Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Meldungen an den Anwender während Windows läuft.

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: Gast07

Gast07 (Level 1) - Jetzt verbinden

17.05.2010 um 08:11 Uhr, 4587 Aufrufe, 15 Kommentare

Guten Tag,

Ich habe einfach nicht die richtigen Suchbegriffe bei google eingegeben, da bin ich mir sicher. Mir fällt aber auch nichts spezifischeres ein als mein Titel.

Ich möchte Anwendern im Unternehmen wichtige Mitteilungen weitergeben, wenn z.B. eine Netzlaufwerk ausfällt, da ein Server Down ist usw.
Am liebsten wäre mir ein simples Programm das ein Laufband einblendet, wo dann die Meldung entlang scrollt, ähnlich einem Ticker.
Es sollte sich immer im Vordergrund halten und nicht beendbar sein, oder zumindest, nach einer kurzen Frist wieder eingeblendet werden.
Ich bin mir sicher, dass es so ein Programm gibt, denn in meiner alten Firma gab es genau das, aber es könnte natürlich auch selbst programmiert sein.

Momentan starte ich eine PPS mit einem Startscript. Das funktioniert natürlich nur nach der Anmeldung. Und Anwender haben ein kurzes Gedächtnis.

Ich hoffe auf eure Hilfe!
Mitglied: HeinrichXII
17.05.2010 um 09:01 Uhr
Hallo,

wieso bringst du denn die Probleme nicht lieber schnell in Ordnung als sowas zu starten? Als Anwender geht einem das gehörig auf den Keks, denn User sind nicht am Problem interessiert sondern der Lösung. Ich würde es wenn dan schon bei so einen Logon Script belassen, denn ein Fenster was aller Furz lang aufploppt ist nervend.

Mit freundlichen Grüßen Heinrich
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
17.05.2010 um 09:20 Uhr
Wie währ's mit RSS Feeds? Geht ab Vista schön mit der Sidebar oder unzähligen anderen Programmen
Bitte warten ..
Mitglied: Gast07
17.05.2010 um 09:21 Uhr
Zitat von HeinrichXII:
wieso bringst du denn die Probleme nicht lieber schnell in Ordnung als sowas zu starten?

Zum Beispiel, wenn es nicht in meiner Hand liegt, ob und wann das Problem behoben wird.
Als aktuelles Beispiel das Denic Desaster letzte Woche, oder geplante Wartungen an Systemen. Bei uns wird 24/7 gearbeitet, da kann man nicht sagen, wir verlegen die Wartungen auf spät Abends, denn auch zu dieser Zeit wird ganz normal gearbeitet.

Zitat von HeinrichXII:>Ich würde es wenn dan schon bei so einen Logon Script belassen
Das Logon Script ist eine gute Lösung bei Arbeitsplätzen, wo nur ein Anwender arbeitet, aber bei uns gibt es generische Accounts, d.h. der erste meldet sich an, liest die Meldung und klickt sie weg. Der nächste der daran weiter arbeitet bekommt davon nichts mit.

Der First-Level Support wird dann von unnötigen Anrufen, E-Mails oder Tickets geplagt.
Bitte warten ..
Mitglied: Gast07
17.05.2010 um 09:24 Uhr
Mhh Okay, das ist eine Idee. Leider haben wir den Versionssprung auf 7 noch vor uns.
Das Programm sollte aber möglichst schlank sein. Vllt. hast du gerade ein paar Beispiele für XP zur Hand.
Bitte warten ..
Mitglied: Connor1980
17.05.2010 um 09:27 Uhr
Mir fiele auf Anhieb nur Cordaware: bestinformed ein, das Ding läuft als Ticker, es ist ein Server/Client System. Wir hatten es vor ein paar Jahren mal bei einem Kunden eingesetzt, damals fand ich persönlich es aber zu umständlich zu benutzen.
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
17.05.2010 um 09:35 Uhr
Bringt dem Anwender nur nix wenn der zuständige Switch abschmiert und er nicht mehr am Netz hängt.
Oder der Server für die Mitteilung abschmiert...
Da müßtes du es so einrichten das der Client die Server abfragt und selbst die Meldung anzeigt was Offline ist.
Besonders wenn was großes ausgefallen ist und der Chef sagt in 5 Minuten soll das wieder laufen und du sagst erstmal das du 2 Minuten für ne Ausfall News brauchst.
Kommt bestimmt gut xD
Bitte warten ..
Mitglied: user1234
17.05.2010 um 09:51 Uhr
Du hast geschrieben, dass in deiner alten Firma das eingesetzt wird, was du dir vorstellst.
Ruf doch einfach mal die alten Kollegen aus der IT-Abteilung an und frag einfach nach.
Bitte warten ..
Mitglied: Gast07
17.05.2010 um 10:58 Uhr
Zitat von kaiand1:
Bringt dem Anwender nur nix wenn der zuständige Switch abschmiert und er nicht mehr am Netz hängt.
Oder der Server für die Mitteilung abschmiert...
Da müßtes du es so einrichten das der Client die Server abfragt und selbst die Meldung anzeigt was Offline ist.

<ironie>Stimmt, dieser Fall tritt am häufigsten ein!</ironie>

Natürlich gibt es Fälle, wo eine solche Benachrichtigung sinnlos ist, aber das entscheidet man von Fall zu Fall.

Wenn aber so eine Benachrichtigung >50% der auftretenden Hilfe Rufe zu dieser Zeit erspart, ist 1. dem Anwender geholfen und 2. dem Support der sich um andere Sachen kümmert.


Zitat von Connor1980:
Mir fiele auf Anhieb nur Cordaware: bestinformed ein, das Ding läuft als Ticker, es ist ein
Server/Client System.

Das ist das Programm, dass in meiner alten Firma eingesetzt wurde! Vielen Dank, aber ich muss leider Feststellen, dass es zu teuer ist. 11€ pro PC für >1000 PCs ist für die Basic Version übertrieben

Zitat von user1234:
Du hast geschrieben, dass in deiner alten Firma das eingesetzt wird, was du dir vorstellst.
Ruf doch einfach mal die alten Kollegen aus der IT-Abteilung an und frag einfach nach.
Das wäre die einfache Lösung gewesen, Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: schmidtshauser
17.05.2010 um 12:55 Uhr
Ich könnte noch http://www.zhornsoftware.co.uk/stickies/ empfehlen, kann auch noch zusätzlich für die Mitarbeiterkommunikation genutzt werden.

Läuft aber über Intranet, dafür small und Freeware
Bitte warten ..
Mitglied: Gast07
17.05.2010 um 13:16 Uhr
Danke, leider kann der Anwender zu viel einstellen, aber das Programm an sich ist nicht schlecht, bleibt jetzt auf ,meinem Rechner.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
20.05.2010 um 00:19 Uhr
Servus,

Zitat von Gast07:
> Zitat von Connor1980:
> ----
> Mir fiele auf Anhieb nur Cordaware: bestinformed ein, das Ding läuft als Ticker, es ist ein
> Server/Client System.

Das ist das Programm, dass in meiner alten Firma eingesetzt wurde! Vielen Dank, aber ich muss leider Feststellen, dass es zu teuer
ist. 11€ pro PC für >1000 PCs ist für die Basic Version übertrieben

(OT)
Ich hab ja keine Ahnung aber wenn mich meine trüben Augen nicht belügen und 1.000 mehr als 100 ist...

Mengenrabatt:
Ab einer Anzahl von 100 CAL erhalten Sie einen Mengenrabatt gemäß unserer Rabattstaffel.
(Bei Bestellung über unseren Onlineshop leider nicht möglich)

(/OT)

..Und wenn ich Ahnung hätte, würde ich bei einer Umgebung von 1.000 Clients keinen Powerpointler an die Systeme lassen
msg /? und mgf
Bitte warten ..
Mitglied: Gast07
20.05.2010 um 17:59 Uhr
Zitat von 60730:
..Und wenn ich Ahnung hätte, würde ich bei einer Umgebung von 1.000 Clients keinen Powerpointler an die Systeme lassen

> msg /? und mgf


Dank für die Info mit dem Rabatt, aber ich habe bereits mit der Firma gesprochen. Der Rabatt ist zwar großzügig, dennoch zu viel für uns.

Zu deiner anderen Bemerkung zitiere ich mich selbst:

Zitat von Gast07:
> Zitat von HeinrichXII:>Ich würde es wenn dan schon bei so einen Logon Script belassen
Das Logon Script ist eine gute Lösung bei Arbeitsplätzen, wo nur ein Anwender arbeitet, aber bei uns gibt es generische
Accounts, d.h. der erste meldet sich an, liest die Meldung und klickt sie weg. Der nächste der daran weiter arbeitet bekommt
davon nichts mit.

Deswegen ist so ein Ticker wie bei bestinformed eine gute Lösung, aber bei dem Preis scheint es wohl keine alternative, kostengünstigere Lösung geben.

Msg setzen wir manchmal ein, um Rechner ausfindig zu machen, die bei nicht offiziellen Umzügen verloren gingen.

Danke für deine Antwort.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
20.05.2010 um 18:07 Uhr
n abend,

naja also dein Beitrag läßt aber sehr viel Interpretationsfreiraum...

  • Entweder hast du den Preis nachgefragt - dann macht das nennen des std. Preises keinen Sinn...

Und nebenbei bemerkt...
MSG dazu zu nutzen, um verlorene Rechner ausfindig zu machen - da kann ich mich auch selbst zitieren.

Bei 100 Systemen sollte man sein Inventar aber im Griff haben - und bei 1.000 erst recht.

Von daher nehme ich stark an, die 1.000 Systeme sind zu 500% Übertrieben

Nein - ich fahre nicht mit dem Firmenmopped von Rechner zu Rechner und auch nicht auf der Brennsuppe zur Arbeit

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Gast07
20.05.2010 um 18:37 Uhr
Ich habe den Preis erfragt, als hier keine weiteren Lösungen genannt wurden.
Du kannst gerne morgen bei mir anrufen und dann sollte dir klar sein, dass ich zu 0% übertreibe.

Zum Thema Inventar im Griff. Was machst du, wenn ein Anwender von einem Raum in einen anderen im selben Geschoss umzieht, ohne die Umzugsabteilung oder EDV zu verständigen und du den Rechner suchst, weil er in einer Tauschrunde für die nächste Generation ist. Natürlich weiß ich wer zuletzt und wann am Rechner angemeldet war, aber die Erreichbarkeit ist nicht gewährleistet, weil ein generischer Account angemeldet war und diesem kein E-Mail-Account zugeordnet ist?

Ich sagte ja, wir setzen MSG manchmal ein und nicht immer. Du machst deinem einzigen selbst erstellten Beitrag "Administrator,der" alle Ehre.
Mich als Lügner, oder eine Person die den Begriff Wahrheit sehr dehnt hinzustellen ist keine Art in einem Forum miteinander zu sprechen, wenn du meinst hier ist alles falsch, warum antwortest du dann überhaupt. <-Rhetorische Frage

Da ich den Thread nicht unübersichtlich machen will, ist das mein erster und letzter OT Beitrag. Alles andere kannst du mir per PN mitteilen, bitte.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
20.05.2010 um 20:12 Uhr
Servus,

entspann dich mal und nein - da das nicht OT ist - auch nicht per PN...

  • Generische Accounts - das sowas Probleme macht ist doch auch ein alter Hut
  • Jeder Rechner hat eine Mac Adresse
  • Jeder Switch (den man in größeren Umgebungen einsetzt) hat die Möglichkeit die angeschlossenen Mac Adresse(n) und den dazugehörigen Port auszulesen.


Oder wie verhindert Ihr, dass ein wildfremder mit seinem verseuchten Notebook euer Hausnetz lahmlegt?
Und die umziehenden Kollegen, die dann auch freiwillig drauf verzichten, dass die mit der richtigen Zimmernummer in der Telefonliste stehen - naja.

Du wärst nicht der erste oder der letzte, der es mit der Beschreibung seines Umfelds etwas untertreibt.
Denn bei Firmen mit x.xxx Rechnern - gibt es auch mindestens x.xxx Mitarbeiter und die Lohnkosten sind der größte Klotz, da sind ein paar markfuffzig für eine Software, die einem das Leben leichter macht ein Fall für die Portokasse.

Gruß


btw: Dieser eine Beitrag meinerseits bezog sich auf einige Mitstreiter, die gerne für umme von "uns" Ihre Probleme gelöst haben wollten und dann auch nicht davor zurückschreckten mit Sätzen wie Wie keiner eine Idee? nachzubohren anstatt auf Gegenfragen - die zu Lösungsfindung notwendig wären - zu antworten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...