Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Merkwürdiger Failover im im 2-Node-Cluster mit Node and Disk Majority

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: whoswaldo

whoswaldo (Level 1) - Jetzt verbinden

27.03.2012, aktualisiert 22:29 Uhr, 2363 Aufrufe, 5 Kommentare

Guten Abend liebe Leute,
erstmal Hallo, habe mich soeben angemeldet und hoffe ihr könnt mir helfen. Stehe irgenwie auf dem Schlauch...
Bitte verzeiht wenn der Text auf Grund der Länge ein wenig erschlägt.

Vorab zu meiner HW-konfig:

2 Nodes, Cluster01 und Cluster02 mit jeweils,

1 NIC für das Public-Netz (192.168.0.0/24)
1 NIC für das Heartbeat (10.10.1.0/24)
2 NIC's für iSCSI "geteamt" als Network-Failover_Tolerance und mit MS iSCSI-Initiator auf's Target verbunden. (10.10.5.0/24)

Mein SAN ist redundant und besteht aus 3 Nodes über die sich die Daten spiegeln, nach außen hin erreicht man das SAN über eine VIP (10.10.5.100). Jede NODE aus dem SAN hat auch wieder 2 NIC's für das iSCSI-Netz, welche geteamt sind.

Angebunden wird das ganze über 2 Switche, nennen wir die mal Switch 1 und Switch 2.

Ich vermute den Fehler in der iSCSI-Ecke, also beschreibe ich mal die Anbindung:

Cluster01 geht mit einem Kabel auf Switch1 und mit einem Kabel auf Switch2, die NIC's sind wie gesagt "geteamt". Gleiches gilt für Cluster02.

Storage-Node01 geht auch mit einem Kabel auf Switch1 und mit dem anderen auf Switch2, auch hier ist ein Teaming über beide NIC's. Wenn also Switch1 ausfällt, geht alles über Switch2. Storage-Node02 und 03 sind genauso angebunden.

Clustervalidierung läuft fehlerfrei durch und der Cluster wurde erstellt. Installiert ist testweiße ein Filecluster, das scih problemlos schwenken lässt. Wenn ich aber einem Node das ges. Storage wegnehme (also einen ausfall simuliere) dann wird manchmal das Quorum nicht wieder Online geschaltet.

Sieht jemand von euch den Fehler, oder ist das Verhalten in einem 2-Node-Cluster normal? Ist mein erster Cluster, kenne mich daher nicht so mit dem Verhalten eines Clusters im Fehlerfall aus. Evtl. liegt ja auch hier der Hund begraben

Vielen lieben Dank,

Waldo
Mitglied: Dani
27.03.2012 um 22:15 Uhr
Moin,
was für Switches setzt um im SAN-Netzwerk ein?

Cluster01 geht mit einem Kabel auf Switch1 und mit einem Kabel auf Switch2
Aha...und das Ganze mit dem selben IP-Bereich. Das ist schon mal Mist! Du musst das beides als seperates Netzwerk ansehen.
Sprich Switch1 mit 10.10.5.0/24 und Switch2 als 10.10.6.0/24. Das Teaming macht nur Sinn wenn es der Switch auch unterstützt. Ansonsten kannst du es vergessen!


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: whoswaldo
27.03.2012 um 22:24 Uhr
Hi,
Das sind HP Procurve. Wieso 2 getrennte Netze? Die NIC's haben doch nur eine IP nach dem Teaming...Die HP Software zum Teamen macht doch aus 2 NIC's eine virtuelle.

Waldo
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
27.03.2012 um 22:26 Uhr
Das sind HP Procurve. Wieso 2 getrennte Netze? Die NIC's haben doch nur eine IP nach dem Teaming...Die HP Software zum Teamen macht doch aus 2 NIC's eine virtuelle.
Das bringt dir nur etwas, wenn die beiden Netzwerkkarten auf dem selben Switch terminieren und dort auch als Team konfiguriert sind. Alles andere macht nur Probleme! Wiki

ba8c0dfcd1ae47c0ab3e5d18c11625db - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Im Beispiel eben nur ein Storage.. aber es sieht bei mehreren gleich aus.
Bitte warten ..
Mitglied: whoswaldo
27.03.2012 um 23:10 Uhr
Glaube ich verstehe in etwa was du meinst, aber wieso kann ich problemlos ein Kabel abziehen ohne das die Verbindung zum SAN zusammenbricht? Das dürfte ja nicht gehen sonst...wie ist denn das verhalten eines Clusters wenn ein Node das Storage verliert?

Waldo
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
31.03.2012 um 09:52 Uhr
Moin,
mach doch bitte eine Visiozeichung wie die GEräte im Moment verbunden, wer welche IP-Adresse hat und welches Kabel zu gezogen hast.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Cluster
gelöst Failover Cluster (3)

Frage von Judgelg zum Thema Cluster ...

Linux Tools
gelöst Mit SPI-Schnittstelle Komunizieren über Node.js (7)

Frage von Roadrunner777 zum Thema Linux Tools ...

Neue Wissensbeiträge
Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Windows Server

Exchange 2010 auf Windows Server 2016 und AD

(2)

Tipp von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

KVM

How to: Libvirt Port forwarding

(2)

Anleitung von fundave3 zum Thema KVM ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
über Vmware auf eine FritzBox mit IPv6 per VPN (17)

Frage von Zockervogel zum Thema Router & Routing ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (9)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...

Voice over IP
VoIP und DECT an Fritz Accesspoint (7)

Frage von Katosix zum Thema Voice over IP ...