.01.2007 um 08:26 Uhr
das was gerade AVAILABLE ist !!

also was verfügbar ist.

müssen tun die von der Telekomik scheinbar gar nix
Bitte warten ..
Mitglied: nils-0401
24.01.2007 um 09:09 Uhr
das kommt ein bisschen auf die Tageszeit an. Wenn du in einer Wohngegend bist , hast du tagsüber guten Speed, in einem Industriegebiet wohl eher nachts, je nachdem, wo die Menschen gerade sind. Ich hab als meine Leitung neu war täglich 3-4 speedtests gemacht und das nirdriegste was ich erreicht habe waren 8000 Kbit das Maximum lag bei etwas unrealistischen 22000... Ich bin hier aber auch ein einem seeeeehr gut ausgebauten Vorort, wo viele "wichtige" Mesnchen wohnen. Ich hab mal mit einem Telekomtechniker gesprochen, der meine unsere ca 12000 anschlüsse (Telefon) seien mit 10 Gigabit angebunden. Wobei davon viele kein Internet haben oder nur langsames. Also ich habe immer guten Speed. Aber das kann wohl Variieren, wenn man in anderen Stadtteilen wohnt...
Nils
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst CISCO C886VAJ-K9 an einem Telekom Annex J DSL 16000 RAM IP Anschluss (16)

Frage von nik-me zum Thema Router & Routing ...

DSL, VDSL
Telekom blockiert immer noch den Port 7547 in ihrem Netz (4)

Erfahrungsbericht von joachim57 zum Thema DSL, VDSL ...

Internet
Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway (3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Erkennung und -Abwehr
Großstörung bei der Telekom: Was wirklich geschah (3)

Link von Frank zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...