Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Meldungen zu Zertifikaten beim Start von RemoteApps - Kann man diese Meldungen nur mit einer PKI oder gekauften Zertifikaten beseitigen?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Excaliburx

Excaliburx (Level 2) - Jetzt verbinden

18.01.2011, aktualisiert 19.01.2011, 3555 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

im Einsatz sind zwei neue Terminalserver 2008 R2 in einer Farm des TS-Sitzungsbrokers.

Anwendungen werden als RemoteApp von den Usern auf den XP SP3 oder Win 7 Clients gestartet.

Problem:
Beim ersten Start morgens, erhalten die User immer folgende Meldungen:


a739f3f3954047f10556b43f6201065b - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


90dde74f1254749b228c4c2839f9239b - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


f838eeabefd6b194a66a234e2d24d318 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


ac442a2a45fbed689cf34e644804d59d - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern



Nun meine Frage dazu:
Kann ich diese Meldung nur beseitigen, indem ich eine PKI installiere und damit ein Zertifikat mit dem Namen der TS-Farm erstelle oder ein solches Zertifikat kaufe?

Oder kann ich diese Meldungen zu Zertifikaten auch anderes umgehen, denn benötigt wird diese Sicherheit/Authentifizierung nicht.

Hinweis: Die beiden TS sind noch im Testbetrieb, also noch kein Produktiveinsatz und haben daher bisher selbstsignierte Zertifikate.

Danke für Tipps!

Gruß
Mitglied: DerWoWusste
18.01.2011 um 22:13 Uhr
Du kannst...den Haken setzen, damit diese Warnung nicht mehr kommt.
Oder ein Zertifikat ausstellen auf den tatsächlichen Namen des Servers - da hast Du bislang einen verkehrten Namen drin.

Es geht also auf jeden Fall ohne gekauftes Zertifikat.
Bitte warten ..
Mitglied: Excaliburx
19.01.2011 um 00:14 Uhr
Hi,

also wenn ich den Haken jeweils setze, erscheint beim nächsten ersten Anmelden morgens wieder diese Meldung. Es bringt nichts den Haken zu setzen, sonst hätte ich ja kein Problem.

Es ist kein verkehrter Name, sondern es handelt sich um den TS-Farmname und die selbstsignierten Zertifikate sind halt nur mit dem jeweiligen Computernamen des TS möglich und nicht mit dem Farmname erstellbar.
Dafür braucht man ja eine PKI, denn mit dieser kann man Zertifikate mit beliebigen Namen wie z.B. dem Farmname der TS erstellen.

Falls jemand dazu noch weitere Infos hat, bitte um Rückmeldung.

Danke!


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Excaliburx
26.02.2011 um 19:53 Uhr
Hallo zusammen,

also habe herausgefunden und getestet, dass man nicht zwingend ein Zertifikat benötigt, um diese Meldungen nicht angezeigt zu bekommen. Wenn man die Sicherheit und Authentifizierung nicht mit Zertifikaten machen möchte und darauf keinen Wert legt, kann man das umgehen.

Erreichen kann man das, wenn man einfach in der RDC unter Register "Leistung" für die Serverauthentifizierung auf "Verbinden und keine Warnung anzeigen" einstellt. Diese Einstellungen können auf win 2008 R2 Remotedesktophosts auch für RemoteApps festgelegt werden.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Exchange Server

WSUS bietet CU22 für Exchange 2007 SP3 nicht an. EOL Exchange 2007

Tipp von DerWoWusste zum Thema Exchange Server ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst PKI - Automatisierung Ausstellung von Zertifikaten (8)

Frage von makaroni zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2016 - nach Start sofort in den Kalender? (2)

Frage von Stefan007 zum Thema Outlook & Mail ...

Batch & Shell
gelöst Start-Process mit -RedirectStandardOutput in der Windows Aufgabenplanung (7)

Frage von SaschaRD zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
gelöst Batch xls nach aktuellem Datum auslesen und email senden (14)

Frage von michi-ffm zum Thema Batch & Shell ...

Exchange Server
Test-ActiveSyncConnectivity Error nach neuem Zertifikat (13)

Frage von Driphex zum Thema Exchange Server ...

Backup
Datensicherung ARCHIV (12)

Frage von fautec56 zum Thema Backup ...