Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Methoden zum löschen des Nickname Caches

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Noob80

Noob80 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.04.2014 um 11:34 Uhr, 1333 Aufrufe, 6 Kommentare

Server:
Windows Server 2008 R2
Exchange 2010

Clients:
Win7
Outlook 2010

Problem:
Nach einer Namensänderung kommt es intern dazu, dass ein Unzustellbar Fehler generiert wird, wenn jemand den Nickname Cache nutzt um eine Mail zu senden an die Person, dessen Name geändert wurde. Wenn man den Nickname Cache (Autovervollständigungsliste leeren) leert, geht das Ganze ohne Fehler.

Wie gehe ich am besten vor um das Problem zu beheben? Erster Gedanke eine automatisierte Form, um auf allen Clients einmal den Cache zu leeren.

Das Problem ist bestimmt bekannt. Wie haben erfahrene Admins das in Ihrem Unternehmen geregelt?

Gruß und Danke für jede Hilfe!
Mitglied: Xaero1982
09.04.2014, aktualisiert um 11:41 Uhr
Auch kein Hallo,

na die werden sich freuen, wenn du bei allen die Autovervollständigenliste killst.

Mir ist keine Methode bekannt. Was du machen kannst ist einen Dreizeiler rumschicken in dem du erklärst wie du den Eintrag einzeln entfernst - nämlich bei der Eingabe. Da gibt es ein kleines X auf der rechten Seite neben dem Namen in der Autovervollständigen-Liste. Dann wird nur dieser Eintrag gelöscht.

Ansonsten verpasst du dem geänderten Nutzer einfach noch zusätzlich die alte Adresse als Emailadresse.

Gruß
edit: http://office.microsoft.com/de-de/outlook-help/loschen-eines-namens-aus ...
Bitte warten ..
Mitglied: sk-it83
09.04.2014 um 11:43 Uhr
Servus.

hier sind 2 Links zu dem Thema die alles erklären:

http://www.msxfaq.de/clients/nicknamecache.htm

http://support.lushsoft.com/KB/a58/how-to-reset-the-outlook-nickname-au ...


Eine automatische Methode ist mir nicht bekannt.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Noob80
09.04.2014 um 11:48 Uhr
Entschuldigung, dass ich die Begrüßung weggelassen habe

Daher erstmal ein "Hallo" zurück.

Danke für deine Antwort. "na die werden sich freuen, wenn du bei allen die Autovervollständigenliste killst." Da ist was dran. Habe ich mir auch schon überlegt. Aber das Problem musst doch jeder schon mal gehabt haben, oder? Die alte Adresse ist unter SMTP natürlich auch eingefügt. Trotzdem bekommen wir den Fehler wenn man über den Cache geht.

Die Methoden, wie ich das an einem einzelnen Client mache sind mir bekannt aber trotzdem Danke. Vielleicht wirklich eine kleine Rundmail an alle Kollegen. Ich spreche das mal mit meinem Chef durch .

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
09.04.2014 um 12:08 Uhr
Unter SMTP? Habs gerade nicht im Kopf, aber muss die nicht einfach nur als zusätzliche Emailadresse im Exchangekonto hinterlegt werden? Unter Emailadressen? Dann sollte es den Fehler nicht geben, weil die Adresse ja dann noch existiert.

Das war uns ja nicht bekannt, dass dir das bekannt ist und nein, es gibt wohl keine andere Lösung. Also entweder eine Reihe verärgerter Mitarbeiter, verbunden mit diversen Mails und Anrufen, dass das Autovervollständigen nicht mehr geht oder ne Mail an alle.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Noob80
09.04.2014 um 12:25 Uhr
Danke
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
09.04.2014 um 12:36 Uhr
Zitat von Noob80:

Danke

Jut, das sagt uns nun leider nicht, ob es nun gelöst ist, ob du die alte Email nur falsch hinterlegt hast, oder oder oder

Wenn gelöst dann bitte auf gelöst setzen.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2010 Akzeptierte Domäne löschen (4)

Frage von Rob1982 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst SBS2011 - im Exchange mobile Geräte löschen (4)

Frage von MiSt zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Inhalt von Postfächern in Exchange löschen (9)

Frage von m.reeger zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...