Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mercury Emailserver POP und SMTP

Frage Internet

Mitglied: anfaenger500

anfaenger500 (Level 1) - Jetzt verbinden

18.02.2010 um 10:57 Uhr, 9714 Aufrufe, 5 Kommentare

Ich habe mir unter Windows XP SP3 einen Mercury Mailserver aufgesetzt.

Version: 4.52

Hallo!

Meine Domain www.xyz.de habe ich bei domainfactory.de.

Jetzt möchte ich gerne meine Emailadresse rene@xyz.de im Emailserver anlegen. Weiss aber nicht wo ich das anlegen kann?!

Desweiteren möchte ich gerne noch folgendes Wissen.

MercuryC SMTP Relay Client Configuration => SMTP Smart Host details => Smart host name: Was muss ich da eintragen?

MercuryC SMTP Relay Client Configuration => Announce myself as: kommt da die Domain mit www.xyz.de oder nur xyz.de eingetragen?

Zum Email abrufen mit dem Emailserver, wo muss ich da Einstellungen vornehmen?

Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

Danke und Gruß
René
Mitglied: 85335
18.02.2010 um 11:29 Uhr
Du solltest dich erst einmal grundlegend in die Materie einarbeiten, bevor du Mercury installierst.
Es gibt so schon genug Spamschleuder und offene Smtprelays...
Bitte warten ..
Mitglied: anfaenger500
18.02.2010 um 11:48 Uhr
Zitat von 85335:
Du solltest dich erst einmal grundlegend in die Materie einarbeiten, bevor du Mercury installierst.
Danke für die falsche Antwort

Zitat von 85335:
Es gibt so schon genug Spamschleuder und offene Smtprelays...
Was wäre deine kostengünstige Alternative => Linux kommt nicht in Betracht und MS Exchange ist zu teuer.
Bitte warten ..
Mitglied: KowaKowalski
18.02.2010 um 12:47 Uhr
Hi anfänger,


such mal hier im Forum nach "Hamster"
ist in deutsch, gute Anleitungen

Mercury ist nicht ohne wenn du wenig Erfahrung hast.


Mit freundlichen Grüßen
kowa
Bitte warten ..
Mitglied: anfaenger500
18.02.2010 um 13:35 Uhr
Zitat von KowaKowalski:
such mal hier im Forum nach "Hamster"
ist in deutsch...

Vielen Dank, werde ich mal austesten

Zitat von KowaKowalski:
Mercury ist nicht ohne wenn du wenig Erfahrung hast.

Habe ja nur nach einer Alternative gesucht

Unter MercuryC => Smart host name => wird der SMTP-Server des ISP eingetragen.
Kennst du diesen von domainfactory vielleicht?

Werde mal meinen Kommentar zu Hamster mitteilen!
Bitte warten ..
Mitglied: user2009
21.02.2010 um 21:55 Uhr
lies dich bitte vorher ein:

aktuell übrigens version 4.7

a) die interne mercury-hilfe
b) http://wiki.e107.org/index.php?title=Install:MercuryMail#MercuryE_SMTP_ ...
c) http://www.tecchannel.de/kommunikation/e-mail/401807/mercury_mailserver ...
d) http://www.bananajoe.de/mailserver/mercury32.html

Mercury-ModuleModul Beschreibung
MercuryS SMTP Server: Stellt im LAN einen SMTP-Server zum Übermitteln von Mails zur Verfügung.
MercuryC SMTP Relay Client: Versendet Mails aus dem LAN über einen externen SMTP-Server.
MercuryE SMTP Delivery Client Module: Versendet Mails aus dem LAN direkt an den SMTP-Server des Empfängers.
MercuryP POP3 Server: Stellt den Clients im lokalen LAN den Zugriff auf die Mailboxen zur Verfügung.
MercuryD POP3 Client: Empfängt Mails aus verschiedenen POP3-Mailboxen im Internet.
MercuryX Connection Scheduler: Ermöglicht das zeitgesteuerte Ausführen von Mercury-Modulen.
MercuryH Verzeichnisdienst: Ermöglicht beispielsweise das Anlegen eines LAN-weiten Adressbuchs.
MercuryI IMAP-Server für IMAP4rev1-kompatible Clients.

Wichtig ist folgendes im "MercuryC" :

Credentials for SMTP Authentication:

With the growth of malicious "spam" (unsolicited commercial junk mail) on the Internet, many sites have begun placing restrictions on who may use their "smart" mailers to relay mail. One of the common ways of enforcing this restriction is to require authentication of some kind before accepting relayed mail. Mercury supports two types of authentication - authentication via prior POP3 connection, and authentication via the extended SMTP AUTH command.

With authentication via prior POP3 connection, Mercury does a simple POP3 login to a POP3 server: if your login is successful, then the POP3 server tells the smart SMTP server that it is OK to accept mail from your machine for a certain time (usually ten minutes or so). Mercury can then connect normally and send mail. If your ISP uses this method to enforce authentication, check the control labelled Authenticate via prior POP3 connection, fill in the address of the POP3 server and put the proper POP3 username and password into the Username and Password fields respectively. As with the standard SMTP connection, you can specify the port and type of connection for the POP3 connection - please see above under Connection port/type for more information on these options.

Authentication via the extended SMTP AUTH command is handled automatically by Mercury: if you supply a username and password and have not checked the Authenticate via prior POP3 connection control, Mercury will attempt to use AUTH instead. Mercury supports the two most commonly-used variations of the AUTH command, LOGIN and CRAM-MD5. You do not have to worry which gets used - Mercury will automatically detect which variations are available and choose accordingly. Your ISP will be able to tell you whether his SMTP server supports SMTP AUTH.
MercuryW Server für Passwort-Änderungen.
MercuryF Finger-Server
MercuryB Web-Server-Modul, über das die Mailing-Liste verwaltet wird.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
E-Mail
gelöst Falsche SMTP Server IP Adresse (6)

Frage von laster zum Thema E-Mail ...

Exchange Server
Exchange nicht alle mails kommen rein 550 smtp (2)

Frage von windows10 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
E-Mail Weiterleitung von POP-Account an Verteiler (4)

Frage von lupolo zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...